Hinweise zur Nutzung des Bitcoin-Netzwerks bei einer Bewertung von 12.000 USD inmitten einer verbesserten Marktstimmung – Technischer Dienstag

In Kürze

  • Die Stimmung auf den Kryptomärkten ist im Allgemeinen optimistisch, da die Bitcoin-Preise (BTC) das Niveau von 9.300 USD wiedererlangten.
  • Daten zeigen, dass die Anleger die BTC-Preise über einen Zeitraum von sechs Monaten positiv bewertet haben, während andere Indikatoren bei der aktuellen Netzwerknachfrage auf einen Wert von 12.000 USD / BTC hindeuten.
  • Einige der Altcoin-Lagger haben aufgeholt, als die Rallye der DeFi-Token eine Pause einlegte.

Marktübersicht

Die Stimmung auf dem breiteren Markt für Kryptowährungen hat sich spürbar verbessert, als Bitcoin den jüngsten Range-Bound-Trend abschüttelte und in der ersten Sitzung in Asien am Dienstag kurzzeitig Werte über 9.300 USD zurückeroberte.

Obwohl die Preisentwicklung von BTC am Dienstag im Vergleich zur jüngsten DeFi-Rally bescheiden erscheinen mag, zeigen Daten, dass mittelfristige Anleger die führende Kryptowährung weiterhin positiv bewerten.

Daten von Sentix zeigen, dass der strategische Bias von Bitcoin in diesem Quartal relativ hoch geblieben ist und sich kürzlich auf 0,3 erholt hat. In einem Newsletter-Update sagte Patrick Hussy, Geschäftsführer von Sentix, dass die Zahl darauf hindeutet, dass die positive Fortsetzung des Bitcoin-Preistrends nach der aktuellen Konsolidierung zu erwarten ist. Da sich die kurzfristige Stimmung in den letzten Wochen wie geplant abgekühlt hat, könnte eine solche Fortsetzung des Trends bald beginnen. “

Sentix BTC Strategic Bias blieb auf relativ hohem Niveau. Quelle: Sentix

Darüber hinaus kann die fundamentale Nachfrage nach dem Bitcoin-Netzwerk ein weiterer positiver Faktor sein, der mittelfristig die positive Tendenz der BTC-Preise verstärkt.

Daten von Bloomberg zeigen, dass der 30-Tage-Durchschnitt der aktiven Bitcoin-Adressen einen Ausbruch verursachte und den höchsten Stand seit Februar 2019 erreichte. Angesichts des letzten Wertes von Bitcoin in Höhe von 12.000 US-Dollar kann der aktuelle Preis von 9.300 US-Dollar als unterbewertet angesehen werden zur Wertschätzung.

Der 30-Tage-Durchschnitt der aktiven Adressen von Bitcoin erreichte seinen höchsten Stand seit Februar 2018. Quelle: Bloomberg

Während andere Kennzahlen in der Kette und das allgemeine institutionelle Interesse ebenfalls zu berücksichtigen sind, wird die Kennzahl der aktiven Adressen als einer der Schlüsselindikatoren für die tatsächliche Nutzung eines Netzwerks angesehen und hat einen erheblichen Einfluss auf dessen Bewertung.

In anderen Ländern haben Altcoins mit großer und mittlerer Obergrenze aufgeholt. Bitcoin SV (BSV) verzeichnete einige bemerkenswerte Bewegungen und legte um 20% zu, während Chainlink (LINK) um mehr als 16% zulegte. Auf der anderen Seite scheinen die DeFi-Token-Bullen müde auszusehen, da Kyber Network (KNC) nur 2% höher handelte und Compound Governance Token (COMP) -3% verlor..

Der Juli könnte mit Cardanos (ADA) Shelly ein ereignisreicher Monat für den Kryptoraum sein Aktualisierung im Fokus TRONs (TRX) 4.0 Release und die Halbierung von Bitcoin Diamond (BCD) erwartet am Ende des Monats.

Preisanalyse

BTC / USDT – Bullen könnten von hier aus übernehmen

BTC / USDT erzeugte ein kleines tägliches zinsbullisches Engulfing-Muster, und die Preisbewegung am Montag brachte das Paar wieder in die Handelsspanne im Juni.

Das Momentum hat sich neben dem bullischen Candlestick-Muster verbessert, wobei der MACD trotz des Verbleibs in der negativen Zone einen bullischen Crossover erzeugt. Die Stochastik erzeugte auch einen zinsbullischen Crossover und versuchte, den jüngsten Abwärtstrend zu brechen.

Während die Stimmung größtenteils positiv bleibt und die Fundamentaldaten für die Bullen günstig erscheinen, könnte das Paar die Unterstützung des gleitenden 50-Tage-Durchschnitts in der Nähe des Bereichs von 9.350 USD erneut testen. Wenn die Unterstützung dort bestätigt wird, könnte das Paar das Hoch vom 23. Juni in der Nähe von 9.780 USD erneut erreichen.

Auf der anderen Seite bleibt die einjährige Widerstands-Unterstützungslinie ein wichtiges unteres Niveau, das in der Nähe des 8.700-Dollar-Bereichs zu beobachten ist.

