Was ist Hedging in Forex?

Die Absicherung, wie sie für den Forex-Markt und den Handel gilt, ist in ihrer grundlegendsten Form eine Strategie, um Sie vor großen Verlusten in einer bestimmten Marktposition zu schützen. Es gibt viele Arten von Absicherungen, die von sehr einfachen zu komplexeren wechseln, wenn Sie ein fortgeschrittener Trader sind, aber die Prämisse ist dieselbe. Um Ihre Position in einem Währungspaar zu schützen, platzieren Sie einen Trade innerhalb desselben Marktes in die entgegengesetzte Richtung.

Grundlagen der Absicherung

Der erste zu beachtende Punkt ist, dass die Absicherung nicht immer von allen Brokern erlaubt ist. Daher sollten Sie zuerst deren Richtlinien überprüfen. Wie bereits erwähnt, tut dies die Mehrheit der Händler, die sich absichern, um sich bei nachteiligen Marktveränderungen zu schützen. Absicherungen sind von Natur aus besonders häufig in Zeiten der Marktvolatilität, in denen die Bewegung nicht vorhersehbar ist.

Absicherungen auf dem Forex-Markt sind ebenfalls häufiger als in vielen anderen. Dies ist häufig auf die Tatsache zurückzuführen, dass der Forex-Markt als etwas volatiler angesehen werden kann als viele andere, die gehandelt werden. Als Forex-Händler gibt es verschiedene Arten von Absicherungen, die Sie platzieren können, um Ihre Position auf dem Markt zu schützen.

Forex-Absicherungsstrategien

Zwar gibt es eine Reihe von Absicherungsstrategien, die sich in ihrer Komplexität unterscheiden. Im Folgenden werden jedoch einige der häufigsten Strategien beschrieben, die Sie je nach Broker-Richtlinie und Erfahrung anwenden können.

Einfache Forex-Absicherung

Diese Strategie wird auch als direkte Absicherung bezeichnet. Es ist eine der am weitesten verbreiteten und leicht verständlichen Absicherungsstrategien. Direkte Absicherung erfolgt, wenn Sie eine Position eröffnen, um ein Währungspaar zu kaufen (oder zu kaufen). Sie eröffnen dann dieselbe Position, um dieses Währungspaar zu verkaufen (Short).

Es kann eine Reihe von Gründen dafür geben, aber auf jeden Fall passieren einige Dinge. Sie haben jetzt zwei offene Positionen in genau entgegengesetzter Richtung. Obwohl Sie mit der eigentlichen Absicherung selbst keinen Gewinn erzielen, können Sie Ihre ursprüngliche Position beibehalten. Dies bedeutet, dass Sie Ihre ursprüngliche Position nicht für einen Verlust schließen müssen, sondern stattdessen beginnen können, durch Ihre Short-Position Geld zu verdienen. Die Beibehaltung der ursprünglichen Position bedeutet auch, dass Sie erneut profitieren können, wenn sich der Markttrend umkehrt.

Absicherung mehrerer Währungen

Übergang zu einer der komplexeren Absicherungsstrategien. Wenn Sie mit mehreren Währungspaaren handeln, kann diese Strategie für Sie bis zu einem gewissen Grad wirksam sein. Die Absicherung mehrerer Währungen erfolgt, wenn Sie nur eine Long-Position und eine entgegenwirkende Short-Position in einer dieser Währungen haben.

Beispielsweise können Sie eine Long-Position auf dem GBP / USD-Markt und eine Short-Position auf dem USD / JPY-Markt eingehen. In diesem Beispiel sind Sie in hohem Maße gegen Ihr USD-Engagement geschützt. Diese Strategie deckt jedoch keine Bewegungen in den anderen Währungen ab, denen Sie ausgesetzt sind. In diesen Fällen wären Sie weiterhin exponiert, wenn der JPY oder das GBP schwanken würden.

Eine Variation dieser Strategie führt auch dazu, dass Händler Long- und Short-Positionen in positiv korrelierten Währungspaaren eingehen. Wenn also ein Währungspaar fällt, steigt das andere. Ein solches Beispiel für diese positiv korrelierten Paare kann GBP / USD und EUR / USD sein. Wenn Sie also theoretisch eine Kauf- und eine Verkaufsposition in der anderen Position halten, sollten diese ausgeglichen werden. Dies ist jedoch keine so genaue Strategie wie eine einfache direkte Absicherung.


Absicherung von Forex-Optionen

Eine Option in Forex ist eine Vereinbarung zum Umtausch zu einem bestimmten Preis in der Zukunft. Es ist ein gängiges Instrument für Forex-Händler, die ihre Position absichern möchten. Auch dies wird als eine Art unvollständige Absicherung bezeichnet, da dies für Sie als Händler immer noch zu Verlusten führen kann.

Beachten Sie anhand eines Beispiels, wie Sie eine Forex-Option kaufen können, um Ihr Risiko abzusichern:

Sie haben lange auf EUR / USD bei 1,08 USD gesetzt und erwartet, dass das Paar höher steigen wird. Sie sind jetzt jedoch besorgt, dass die Veröffentlichung von Wirtschaftsdaten in den nächsten Tagen weiter sinken könnte. Um dieses Risiko zu minimieren, können Sie nur eine Put-Option mit einem Ausübungspreis von etwa 1,07 USD für das Paar und einem Ablaufdatum der Option zu einem bestimmten Zeitpunkt nach der Datenfreigabe verwenden.

Wenn das Paar dann niedriger wird, wird der Händler auf der Grundlage der festgelegten Vertragsbedingungen auf seine Option ausgezahlt. Wenn die Nachricht nicht eintrifft und das Paar weiter steigt, kann der Händler seine Long-Position weiter halten und hat nur die im Optionskontrakt festgelegte Prämie verloren.

Wer sichert Forex ab und ist es das wert??

Während nur Sie als Händler entscheiden können, ob sich eine Absicherung lohnt, besteht der Vorteil einer der hier genannten Strategien darin, dass Sie zumindest einen Teil Ihres Engagements in den von Ihnen gehandelten Märkten begrenzen. Der richtige Zeitpunkt kann Sie auch in eine profitablere Position bringen.

Die Frage, wer sich in Forex absichert, ist komplexer, aber im Allgemeinen gibt es nichts, was Sie davon abhält, solange der Forex-Broker, mit dem Sie handeln, eine Absicherung zulässt. Es ist wichtig, dass Sie verstehen, warum Sie sich absichern und wie der Markt reagieren soll. Darüber hinaus können sich fast alle Trader auf mindestens einige der oben genannten Strategien einlassen.

Gebühren und Kosten für die Absicherung von Devisen

Es gibt keine direkten Gebühren im Zusammenhang mit der Absicherung von Devisen. Abhängig von Ihrem Broker müssen Sie möglicherweise eine Provision oder einen Spread auf dem Markt zahlen, auf dem Sie handeln. Dies sowie alle anderen Gebühren wie eine Swap-Gebühr, wenn Sie die Position offen halten, sind einige andere wichtige Faktoren, die Sie bei Ihren Berechnungen berücksichtigen sollten, wenn Sie entscheiden, ob Sie versuchen sollten, Forex abzusichern.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map