Was ist das NEO 3.0-Upgrade und wie wird es die Crypto-Welt verändern?

Bereits am 10. Juli kündigte NEO eine detailliertere Version der Änderungen an, die in den nächsten Monaten in seinem Netzwerk implementiert werden sollen. Wir sprechen über das NEO 3.0-Upgrade, das NEO für wichtige Unternehmen zugänglich machen soll.

NEO 3.0

Das NEO 3.0-Upgrade ist eines der wichtigsten Upgrades aller Zeiten für die NEO Smart Economy. Es wird eine völlig neue Plattform sein, die sich auf große Unternehmen konzentrieren wird. Die Hauptabsicht ist es, Skalierbarkeit, eine optimierte Wirtschaftlichkeit und mehr zu bieten.

Erik Zhang, Mitbegründer von NEO, erklärte:

„NEO 3.0 wird eine völlig neue Version der NEO-Plattform sein, die für Anwendungsfälle in großen Unternehmen entwickelt wurde. Es bietet höhere TPS und Stabilität, erweiterte APIs für intelligente Verträge, optimierte Wirtschafts- und Preismodelle und vieles mehr. Vor allem werden wir die Kernmodule von NEO komplett neu gestalten. “

Eine der wichtigsten Änderungen, die im Netzwerk vorgenommen werden, betrifft die Transaktionen. Die Anzahl der Transaktionen pro Sekunde (TPS) wird zunehmen, wodurch das gesamte Netzwerk beschleunigt wird. Derzeit kann NEO über 1.000 TPS gleichzeitig verarbeiten. 

Dies ist bereits eine große Zahl, wenn wir sie mit Ethereum und Bitcoin vergleichen. Beide können eine sehr begrenzte Anzahl von Transaktionen abwickeln – Bitcoin kann 7 und Ethereum 25 verwalten.

1.000 Transaktionen pro Sekunde liegen jedoch immer noch unter der idealen und optimalen Anzahl von TPS. Wenn wichtige und große Unternehmen in den Markt eintreten wollen, muss NEO eine bessere Leistung bieten. Traditionelle Finanzunternehmen, einschließlich VISA, können in Spitzenzeiten mehr als 20.000 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten.

Um die TPS zu erhöhen, möchte NEO den Code und die Kernmodule umgestalten, das Netzwerkprotokoll optimieren, das Funktionsmanifest und das Berechtigungssystem für NeoContract implementieren und sich auf dynamisches Sharding vorbereiten.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass das Wirtschaftsmodell auch angepasst wird, um großen Unternehmen einen besseren Service und eine bessere Plattform zu bieten. Im Moment ist NEO eine unteilbare Kryptowährung, was bedeutet, dass Anleger keinen Bruchteil eines NEO kaufen können, sondern eine ganze Münze kaufen müssen.

Darüber hinaus wird das NEO-Netzwerk von GAS betrieben und kann bei der Zahlung von Gebühren nicht aufgeteilt werden. Es werden jedoch neue Upgrades und Lösungen vorgeschlagen, die darauf abzielen, mit diesem System zu enden. Das Angebot an GAS wird jedes Jahr geringfügig zunehmen, Konsensknoten werden belohnt, NEO-Münzen werden teilbar sein und es wird möglich sein, den Dezimalteil von GAS zur Zahlung von Systemgebühren zu verwenden.

Natürlich haben die Leute Kommentare zu diesen Vorschlägen abgegeben. Malcom Lerider, Senior Research and Development Manager bei NEO, schlug vor, dass eine Erhöhung des GAS-Angebots bei jeder Vergabe von Konsensknoten potenziell schädlich sein kann. Warum? Weil sich das Interesse der Konsensknoten ändern und den Preis von GAS manipulieren kann, um maximale Gewinne zu erzielen.

Konsensknoten sind ein wichtiger Bestandteil des NEO-Netzwerks, haben jedoch derzeit keinen wirtschaftlichen Anreiz. Sie erzeugen Blöcke und bestimmen die Servicegebühren. Konsensknoten werden von NEO-Inhabern gewählt, und im Allgemeinen wählen Wähler Konsensknoten, die niedrige Servicegebühren bieten. Die Knoten, die die Gebühren erhöhen, werden abgewählt.

Darüber hinaus erhalten Konsensknoten Mittel von einigen NEO-Inhabern, die sich für eine Spende an sie entscheiden. Wenn GAS zur Belohnung von Konsensknoten verwendet wird, wäre dies für NEO-Inhaber schädlich.

Natürlich gibt es einige Experten, die der Meinung sind, dass die vorgeschlagenen Änderungen für die intelligente Wirtschaft und das Ökosystem sehr positiv sind. Zum Beispiel sagte der Benutzer Saltyskip, dass GAS als deflationäre Währung die Inhaber dazu motiviert, ihr GAS zu speichern, anstatt es zu verwenden. Und GAS hat ein Utility-Token für die NEO-Plattform erstellt.


Wenn es ein erhöhtes Angebot an GAS gibt, sollte es dem Netzwerk ermöglichen, die Geschwindigkeit zu erhöhen, was denjenigen zugute kommt, die NEO als Währung halten.

Fazit

Die Diskussion über das NEO 3.0-Upgrade ist offen und wird unter Enthusiasten und der NEO-Community diskutiert. Mit diesem neuen Upgrade soll jedoch die gesamte Smart Economy, die NEO in letzter Zeit aufgebaut hat, besser bedient werden.

Die von NEO hochgeladene Pressemitteilung erklärt:

„NEO 3.0 wird eine völlig neue Version der NEO-Plattform sein, die für Anwendungsfälle in großen Unternehmen entwickelt wurde. Es bietet höhere TPS und Stabilität, erweiterte APIs für intelligente Verträge, optimierte Wirtschafts- und Preismodelle und vieles mehr. Vor allem werden wir die Kernmodule von NEO komplett neu gestalten. “

Mit den neuesten Vorschlägen sollte NEO für große Unternehmen und Unternehmen, die Blockchain-Plattformen suchen, um bessere Dienstleistungen und Produkte anbieten zu können, viel zugänglicher sein. Am wichtigsten ist jedoch, dass alle Upgrades, die durchgeführt werden, für die NEO-Community von Vorteil sind.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map