Bullisches Engulfing-Muster im BTC / USDT-Tages-Chart. Quelle: OKEx, TradingView

ETH / USDT – Noch kein Ausbruch

In unserer letzten Ausgabe des Technischen Dienstags haben wir die Bedeutung der 78,6% igen Fibonacci-Retracement-Unterstützung für die ETH / USDT hervorgehoben. Die Preisaktion am Montag hat auch ein weiteres Bein für das aufsteigende Dreiecksmuster geschaffen. Es wäre jedoch verfrüht zu sagen, dass zu diesem Zeitpunkt ein Ausbruch nach oben zu erwarten ist, da der Widerstand am oberen Rand des Dreiecks in der Nähe von 250 USD weiterhin gültig ist.

Momentan gab es einige positive Entwicklungen, wobei der MACD mit einem bullischen Crossover wieder im positiven Bereich lag. Der MOM-Indikator hat ebenfalls eine Trendwende vollzogen, was darauf hinweist, dass sich die Aufwärtsdynamik aufgebaut hat.

Wenn die Tendenz nach oben gerichtet ist, kann das Paar kurzfristig zunächst das psychologisch wichtige 250-Dollar-Niveau erneut testen, während 227 Dollar das niedrigere Niveau sein könnten, das es zu beobachten gilt.

Aufsteigendes Dreieck auf dem ETH / USDT-Tages-Chart. Quelle: OKEx, TradingView

LTC / USDT – Bullen haben noch Platz zum Laufen

In unserer letzten Analyse haben wir auch die Möglichkeit einer kurzfristigen Preiserholung bei LTC / USDT hervorgehoben, und dies wurde nun bestätigt.

Die Indikatoren stochastisch, RSI und MOM haben alle ein positives Signal erzeugt, und die Aufwärtsdynamik hat an Fahrt gewonnen. Das Handelsvolumen hat jedoch nicht den Preisaktions- und Momentumindikatoren entsprochen.

Diese Divergenz könnte bedeuten, dass der Preis von hier aus möglicherweise weiter konsolidiert werden muss, bevor der obere Widerstand des Kanals erneut getestet wird.

LTC / USDT erholte sich nach Erreichen des Kanalbodens. Quelle: OKEx, TradingView

BSV / USDT – Erwartung einer langfristigen wöchentlichen Erholung

BSVUSDT erzielte nach Erreichen der unteren Unterstützung des Langzeitkanals einen starken wöchentlichen Aufschwung.

Während sich der gleitende 10-Wochen- und der 20-Wochen-Durchschnitt näher kamen, könnte der 10-Wochen-MA mit der insgesamt verbesserten Stimmung an den Märkten über den 20-Wochen-MA steigen. Wenn ein wöchentliches goldenes Kreuz in den kommenden Tagen bestätigt wird, könnte dies den Beginn eines mittel- bis langfristigen Aufwärtstrends signalisieren.

Das Momentum hat sich ebenfalls deutlich erholt, da der RSI nach einem Rückgang unter 40 wieder auf die 50-Niveaus zurücksprang.

BSV / USDT wöchentliche Erholung. Quelle: OKEx, TradingView

LINK / USDT – Konsolidierung nach neuem Einjahreshoch erforderlich

LINK / USDT erreichte am Dienstag ein neues Einjahreshoch und sorgte für einen Aufwärtstrend des jüngsten Senders. Anzeichen zeigen jedoch, dass sich das Paar möglicherweise konsolidieren muss, bevor die Rallye fortgesetzt wird.

Sowohl der RSI als auch der Stochastic befinden sich in der überkauften Zone, was darauf hindeutet, dass der Abwärtstrend für den Preis jetzt erheblich größer ist als der Aufwärtstrend.

Das Paar hat auch das obere Bollinger-Band erreicht, was bedeutet, dass sich die Preissteigerung von hier aus verlangsamen kann.

Es ist wichtig zu sehen, ob das Paar den oberen Widerstand des Kanals kurzfristig in eine Unterstützung verwandeln kann. Angesichts all dessen könnten 5,2 USD das erste zu beobachtende Niveau sein, während der gleitende 20-Tage-Durchschnitt in der Nähe von 4,6 bis 4,7 USD ein weiterer Bereich sein könnte, auf den man sich konzentrieren sollte.

Täglicher Kanalausbruch bei LINK / USDT. Quelle: OKEx, TradingView

Haftungsausschluss: Dieses Material sollte weder als Grundlage für Anlageentscheidungen dienen noch als Empfehlung für die Durchführung von Anlagetransaktionen ausgelegt werden. Der Handel mit digitalen Vermögenswerten ist mit einem erheblichen Risiko verbunden und kann zum Verlust Ihres investierten Kapitals führen. Sie sollten sicherstellen, dass Sie das damit verbundene Risiko vollständig verstehen, Ihre Erfahrung und Anlageziele berücksichtigen und gegebenenfalls unabhängige Finanzberatung einholen.

OKEx Insights präsentiert Marktanalysen, detaillierte Funktionen und kuratierte Nachrichten von Krypto-Profis.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Our Socials
Facebooktwitter
Promo
banner
Promo
banner