Was ist eine digitale Geldbörse?

Der Begriff „digitale Geldbörse“ ist dank der Einführung der Blockchain-Technologie beliebter denn je. Diese praktischen Protokolle machen das Tragen Ihrer herkömmlichen Brieftasche weitgehend überflüssig. Stattdessen speichern digitale Geldbörsen alle Ihre wertvollen Informationen über eine App. Digitale Geldbörsen werden auch als “E-Geldbörsen” bezeichnet.

Die heutigen digitalen Geldbörsen können einer Vielzahl von Zwecken dienen. Mit diesen mobilen Anwendungen können Sie Elemente wie Ihren Führerschein, Geschenkkarten, Kreditkarten, Tickets für Unterhaltungsveranstaltungen und Transportpässe hochladen. Auf diese Weise vereinfachen digitale Geldbörsen Ihre täglichen Aktivitäten. Sie erhalten zusätzliche Sicherheit, wenn Sie wissen, dass Sie Ihre Originaldokumente nicht mit sich führen müssen. Darüber hinaus können Sie verlorene Daten über Sicherungen wiederherstellen. Versuchen Sie das mit einer verlorenen Brieftasche.

Wie funktioniert eine digitale Geldbörse??

Zum Glück sind digitale Geldbörsen nicht komplexer Natur. In den meisten Fällen müssen Sie lediglich eine mobile App für digitale Geldbörsen herunterladen, um loszulegen. Diese mobilen Geldbörsen sind aus mehreren Gründen ideal. Zum einen können sie auf nahezu jedem Smart-Gerät funktionieren. Diese Geräte umfassen Smartphones, Tablets und Smartwatches.

Für diejenigen, die alle diese Daten auf ihrem Mobilgerät speichern möchten, stehen auch CPU-basierte Versionen digitaler Geldbörsen zur Verfügung. Diese Plattformen sind nicht so beliebt wie ihre mobilen Gegenstücke. Sie sind jedoch etwas sicherer, insbesondere vor Verlust oder Diebstahl. Kryptowährungen wie Bitcoin bieten Benutzern Optionen für die digitale Geldbörse der CPU als sicherere Alternative zu mobilen Apps.

Wo kann ich eine digitale Geldbörse bekommen??

Heutzutage sind digitale Geldbörsen mehr denn je verfügbar. Sie finden diese Anwendungen an einer Vielzahl von Orten. Einer der ersten Orte, an denen Sie eine zuverlässige digitale Geldbörse finden, ist bei Ihrer Bank. Alle großen Banken bieten eine Art digitales Portemonnaie an, um ihre Bankdienstleistungen zu ergänzen.

Digital Wallet Akzeptieren von Kreditkartenzahlungen

Digital Wallet Akzeptieren von Kreditkartenzahlungen

Darüber hinaus mangelt es auch nicht an Optionen für mobile Geldbörsen, die von Drittanbietern angeboten werden. Gehen Sie einfach zu Google Play oder zum Apple Store und Sie haben eine Vielzahl beliebter Optionen zur Auswahl. Informieren Sie sich vor dem Herunterladen des Produkts immer über E-Wallet-App-Anbieter. Denken Sie daran, diese App wird Tonnen von privaten und wichtigen Daten für Sie hosten. Sie müssen sicher sein, dass Sie nur die vertrauenswürdigen Alternativen wählen.

Bei Kryptowährungen sind zusätzliche Optionen zu berücksichtigen. Normalerweise ist die von den Entwicklern der Krypto bereitgestellte Brieftasche die beste Option. Es wird am sichersten sein. Es bietet Ihnen jedoch möglicherweise nicht die Flexibilität, die Sie möglicherweise benötigen. Glücklicherweise haben Entwickler von Drittanbietern auch eine Reihe seriöser Multi-Crypto-Optionen eingeführt, die Sie in Betracht ziehen sollten.

Verwenden einer digitalen Geldbörse für den täglichen Einkauf

Die Verwendung Ihrer digitalen Geldbörse für alltägliche Einkäufe ist einfach. Der erste Schritt besteht darin, einen Händler zu finden, der Zahlungen für digitale Geldbörsen akzeptiert. Dieser Schritt ist einfach genug. Suchen Sie einfach am POS des Händlers nach einem digitalen Brieftaschensymbol. Wichtig ist, dass heutzutage normalerweise zwei Arten von POS-Systemen für digitale Geldbörsen verwendet werden – kontaktlos und magnetisch.

