Die zukünftigen Bitcoin-Daten spiegeln den vorsichtigen Optimismus für eine kurzfristige Preiserholung wider

Futures Friday ist eine wöchentliche Überprüfung der vierteljährlichen Bitcoin-Futures auf OKEx

In der letzten Woche stieg Bitcoin (BTC) am Wochenende auf einen Höchststand von 11.460 USD, aber die führende digitale Währung konnte ihre Aufwärtsdynamik nicht aufrechterhalten, da die traditionellen Finanzmärkte am Montag deutlich niedriger öffneten. Die schwache Performance von Bitcoin setzte sich bis in die Wochenmitte fort und erreichte am Mittwoch das wöchentliche Tief von 10.251 USD gemäß dem Preis für OKEx Quarterly Futures (BTCUSD1225). Der Preis hielt jedoch das wichtige Unterstützungsniveau von 10.000 USD und erholte sich am Donnerstag wieder auf 10.800 USD.

Marktteilnehmer sollten beachten, dass der frühere OKEx Quarterly Future (jetzt der wöchentliche Futures-Kontrakt) BTCUSD0925 am Freitagmorgen UTC ausläuft. Es wird auch massive vierteljährliche Lieferungen auf dem BTC-Optionsmarkt geben, mit einem aktuellen maximalen Schmerz von 10.750 USD pro Stück Daten von CoinOptionsTrack,

In der Zwischenzeit hatte das Long / Short-Verhältnis vor dem Ausverkauf am Montag ein weiteres Allzeittief erreicht, aber die Rallye am Donnerstag verzeichnete einen Aufwärtstrend. Angesichts der Geschwindigkeit, mit der sich die Marktstimmung ändert, müssen wir nach den Futures-Abrechnungen am Freitag auf Änderungen der offenen Positionen achten, um festzustellen, ob große Wale Positionen für das nächste Quartal eröffnen.

OKEx BTC Quarterly Futures (BTCUSD1225). am 25. September um 8:00 Uhr UTC. Quelle: OKEx, TradingView

OKEx-Handelsdatenlesungen

Besuchen Sie die OKEx-Handelsdatenseite, um weitere Indikatoren zu ermitteln

BTC Long / Short-Verhältnis

Das Long / Short-Verhältnis lag die meiste Zeit der letzten Woche unter 0,8. Insbesondere fiel es vor dem starken Preisverfall am Montag auf ein Allzeittief von 0,65, was darauf hindeutet, dass viele Privatanleger den Ausverkauf am Montag ausgenutzt haben könnten.

Die schnelle Rallye von Bitcoin am Donnerstagnachmittag hatte das Long / Short-Verhältnis jedoch auf 0,82 gebracht, bevor es leicht korrigiert wurde, um sich um die aktuellen 0,75 zu stabilisieren.

Es sieht so aus, als ob die Ertragslandwirte, die ihre BTC-Positionen über Derivate absicherten, nachdem sie ihr Vermögen auf Ethereum verlagert hatten, von der Preiserholung nicht beeindruckt waren.

Datenerfassungszeit: 9/18 6:00 UTC bis 9/25 6:00 UTC

Das Long / Short-Verhältnis vergleicht die Gesamtzahl der Benutzer, die Long-Positionen eröffnen, mit denen, die Short-Positionen eröffnen. Das Verhältnis wird aus allen Futures und Perpetual Swaps zusammengestellt, und die Long / Short-Seite eines Benutzers wird durch seine Nettoposition in BTC bestimmt.

Wenn auf dem Derivatemarkt eine Long-Position eröffnet wird, wird diese durch eine Short-Position ausgeglichen. Die Gesamtzahl der Long-Positionen muss der Gesamtzahl der Short-Positionen entsprechen. Wenn das Verhältnis niedrig ist, bedeutet dies, dass mehr Personen Shorts tragen.


BTC-Basis

Die vierteljährliche Futures-Prämie zeigte letzte Woche eine hohe Volatilität. Es schwankte von 270 USD oder 2,45% auf 120 USD oder 1,17% und liegt derzeit bei 180 USD, was gesund ist. Diese Schwankungen deuten zumindest auf vorsichtigen Optimismus hin.

Datenerfassungszeit: 9/18 6:00 UTC bis 9/25 6:00 UTC

Dieser Indikator zeigt den vierteljährlichen Futures-Preis, den Spot-Index-Preis sowie die Basisdifferenz. Die Basis eines bestimmten Zeitpunkts entspricht dem vierteljährlichen Futures-Preis abzüglich des Spot-Index-Preises.

Der Preis von Futures spiegelt die Erwartungen der Händler an den Preis von Bitcoin wider. Wenn die Basis positiv ist, zeigt dies an, dass der Markt bullisch ist. Wenn die Basis negativ ist, zeigt dies an, dass der Markt bärisch ist.

