Was ist FinTech?

FinTech oder Finanztechnologie ist eine der Säulen unseres modernen Finanzsystems. Sie können sich FinTech als jede Software und jeden Algorithmus vorstellen, mit denen Finanzdienstleistungen verbessert werden sollen. In den meisten Fällen umfassen diese Protokolle Automatisierungs- und andere Rationalisierungstechnologien. Wichtig ist, dass FinTech-Entwicklungen normalerweise eine Verlagerung von herkömmlichen Systemen hin zu umfassenderen oder effizienteren Alternativen darstellen.

Heute steht FinTech an der Spitze unserer modernen Wirtschaft. Eine kürzlich durchgeführte Studie ergab, dass ein Drittel aller Verbraucher in ihrem täglichen Leben irgendeine Form von FinTech verwendet. Insbesondere wird diese Zahl in den kommenden Monaten mit fortschreitender Digitalisierung der Wirtschaft zunehmen.

Back-End-Systeme in Finanzinstituten

Ursprünglich war FinTech ausschließlich für den Einsatz in Back-End-Systemen etablierter Finanzinstitute vorgesehen. Zu dieser Zeit wurde diese Technologie in erster Linie als Instrument für Unternehmen angesehen, die nach effizienteren Finanzgeschäften suchen. Es dauerte jedoch nicht lange, bis diese Innovationen den Weg zu Kleinunternehmern fanden. Schließlich waren die Verbraucher mit diesen aufkommenden Entwicklungen vertraut.

In den letzten zehn Jahren hat sich der FinTech-Sektor zu integrativeren verbraucherorientierten Dienstleistungen verlagert. Diese Dienstleistungen erstreckten sich über den gesamten Finanzsektor, einschließlich Privatkundengeschäft, Fundraising, Bildung und Investmentmanagement. Heutzutage ist es fast unmöglich, keine Form von FinTech in Ihren Geschäftstransaktionen zu verwenden.

Geschichte von FinTech

In seiner einfachsten Form stellt FinTech innovative Lösungen dar, mit denen Unternehmen und Verbraucher auf eine bisher unvorstellbare Weise interagieren können. Als solches ist FinTech dem Internet und sogar Computern um Hunderte von Jahren weit voraus. Innovationen wie doppelte Buchhaltung sind ein perfektes Beispiel für frühe FinTech-Entwicklungen, die den Finanzsektor für immer verändert haben.

Luca Pacioli - Erfinder der Doppelbuchhaltungsmethode - Early FinTech

Luca Pacioli – Erfinder der Doppelbuchhaltungsmethode – Early FinTech

Internetzeitalter

Die Einführung des Internets brachte die FinTech-Entwicklung auf die nächste Stufe. Erfindungen wie digitales Geld nutzten die derzeitige Technologie, um ein höheres Maß an Interoperabilität und finanziellen Zugang zu den Märkten zu erreichen. Heute ist FinTech überall, wo Sie hinschauen. Folglich umfasst der Begriff ein breites Spektrum persönlicher und kommerzieller Finanzierungen.

Beispiele für FinTech

FinTech ist heute in fast jeder Finanztransaktion zu sehen. In den meisten Fällen wird es verwendet, um eine Vielzahl von nicht unterstützten finanziellen Aktivitäten zu ermöglichen. Insbesondere Aufgaben wie Geldtransfers, Kreditanträge und Schnittstellen für das Investmentmanagement machen eine persönliche Interaktion mit Bankangestellten überflüssig. Folglich sparen die Bank und der Kunde Geld und Zeit.

Ein weiteres perfektes Beispiel für FinTech auf dem heutigen Markt sind Smartphone-Scheckeinlösesysteme. Viele Banken erlauben ihren Kunden, Schecks einzulösen, indem sie einfach ein Foto des Schecks machen. In den meisten Fällen stellt das Finanzinstitut eine App zur Verfügung, um den Prozess zu optimieren. Angesichts der Tatsache, dass viele Menschen nicht in der Nähe ihrer Bank wohnen, ermöglicht diese Strategie mehr Menschen, Bankdienstleistungen zu nutzen.


Digitale Vermögenswerte (Kryptowährungen)

Trotz seiner im Vergleich zu traditionellen Märkten relativ geringen Größe wird der Begriff FinTech häufig mit digitalen Assets wie Bitcoin in Verbindung gebracht. Es gibt einen guten Grund für diesen Verein. Das Aufkommen von Kryptowährungen leitete eine neue Ära in der FinTech-Entwicklung ein. Zum ersten Mal in der Geschichte stand der Öffentlichkeit eine verlässliche Form der dezentralen Währung zur Verfügung. Darüber hinaus ermöglicht die zugrunde liegende Technologie der als Blockchain bekannten Kryptowährungen neue und aufregende Funktionen in diesem Sektor

Bankfokussierte Kryptowährungen

Bald nach der Einführung von Kryptowährungen begann sich der Markt von einer Anti-Bank-Stimmung zu einem institutionell freundlichen Ansatz zu verlagern. Zu dieser Zeit tauchten auf dem Markt verschiedene bankorientierte Kryptowährungen auf. Kryptowährungen wie Ripple möchten Banken den Zugang zur Blockchain-Technologie ermöglichen, ohne in Forschung und Infrastruktur investieren zu müssen, um das Upgrade zu unterstützen.