Mit kontaktlosen Terminals können Sie Transaktionen über NFC, Bluetooth, WI-FI oder eine andere Form der drahtlosen Übertragung durchführen. Die Near Field Communications- oder NFC-Technologie ist eine der am schnellsten wachsenden Arten von Mobile Wallet-Technologien, die derzeit auf dem Markt sind. Mit dieser Technologie können Sie mühelos Geld senden, indem Sie sich in der Nähe des POS befinden. Im Vergleich dazu müssen Sie bei den meisten anderen Formen von Mobile-Wallet-Transaktionen das Telefon direkt an den POS halten, um die Transaktionen abzuschließen.

Nachdem Sie einen teilnehmenden Einzelhändler gefunden haben, können Sie Ihre mobile Geldbörse verwenden. Halten Sie einfach Ihr Smartphone an den POS und warten Sie auf eine Genehmigungsaufforderung. Sobald die Eingabeaufforderung abgefragt wird, genehmigen Sie die Transaktion und Ihre Transaktion ist abgeschlossen. So einfach ist das.

Digitale Geldbörse an Geldautomaten

Digitale Geldbörsen machen Geldautomatenbesuche auch angenehmer und effizienter. Ähnlich wie bei einem POS müssen Sie keine anderen Elemente als Ihr Telefon physisch bearbeiten, um Ihre Transaktion durchzuführen. Halten Sie Ihr Smartphone einfach in die Nähe des Geldautomaten und warten Sie, bis die Eingabeaufforderung angezeigt wird. Von hier aus können Sie Ihr Konto verwalten und Bargeld vom Geldautomaten erhalten, alles von der Sicherheit Ihres Smartphones aus. Wichtig ist, dass diese Funktion während der Coronavirus-Pandemie immer beliebter wird. Berührungslose Verbraucheroptionen sind heute mehr denn je ideal.

Vorteile einer digitalen Geldbörse

Digitale Geldbörsen bringen einige wichtige Vorteile auf den Markt. Zum einen bieten E-Wallets Benutzern mehr Sicherheit. Hast du jemals deine Brieftasche verloren? Können Sie sich an das Gefühl erinnern, dass Ihnen klar wurde, dass all Ihre persönlichen und sensiblen Informationen jetzt frei in der Welt herumschwirrten? Sie können diese Angst mit einer digitalen Geldbörse beseitigen.

Kreditkarteninformationen auf Apple Pay Digital Wallet gespeichert

Kreditkarteninformationen auf Apple Pay Digital Wallet gespeichert

Digitale Geldbörsen enthalten verschiedene Sicherheitsprotokolle, um sicherzustellen, dass nur der rechtmäßige Eigentümer Zugriff auf die darin enthaltenen Informationen erhält. Abhängig von Ihrem Brieftaschenanbieter kann diese Sicherheit Kennwörter, Fingerabdruck- oder Gesichts-Scan-Technologie, 2-Faktor-Autorisierungstechniken und Verschlüsselung umfassen.

Organisation

Mit einer digitalen Geldbörse gewinnen Sie viel Organisation. Auf alle Ihre Informationen kann bequem zugegriffen werden. Sie müssen nicht mehr in Ihrer Brieftasche oder Geldbörse stöbern, um die eine Mitgliedskarte zu finden, die Sie kaum jemals benutzt haben, aber jetzt brauchen Sie sie so dringend. Keine verlorenen oder vergessenen Geldautomaten oder Kreditkarten mehr.

Einfacher

Vielleicht ist einer der wichtigsten Gründe, eine digitale Geldbörse in Betracht zu ziehen, die Tatsache, dass diese Apps viel einfacher zu bedienen sind als herkömmliche Geldbörsen. Abgesehen davon, dass Sie keine sperrige Brieftasche bei sich haben müssen, können Sie auch mühelos Zahlungen über Ihr Telefon tätigen. Sobald Sie Ihre Brieftasche mit all Ihren Zahlungsinformationen und Mitgliedskarten eingerichtet haben, können Sie echte Einsparungen erzielen. Jetzt haben Sie immer Ihre Rabattinformationen zur Hand.