Die Basis der vierteljährlichen Futures kann den langfristigen Markttrend besser anzeigen. Wenn die Basis hoch ist (entweder positiv oder negativ), bedeutet dies, dass mehr Raum für Arbitrage vorhanden ist.

Open Interest und Handelsvolumen

Die offenen Positionen gingen in der vergangenen Woche weiter von 900 Mio. USD auf 800 Mio. USD zurück, bevor sie am Donnerstag geringfügig auf 825 Mio. USD anstiegen. Händler müssen nach der Einigung am Freitag auf einen Wiederaufbau des OI achten.

Datenerfassungszeit: 9/18 6:00 UTC bis 9/25 6:00 UTC

Open Interest ist die Gesamtzahl der ausstehenden Futures / Swaps, die an einem bestimmten Tag nicht geschlossen wurden.

Das Handelsvolumen ist das gesamte Handelsvolumen von Futures und Perpetual Swaps über einen bestimmten Zeitraum.

Wenn 2.000 Long-Kontrakte und 2.000 Short-Kontrakte geöffnet sind, beträgt das Open Interest 2.000. Wenn das Handelsvolumen steigt und die offenen Positionen in kurzer Zeit abnehmen, kann dies darauf hinweisen, dass viele Positionen geschlossen sind oder zur Liquidation gezwungen wurden. Wenn sowohl das Handelsvolumen als auch das Open Interest zunehmen, bedeutet dies, dass viele Positionen eröffnet wurden.

BTC Margin Lending Ratio

Die BTC-Margenkreditquote hat sich etwas erholt und ist von 5,5 am letzten Freitag auf derzeit 7,3 gestiegen, aber der Anstieg ist bescheiden. Wir haben festgestellt, dass der plötzliche Anstieg der Quote in der Wochenmitte mit dem Tiefpunkt des Preises zusammenfiel, was auch darauf hinweist, dass der gehebelte Spotmarkt von der Preiserholung überzeugt war.

Datenerfassungszeit: 9/18 6:00 UTC bis 9/25 6:00 UTC

Die Margin-Lending-Ratio besteht aus Spotmarkt-Handelsdaten, die das Verhältnis zwischen Nutzern, die USDT leihen, und BTC-Kreditnehmern im USDT-Wert über einen bestimmten Zeitraum zeigen.

Dieses Verhältnis hilft den Händlern auch, die Marktstimmung zu untersuchen. Im Allgemeinen zielen Händler, die USDT leihen, darauf ab, BTC zu kaufen, und diejenigen, die BTC leihen, wollen es kurzschließen.

Wenn die Margin-Lending-Ratio hoch ist, deutet dies darauf hin, dass der Markt bullisch ist. Wenn es niedrig ist, zeigt es an, dass der Markt bärisch ist. Extremwerte dieses Verhältnisses weisen historisch auf Trendumkehrungen hin.

Trader Insights

Michaël van de Poppe, Crypto Trader

Perspektiven für die kommende Periode sind fortgesetzte bereichsgebundene Bewegungen. Wenn sich die Märkte wieder über 11.000 USD erholen können, können die Märkte ein neues höheres Hoch erzielen und sich weiter erholen. Wenn dies nicht der Fall ist, stehen weitere seitwärts- und bereichsgebundene Bewegungen am Horizont, die möglicherweise 9.600 bis 10.000 US-Dollar als Korrekturtief betrachten. Wenn 9.600 US-Dollar verloren gehen, könnte es im Wesentlichen zu weiteren Abwärtsbewegungen auf 7.500 bis 8.000 US-Dollar kommen (bei schwerwiegenden kurzfristigen wirtschaftlichen Unsicherheiten), die jedoch nach dem jüngsten Aufschwung am Donnerstag wahrscheinlich nicht zu erwarten sind.

Robbie, OKEx Investment Analyst

Der vierteljährliche Futures-Preis liegt wieder über 10.750 USD, was die kurzfristige Schwelle darstellt. Der Anstieg am Donnerstag ging mit einer ordentlichen Lautstärkeverstärkung einher. Obwohl der Preis im gleitenden 30-Tage-Durchschnitt einem Druckniveau ausgesetzt ist, hält sich die derzeitige Aufwärtsdynamik gut.

Zum ersten Mal im letzten Monat folgte das Long / Short-Verhältnis einer Rallye nach oben. Dies bedeutet, dass wir das Long / Short-Verhältnis in den nächsten Tagen beobachten können, um die Marktstimmung und -richtung zu bestimmen.

OKEx Insights präsentiert Marktanalysen, detaillierte Funktionen und kuratierte Nachrichten von Krypto-Profis.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map