STOs – durchgeführt unter SEC-Ausnahme

Die folgenden Informationen sind eine Stellungnahme und sollten nicht als Rechtsberatung ausgelegt werden. Bitte wenden Sie sich an einen Anwalt für Sicherheitstoken, um eine vollständige Rechtsauffassung zu erhalten. Die Informationen basieren ausschließlich auf US-amerikanischen Vorschriften.

Unter Ausnahmen durchgeführte STOs:

Bei sorgfältiger Prüfung können STOs unter einer der folgenden Ausnahmen von der Registrierung strukturiert werden, die vom US Securities Act angeboten werden.

  • Vorschrift A.+
  • Vorschrift D.
  • Vorschrift S.
  • Verordnung CF.

Es ist zu beachten, dass die STO unter vollständiger Einhaltung der US-amerikanischen Wertpapiergesetze durchgeführt werden muss, auch wenn die Ausstellung des Tokens von der Registrierung bei der SEC ausgenommen ist.

Was sind diese Ausnahmen genau?

Vorschrift A +:

Durch Reg A + erhält ein US-amerikanisches oder kanadisches Unternehmen die Möglichkeit:

  • Sammeln Sie innerhalb von 12 Monaten bis zu 50 Millionen US-Dollar, indem Sie eine „öffentliche Werbung“ für Ihre Aktien tätigen, und lassen Sie das Angebot von der Registrierung durch die SEC und das staatliche Wertpapiergesetz ausnehmen.
  • Reichen Sie das Angebotsmemorandum vertraulich bei der SEC ein und genießen Sie die Gelegenheit, „das Wasser zu testen“, bevor Sie einen Mini-IPO / STO durchführen.
  • Genießen Sie einen optimierten, beschleunigten Überprüfungsprozess, bei dem das Unternehmen sein Angebotsmemorandum nur 21 Tage vor der SEC-Qualifizierung und dem Beginn seiner Roadshow veröffentlichen muss.
  • Kombinieren Sie öffentliche Mittel (durch Reg A +) mit privaten Mitteln von Risikokapitalgebern, um eine größere Spendenrunde zu schaffen.

Vorschrift D:

Regel 504 der Verordnung D befreit das Angebot und den Verkauf von Wertpapieren im Wert von bis zu 5 Mio. USD innerhalb eines Zeitraums von 12 Monaten von der Registrierung. Ein Unternehmen muss innerhalb von 15 Tagen nach dem ersten Verkauf der im Angebot enthaltenen Wertpapiere eine Mitteilung bei der Kommission auf Formblatt D einreichen. Darüber hinaus muss ein Unternehmen die staatlichen Wertpapiergesetze und -vorschriften in den Staaten einhalten, in denen Wertpapiere angeboten oder verkauft werden.

Die folgenden Unternehmen sind nicht berechtigt, Regel 504 anzuwenden: Exchange Act-Berichtsunternehmen; Investmentgesellschaften; Unternehmen, die keinen spezifischen Geschäftsplan haben oder angegeben haben, dass ihr Geschäftsplan eine Fusion oder Akquisition mit einem oder mehreren nicht identifizierten Unternehmen vorsieht; und Unternehmen, die gemäß Regel 504 disqualifiziert sind Disqualifikationsbestimmungen für „schlechte Schauspieler“.

Vorschrift S:

Diese Regelung impliziert, dass STOs Token für ein Jahr „sperren“ müssen, bevor der Handel beginnen kann.

Die SEC hat geschrieben, dass Aktien, die von inländischen Emittenten gemäß Regulation S offshore platziert wurden, als „eingeschränkte Wertpapiere“ im Sinne von Regel 144 eingestuft werden, so dass der Weiterverkauf ohne Registrierung oder eine Befreiung von der Registrierung für einen Zeitraum von einem Jahr beschränkt wird . ”

Anwälte interpretieren diese Aussage anders, und Sie sollten einen Anwalt konsultieren.


Verordnung CF:

Dies ist die Ausnahme, unter die viele STOs fallen, wenn sie beschließen, über eine Crowdfunding-Plattform wie z Starte den Motor.

Dies ist für kleinere Erhöhungen ausreichend, für größere Erhöhungen jedoch möglicherweise nicht ausreichend.

Um sich auf die Crowdfunding-Ausnahmeregelung der Verordnung stützen zu können, müssen bestimmte Anforderungen erfüllt sein. Dies beinhaltet a Maximaler Angebotsbetrag von 1.070.000 USD.

