Was ist ein Robo-Berater?

Unabhängig davon, ob Sie am Forex-Markt, an der Börse oder in einem anderen Anlageportfolio handeln, kann es vorkommen, dass Sie die Unterstützung eines Experten benötigen, der Sie bei der Ausführung einer Reihe wichtiger Aufgaben unterstützt. Wo dies früher möglicherweise eine Aufgabe für den Portfoliomanager oder Finanzberater war, kann im heutigen digitalen Zeitalter ein Großteil dieser Unterstützung von einem Robo-Berater bereitgestellt werden. Hier werden wir diesen relativ neuen, sich schnell entwickelnden Service untersuchen, um Ihnen dabei zu helfen, genau zu erfahren, was er ist und wie er zu einem wichtigen Bestandteil Ihrer Handelsreise werden kann.

Was macht ein Robo-Berater??

Im einfachsten Sinne ist ein Robo-Advisor eine digitale Plattform oder Software, die eine Reihe von Diensten bereitstellt, mit denen Sie Ihr Portfolio optimal verwalten können. Sehr oft sind die von einem Robo-Berater bereitgestellten Dienste vollständig automatisiert und erfordern überhaupt keine menschliche Interaktion. Ein Robo-Berater setzt normalerweise eine Reihe fortschrittlicher Software- und Computeralgorithmen ein, um Ihr Portfolio effektiv zu verwalten.

Mit den Top-Robo-Beratern können viele Ihrer Hauptziele als Investor berücksichtigt werden, und die Software kann diese von Ihnen bereitgestellten Daten verwenden, um eine Reihe automatisierter Services bereitzustellen, mit denen Sie Ihre Anlageziele erreichen können. Ein Robo-Berater kann auch unter Verwendung einer Reihe anderer Begriffe wie automatisiertes Investmentmanagement, Berater für digitales Portfolio und anderer ähnlicher Begriffe bezeichnet werden, die alle auf die erhöhte Nachfrage nach dieser Art von automatisiertem Service verweisen.

Dienstleistungen, die ein Robo-Berater erbringt

Das Gesamtziel eines von Ihnen verwendeten Robo-Beraters kann ähnlich sein. Dies dient dazu, eine Reihe von Finanzmanagementdiensten vollständig zu automatisieren und Ihre Anlageziele durch den Einsatz digitaler Plattformen und Software an der Strategie auszurichten. Es gibt jedoch einige allgemeine Dienste, die Sie bei den meisten Robo-Beratern finden.

Portfolio-Rebalancing: Das Hauptmerkmal, das Sie im Zentrum der Mehrheit der Robo-Berater finden, ist das Portfolio-Rebalancing. Dies kann automatisch oder zu festgelegten regulären Zeiten erfolgen, z. B. vierteljährlich oder halbjährlich. Dieser Prozess wird häufig mithilfe von Software vollständig automatisiert und häufig kontinuierlich verfolgt, um sicherzustellen, dass Ihr Portfolio ein festgelegtes Gleichgewicht aufweist, das von Ihrem ausgewählten Risikoprofil und Ihrem Anlagewunsch abhängt.

Kurz gesagt, durch eine regelmäßige Neuausrichtung des Portfolios wird sichergestellt, dass Ihre Anlagen in Abhängigkeit von den von Ihnen festgelegten Marktbedingungen und Parametern so optimiert wie möglich bleiben.

Steuermanagement: Robo-Berater bieten häufig auch Steuerverlusternte und andere Steuerverwaltungsinstrumente an, mit denen Sie Ihre Kapitalertragssteuer und andere Steuerverbindlichkeiten aus Ihrem Anlageportfolio auf effizienteste Weise verwalten können.

Sonstige Dienstleistungen: Abhängig von dem von Ihnen ausgewählten Robo-Berater stehen möglicherweise eine Reihe anderer Finanzplanungsinstrumente sowie einige hybride Dienste zur Verfügung, mit denen in bestimmten Situationen eine Beratung durch Finanzexperten möglich ist.

Da die Robo-Advisor-Branche weiter wächst und sich weiterentwickelt, wachsen auch die Dienstleistungen, die Ihnen als Händler zur Verfügung gestellt werden.

Wie unterscheidet es sich von einem traditionellen Berater??

