Nicht fungible Token: Sammlerstücke, Kunst, Spiele und vieles mehr

In den letzten Jahren wurde die Blockchain-Industrie zu einem großen Markt für Unternehmen, um ihre eigenen Produkte und Dienstleistungen herauszubringen. Die Distributed-Ledger-Technologie hat Unternehmen nicht nur dabei geholfen, ihre eigenen virtuellen Währungen zu erstellen, sondern sie konnten auch nicht fungible Token (NFT) erstellen..

Heutzutage gibt es viele Anwendungsfälle für nicht fungible Token wie Sammlerstücke, Kunst, Gegenstände in Blockchain-basierten Spielen und auch Spekulationen. Darüber hinaus gibt es mehrere führende Unternehmen in diesem Bereich, die auch die Leistungsfähigkeit der Blockchain-Technologie nutzen, um anderen bei der Erstellung ihrer eigenen sammelbaren Token zu helfen.

Was ist ein nicht fungibler Token??

Nicht fungible Token sind kryptografische Token, die Benutzern die Möglichkeit bieten, digital einzigartige Dinge zu besitzen. Der Hauptvorteil dieser NFTs hängt mit der Tatsache zusammen, dass sie nicht gegenseitig ausgetauscht werden können, wie dies bei einigen datenschutzorientierten virtuellen Währungen der Fall sein kann. Jede dieser NFTs wird auf ihre Weise einzigartig und besonders sein.

Aufgrund dieser Qualität und Spezifikation wurden NFTs in einer Vielzahl von Branchen sehr nützlich, auch außerhalb der traditionellen Krypto- und Blockchain-Welten. Mit NFTs können Unternehmen auf der Grundlage der Blockchain-Technologie auf einfache Weise nachweislich knappe Assets erstellen.

Heutzutage arbeiten diese NFTs massiv an Blockchain-Netzwerken wie Ethereum (ETH) oder Tron (TRX), von denen jedes seine eigenen Standards hat. Das RSK-Netzwerk ermöglicht es Benutzern, Firmen und Entwicklern auch, in nur wenigen einfachen Schritten sammelbare Token und NFTs zu erstellen.

Sammlerstücke CryptoKitties

Eine der Möglichkeiten, wie NFTs erweitert wurden, ist die Verwendung von CryptoKitties. Dies war vielleicht das erste Mal, dass NTFs von Krypto- und Nicht-Krypto-Benutzern massiv verwendet wurden. Die Plattform nutzte das Ethereum-Netzwerk 2017 und Anfang 2018, um eine Plattform aufzubauen, auf der Benutzer ihre sammelbaren Katzen austauschen konnten – in einigen Fällen waren sie Tausende von Dollar wert.

Die Verrücktheit für dieses Spiel führte zu einer Überlastung des Ethereum-Netzwerks, das einen massiven Anstieg der Transaktionsgebühren und langsame Verarbeitungszeiten verzeichnete. Viele Benutzer entschieden sich zu dieser Zeit aufgrund der geringeren Gebühren und Überlastung für den Wechsel zum Litecoin (LTC) -Netzwerk.

CryptoKitties sind Präzedenzfälle. Benutzer tauschten NFT-Token aus, ohne zu wissen, dass sie mit einzigartigen und wertvollen Objekten umgehen. Benutzer mussten nicht wissen, dass diese Katzen einzigartig sind. Es gab keine zwei identischen Katzen auf CryptoKitties und jede von ihnen hatte einen eindeutigen ID-Code, um sie zu identifizieren.

Entwicklung von NFTs

Der ERC-721 gilt als Standard für NFTs. Derzeit wird es weltweit von Firmen und Anwendern verwendet, um mit nicht fungiblen Token umzugehen. Während CryptoKitties die erste Lösung war, die massiv im Kryptoraum implementiert wurde, gibt es viele andere Anwendungsfälle für NFTs.