Ein Unternehmen, das Wertpapiere unter Berufung auf Regulation Crowdfunding (ein „Emittent“) emittiert, darf innerhalb von 12 Monaten einen maximalen Gesamtbetrag von 1.070.000 USD aufbringen. Bei der Bestimmung des Betrags, der in einem bestimmten Angebot verkauft werden kann, sollte ein Emittent Folgendes berücksichtigen:

  • den Betrag, den es bereits verkauft hat (einschließlich der Beträge, die von Unternehmen verkauft wurden, die vom Emittenten kontrolliert werden oder unter gemeinsamer Kontrolle mit dem Emittenten stehen, sowie alle Beträge, die von einem Vorgänger des Emittenten verkauft wurden), unter Berufung auf die Crowdfunding-Verordnung während des Zeitraums von 12 Monaten vor dem voraussichtlicher Verkaufstermin plus
  • den Betrag, den der Emittent in Abhängigkeit von der Verordnung Crowdfunding in diesem Angebot erhöhen möchte.

Ein Emittent aggregiert keine Beträge, die in den letzten 12 Monaten in anderen freigestellten (nicht Crowdfunding-) Angeboten verkauft wurden, um den Betrag zu bestimmen, der in einem bestimmten Crowdfunding-Angebot der Verordnung verkauft werden kann.

Investoren sind vorbehaltlich der folgenden Grenzen:

Einzelne Anleger sind in den Beträgen begrenzt, die sie über einen Zeitraum von 12 Monaten in alle Crowdfunding-Angebote von Regulation investieren dürfen:

  • Wenn entweder das Jahreseinkommen oder das Nettovermögen eines Anlegers beträgt weniger als 107.000 US-Dollar, dann ist das Anlagelimit des Anlegers das größere von:
  • $ 2.200 oder
  • 5 Prozent des geringeren Jahreseinkommens oder Nettovermögens des Anlegers.
  • Wenn sowohl das Jahreseinkommen als auch das Nettovermögen 107.000 USD oder mehr betragen, beträgt das Limit des Anlegers 10 Prozent des geringeren Jahreseinkommens oder Nettovermögens.
  • Während des Zeitraums von 12 Monaten darf der Gesamtbetrag der Wertpapiere, die über alle Crowdfunding-Angebote von Regulation an einen Anleger verkauft werden, unabhängig vom Jahreseinkommen oder Nettovermögen des Anlegers 107.000 USD nicht überschreiten.

Ehepartner dürfen ihr Vermögen und ihr Jahreseinkommen gemeinsam berechnen. Diese Grafik zeigt einige Beispiele für die Anlagegrenzen:

Investor

Jährliches Einkommen

Investor

Reinvermögen

Berechnung Investitionslimit[4]
30.000 US-Dollar 105.000 US-Dollar Mehr als 2.200 USD oder 5% von 30.000 USD (1.500 USD) 2.200 US-Dollar
150.000 US-Dollar 80.000 US-Dollar Mehr als 2.200 USD oder 5% von 80.000 USD (4.000 USD) 4.000 US-Dollar
150.000 US-Dollar 107.000 US-Dollar 10% von 107.000 USD (10.700 USD) 10.700 US-Dollar
200.000 US-Dollar 900.000 US-Dollar 10% von 200.000 USD (20.000 USD) 20.000 US-Dollar
1.200.000 US-Dollar 2.000.000 USD 10% von 1.200.000 USD (120.000 USD), vorbehaltlich einer Obergrenze von 107.000 USD 107.000 US-Dollar

Zusammenfassung:

Obwohl diese Aufschlüsselung Klarheit zu diesem Thema bieten kann, sind die SEC-Vorschriften, wie zu sehen ist, kompliziert und es ist wichtig, einen Anwalt einzustellen. Die Informationen auf dieser Seite dienen nur zu Unterhaltungszwecken und sind nicht als Rechtsberatung zu verstehen.

Wenn Sie sich für den Start einer STO entscheiden, können Sie sich dafür entscheiden, unter eine der oben genannten Ausnahmen zu fallen oder Ihre STO auf eine andere gesetzeskonforme Weise zu strukturieren.

Nachfolgend finden Sie eine Liste der Unternehmen, die derzeit diesen Prozess unterstützen:

Firma: Website: Standort:
BX3 Capital www.bx3.io. 261 Madison Avenue New York, NY 10016
Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map