Viele Banken erkannten das Aufwärtspotenzial der Blockchain-Technologie und beschlossen, ihre eigenen Blockchains zu bauen. Diese Distributed Ledger Technology (DLT) ermöglichte es traditionellen Finanzinstituten, die Vorteile der Blockchain-Technologie zu nutzen, ohne ihre Kontrolle über das Währungssystem aufzugeben. Diese neue Form der digitalen Währung wird als Central Bank Digital Currencies bezeichnet.

CBDCs unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht von herkömmlichen Kryptowährungen. Tatsächlich haben sie mehr mit ihren Fiat-Kollegen gemeinsam als mit ihren Krypto-Verwandten. Einer der Hauptunterschiede besteht darin, dass CBDCs zentralisierte Währungen sind. Ihre Ausgabe wird eher von einer zentralen Organisation als von einer mathematischen Gleichung wie bei Bitcoin gesteuert.

Digitale Wertpapiere (Sicherheitstoken)

In diesem Sinne begannen die Entwickler, Kryptowährungen zu erstellen, die den weltweit geltenden strengen Wertpapierrichtlinien entsprachen. Diese neuen Formen der kompatiblen Kryptowährung werden als digitale Wertpapiere bezeichnet und waren früher als Sicherheitstoken bekannt. Digitale Wertpapiere spielen eine entscheidende Rolle auf dem Markt, da sie es Unternehmen ermöglichen, Blockchain-basierte Crowdfunding-Strategien anzuwenden, ohne das Risiko eines unregulierten Wertpapierverkaufs einzugehen.

Marktanalyse für Sicherheitstoken über die Sicherheitstokengruppe

Marktanalyse für Sicherheitstoken über die Sicherheitstokengruppe

FinTech Zukunft

Da die Datenübertragungsraten weiter steigen und die Internetdurchdringung weltweit neue Höhen erreicht, ist die Voraussetzungen für eine FinTech-Revolution geschaffen. Erfindungen wie Bitcoin bieten dem Markt bereits einen umfassenderen Ansatz. Es ist auch wichtig darauf hinzuweisen, dass Kryptowährungen die Entwicklung neuer hybrider Finanzinstrumente wie Bitcoin ETFs (Electronically Traded Funds) hervorgebracht haben..

Bitcoin ETF

Ein Bitcoin-ETF kombiniert zwei der interessantesten Arten von FinTech auf dem heutigen Markt – Kryptowährungen und ETFs. Ein ETF ist ein Finanzinstrument, das an den Wert eines Vermögenswerts oder einer Gruppe von Vermögenswerten gebunden ist. Auf diese Weise sind sie Investmentfonds sehr ähnlich. Der Hauptunterschied zwischen den beiden Fonds besteht darin, dass ein ETF täglich gehandelt wird.

Wichtig ist, dass ETFs von Anlegern verwendet werden, um über den regulierten ETF-Markt an nicht regulierten Märkten teilzunehmen. Zum Beispiel könnte ein großes Finanzunternehmen Bitcoin-ETFs handeln und Zugang zum Gewinnpotenzial des Krypto-Marktes erhalten, ohne die sich noch entwickelnden Registrierungs- und rechtlichen Rahmenbedingungen für Krypto-Investitionen durchlaufen zu müssen. Auf diese Weise schließt ein Bitcoin-ETF die Lücke zwischen dem Kryptosektor und traditionellen Wertpapierfirmen.

FinTech – Eine störende Kraft

Eines der Hauptmerkmale von FinTech-Startups auf dem heutigen Markt ist ihre Herangehensweise an die Branche. FinTech-Unternehmen müssen den Status Quo in Frage stellen. Sie müssen neue und aufregende Konzepte auf den Markt bringen und die aktuellen Geschäftssysteme herausfordern.

Um diese Aufgaben zu erfüllen, müssen die heutigen FinTech-Unternehmen effizienter, integrativer und flexibler bleiben als ihre großen Kollegen. Zum Glück bilden die Digitalisierung des Marktes und der weitere Ausbau von Smart-Geräten die Voraussetzungen für eine Übernahme von FinTech in den kommenden Jahren.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map