Spiele und andere Initiativen nutzten diese NFTs, um den Benutzern die Möglichkeit zu geben, mit Blockchain-basierten Token umzugehen, die einzigartig waren. Benutzer können sicher sein, dass die Elemente, die sie enthalten, nicht wiederholt werden und nicht kopiert werden können.

Wenn es um NFTs geht, ist Ethereum nicht die einzige Option. RSK bietet auch eine benutzerfreundliche Lösung für diejenigen, die ERC-721-Token in nur wenigen einfachen Schritten erstellen möchten. In den nächsten Abschnitten werden wir analysieren, welchen Einfluss RSK derzeit auf den Markt hat und wie es ERC-721-Token fördert und verwendet.

In Zukunft könnten wir sehen, dass Krypto und traditionelle Kunst unter anderem mit nicht fungiblen Token dargestellt werden. Der Markt für NFTs ist sehr groß, und dies wird sicherlich von Unternehmen und Firmen auf dem Markt genutzt werden.


Es gab einige Fälle, in denen Firmen und Sportteams ihre eigenen NFTs erstellt haben, um sie unter ihren Fans zu teilen. Obwohl es nicht eine große Anzahl von Benutzern erreichte, waren die Initiativen sicherlich ein guter Schritt, um das Wissen über Knappheit und Blockchain-Einzigartigkeit unter Nicht-Krypto-Benutzern auf der ganzen Welt zu erweitern. Dies ist noch ein früher Markt und das potenzielle Wachstum ist sicherlich viel für die Zukunft.

RSK baut die Infrastruktur auf, um sammelbare Token zu erstellen

Während das Erstellen eines NFT-Tokens etwas kompliziert sein kann, erlaubt RSK Benutzern derzeit, a zu folgen einfache Anleitung zum Erstellen nicht fungibler Token. Dies wird sehr einfach sein und das RSK-Blockchain-Netzwerk verwenden. Benutzer können einfach dem vom Unternehmen erstellten Leitfaden folgen oder neue Lösungen und Möglichkeiten ausprobieren, wenn sie Erfahrung im Umgang mit ERC-721-Token haben.

ERC-721-Token sind sehr wichtig, da Benutzer damit den Besitz eines Tokens übertragen können und der Eigentümer eines Tokens abgefragt werden kann. Auf diese Weise werden Benutzer die tatsächlichen Inhaber der Vermögenswerte sein, die durch Blockchain-Technologie unterstützt werden.

RSK teilt auch mit der Community Bildungsinhalte zum Erstellen nicht fungibler Token in wenigen einfachen Schritten über das RSK-Netzwerk. Sie haben ein Online-Webinar abgehalten, in dem sie alle Informationen anzeigen, die Benutzer wissen müssen, damit ihre eigenen nicht fungiblen Token im RSK-Netzwerk bereitgestellt und einsatzbereit sind.

Es gibt mehrere Webinare Diese wurden von RSK Smart geteilt und ermöglichen Benutzern derzeit unter anderem, mehr Informationen über NFTs zu erhalten. Sie teilen sehr detaillierte Anleitungen mit Schritt-für-Schritt-Daten, damit Unternehmen und Entwickler sehr klare Informationen darüber erhalten, wie sie ihre NFTs ordnungsgemäß auf dem Markt einrichten und ihre Leistungsfähigkeit nutzen können.

Letzte Worte

NFTs sind in den letzten Jahren auf der ganzen Welt gewachsen. Es gab einige Unternehmen, die klare Lösungen und Informationen zu nicht fungiblen Token anboten. Zwei dieser Unternehmen sind CryptoKitties, das die erste erfolgreiche Anwendung und das sammelbare Spiel auf Basis der Blockchain-Technologie unter Verwendung von NFTs veröffentlicht hat.

In der Zwischenzeit arbeitet RSK täglich daran, die Community über die Bereitstellung von nicht fungiblen Token zu informieren. Sie haben Webinare und Bildungsinhalte erstellt, die für die Community sehr hilfreich sein werden, um sie für ihre Projekte zu verwenden.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map