Digitale Brieftaschentypen

Heutzutage stehen Ihnen alle Arten von Anbietern digitaler Geldbörsen zur Verfügung. Aufgrund der Vertraulichkeit der Informationen in Ihrer Brieftasche, einschließlich der Möglichkeit, auf Ihr Bankkonto zuzugreifen, ist es jedoch wichtig, nur bei seriösen Marken zu bleiben. Hier sind die besten Optionen für digitale Geldbörsen:

Nicht-Crypto Digital Wallet-Optionen

Wenn Sie das Wort “Digital Wallet” hören, können Sie davon ausgehen, dass dieser Begriff ausschließlich für den Blockchain-Bereich gilt. In der Realität entwickelten sich digitale Geldbörsen getrennt von der Blockchain-Technologie, wenn auch im selben Zeitraum. Große Finanzdienstleister waren schon immer daran interessiert, Benutzertransaktionen zu vereinfachen. Infolgedessen waren digitale Geldbörsen für Finanzdienstleistungsentwickler immer ein Thema von Interesse.

Verbraucher haben heute Zugang zu mehr digitalen Geldbörsen als je zuvor. Neue Anbieter betreten weiterhin den Raum, alle mit ihren einzigartigen Funktionen und Einstellungen. Da der Raum immer dichter wird, ist es wichtig, die Pioniere der Branche zu erkennen:

PayPal One Touch

Die PayPal OneTouch-Plattform stammt von einem der ältesten großen digitalen Zahlungsunternehmen der Welt – PayPal. Daher nutzt diese Plattform das Netzwerk dieses etablierten Anbieters, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, Ihre E-Wallet fast überall zu verwenden. Darüber hinaus optimiert die Plattform die beliebtesten Dienste von PayPal. Sie können Geld direkt über die Benutzeroberfläche der Brieftasche senden, empfangen und anfordern.

Venmo

Venmo ist eine der beliebtesten digitalen Geldbörsen-Apps der Welt. Ab 2019 registrierte die Zahlungs-App über 40 Millionen aktive Benutzer. Einer der besten Aspekte von Venmo ist die Tatsache, dass viele Unternehmen die App angenommen haben. Diese Unterstützung aus dem öffentlichen und geschäftlichen Sektor bringt die Akzeptanz mobiler Geldbörsen auf ein neues Niveau.

Venmo wurde aus verschiedenen Gründen so beliebt. Wichtig ist, dass Venmo Benutzern kostenlose Banküberweisungen bietet. Die durchschnittliche Überweisungszeit kann mit der App 3 Tage betragen, aber Sie können das Geld um zusätzliche 1% beschleunigen. Insbesondere hat PayPal Venmo im Jahr 2016 im Rahmen der Braintree-Akquisition im Wert von 800 Millionen US-Dollar gekauft.

Samsung Pay

Samsung war eines der ersten Unternehmen, das den Bedarf an mehr Optionen für digitale Geldbörsen im Weltraum erkannte. Damit ist Samsung Pay bereits 2011 auf den Markt gekommen. Heute ist die Plattform stärker als je zuvor. Sie können persönlich, über die App oder online über die Benutzeroberfläche bezahlen. Der einzige Nachteil der Plattform ist, dass Sie ein Samsung-Smartphone besitzen müssen, um es nutzen zu können.

Apple Pay

Apply Pay entstand als Antwort auf Samsung Pay. Diese E-Wallet enthält alle Funktionen, die Sie von einem der bekanntesten Namen der Technologiebranche erwarten würden. Gemäß den Unternehmensrichtlinien gilt Apply Pay ausschließlich für iPhone- oder Apple Watch-Benutzer. Die Plattform ermöglicht iPhone-Benutzern, In-Store- und Online-Transaktionen direkt von ihren Geräten aus durchzuführen.

Apple Pay hat in Bezug auf die Sicherheit in der Branche eine Vorreiterrolle gespielt. Die Plattform enthält ein integriertes ID-Überprüfungssystem. Das System erfordert die Angabe einer Gesichts-ID oder eines PIN-Codes zur Bestätigung von Transaktionen.

eWallet

Die eWallet-App ist eine äußerst vielseitige App, die auf Apple-, Android-, Mac- oder Windows-Desktops verfügbar ist. Diese einzigartige Plattform entspricht nicht der normalen Funktionalität einer digitalen Geldbörse, da Sie keine Zahlungen senden oder empfangen können. Die Plattform kann jedoch alle Ihre vertraulichen Finanzinformationen an einem sicheren Online-Standort speichern, auf den Sie von jedem Gerät weltweit aus zugreifen können.