Robo-Berater revolutionieren den Sektor. Während es Vor- und Nachteile gibt, die diskutiert werden müssen, gibt es tatsächlich zwei Hauptunterschiedskategorien, wenn es um die Verwendung eines Robo-Beraters im Vergleich zur Verwendung der traditionellen Route des menschlichen Beraters geht.


Zugänglichkeit ist der erste wesentliche Unterschied. Wenn ein menschlicher Berater festgelegte Verfügbarkeitszeiten, Bürozeiten und andere Kunden für diese Zeit festgelegt hat, steht ein Robo-Berater in der Regel rund um die Uhr zur Verfügung. Sie müssen nicht anrufen, müssen sich nicht treffen, Sie müssen nur ein paar Klicks ausführen und Ihre Anfrage kann ausgeführt werden. Ein weiteres Beispiel dafür, wo diese einfache Zugänglichkeit zum Tragen kommt, ist die Verwendung der Hauptfunktion von Robo-Advisor für die regelmäßige Neuausrichtung des Portfolios. Mit einem traditionellen Berater kann dies eine umständliche, zeitaufwändige Aktivität sein, die dazu führen kann, dass Ihnen eine große Anzahl von Gebühren entstehen, die Ihren Aufwärtstrend begrenzen können. Die Automatisierung von Robo-Beratern beseitigt all diese Schwierigkeiten.

Der zweite wichtige Bereich, in dem Sie bei der Verwendung eines Robo-Beraters wirklich einen Unterschied feststellen werden, sind die Kosten. Diese werden bei der Verwendung von Robo-Beratern erheblich reduziert. Obwohl es einige wichtige Funktionen gibt, die ein traditioneller persönlicher Berater bieten kann, wird allgemein angenommen, dass Robo-Berater eine Alternative mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis vorgestellt haben, die das Spiel verändert hat.

Die Kosten eines Robo-Beraters

Wir haben die Kosten erwähnt. Da der Markt für Robo-Berater weiter wächst, konkurrieren immer mehr Dienstleistungen auf dem Markt, was die Kosten immer wettbewerbsfähiger macht. In der Regel können Sie jedoch von den wichtigsten Robo-Beratern eine jährliche Verwaltungsgebühr zwischen 0,25% und 0,5% erwarten. Dies ist eine erhebliche Kostenreduzierung durch den Umgang mit einem traditionellen Portfoliomanagementdienst.

Darüber hinaus werden Transaktionsgebühren in der Regel von Robo-Beratern erlassen. Dies bedeutet, dass jeder Kauf und Verkauf von Vermögenswerten im Rahmen des Portfolio-Rebalancing-Prozesses in der Regel kostenlos abgeschlossen wird. Dies wäre auch bei einem herkömmlichen Service nicht der Fall, bei dem Sie wahrscheinlich Provisionen und andere Transaktionsgebühren zahlen würden. Insgesamt bleiben die Kosten für Robo-Advisor dann sehr niedrig. Bei den meisten Robo-Advisor-Diensten ist normalerweise auch kein Mindestkonto erforderlich, wie dies bei einem menschlichen Dienst der Fall sein kann.

Wer ist ein Robo-Berater geeignet für?

Ein Robo-Berater kann in einer Reihe von Fällen je nach Ihrer Situation perfekt für Sie sein. Hier sind einige der typischen Fälle, in denen ein Robo-Berater Ihre ideale Lösung sein kann.

Anfangen: Ein Robo-Berater ist großartig, wenn Sie gerade erst in der Branche anfangen. Sie können einen großen Teil der Lernkurve entfernen, indem Sie die Software die gesamte Arbeit innerhalb der von Ihnen festgelegten Parameter ausführen lassen.

Hands-Off-Ansatz: Wenn Ihre Situation nicht zu komplex ist und Sie gerne einen entfernten Ansatz für Ihr Portfolio und die darin enthaltenen Vermögenswerte verfolgen, ist ein Robo-Berater möglicherweise perfekt für Sie.

Kostengünstig: Wenn Sie einen niedrigeren Portfoliowert haben, aber dennoch Unterstützung benötigen oder wenn Sie Ihre Investitionen so kostengünstig und effizient wie möglich verwalten möchten, ist der Robo-Advisor eine Lösung, die alle Anforderungen erfüllt diese Bedürfnisse.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map