Neben der Möglichkeit, Ihre Kredit- und Debitkarteninformationen zu speichern, kann eWallets Ihre Pässe, Versicherungskarten, Treueprogrammkarten, Bibliothekskarten und sogar Ihre Vielfliegerkarten der Fluggesellschaft speichern. All diese Funktionen kosten Sie rund 9,99 US-Dollar.

Crypto Digital Wallet-Optionen

Digitale Geldbörsen sind eine Kernkomponente der Blockchain-Infrastruktur. Sie sind die Hauptschnittstelle für Kryptowährungsinteraktionen. Folglich sollen diese digitalen Safes Ihre privaten Schlüssel sicher aufbewahren. Darüber hinaus interagieren sie mit verschiedenen Komponenten innerhalb des Blockchain-Ökosystems, um Transaktionen zu erleichtern

Bitcoin.org Digital Wallet

Bitcoin.org Digital Wallet

Die meisten großen Kryptowährungsprojekte wie Bitcoin, Ethereum und Monero bieten eine native Brieftasche. In den meisten Fällen ist die Entwickler-Wallet-Option am sichersten. Sie können Ihre Münzen senden, empfangen, überwachen und sogar einsetzen, um je nach Art der Kryptowährung, die Sie besitzen, mehr zu verdienen.

Digitale Geldbörsen von Drittanbietern zur Unterstützung von Kryptowährungen sind die beliebteste Option. Diese Brieftaschen bieten Benutzern mehr Interoperabilität auf dem Markt. Zum Beispiel Brieftaschen wie Jaxx, Mit dieser Option können Sie mehrere Kryptowährungen in derselben Brieftasche speichern. Sie können auch auf wertvolle Marktdaten zugreifen, einschließlich Volumen, Nachrichten und Block Explorer.

Bedenken hinsichtlich der digitalen Geldbörse

Eines der Hauptprobleme bei der Einführung digitaler Geldbörsen sind technologische Einschränkungen, nicht die Protokolle, sondern die Geräte, auf denen sie ausgeführt werden. Grundsätzlich ist selbst die beste digitale Geldbörse der Welt nutzlos, wenn der Akku Ihres Telefons leer ist. Möglicherweise haben Sie sich in der Vergangenheit mit einer abgelehnten oder verlorenen Kreditkarte befasst, stellen Sie sich jedoch eine vor, die belastet werden muss, bevor Sie sie verwenden können. In extremen Situationen können Benutzer keinen Zugriff auf ihre Gelder haben.

Das traditionelle System funktioniert immer noch

Ein weiteres großes Hindernis für die Einführung digitaler Geldbörsen ist die Tatsache, dass die meisten Menschen immer noch lieber Plastik und Bargeld verwenden. Studien haben gezeigt, dass die Verbraucher derzeit kein wirkliches Bedürfnis haben, ihre Zahlungssysteme zu aktualisieren. Tatsächlich sehen 3 von 4 Verbrauchern das nicht Punkt im Upgrade derzeit.

Vertrauensprobleme

Laut einer Studie von YouGov glauben 43% der Verbraucher nicht, dass mobile Geldbörsen sicher sind. Darüber hinaus sind rund 38% besorgt über den Verlust ihres Geräts. Ihre mobile Geldbörse hilft Ihnen nicht viel, wenn Sie Ihr Telefon nicht finden können.

Digitale Geldbörsen – Die Zukunft des Finanzwesens

Trotz dieser Bedenken erfordert die digitale Wirtschaft, dass digitale Geldbörsen funktionieren. Sie können davon ausgehen, dass diese Protokolle auch in Zukunft eine wichtige Komponente des Finanzsektors darstellen werden. Im Moment scheint die Blockchain-Revolution die digitalen Geldbörsen erneut ins Rampenlicht zu rücken.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Our Socials
Facebooktwitter
Promo
banner
Promo
banner