Die Bitcoin-Konsolidierung dämpft die Marktstimmung, da die Volatilität niedrig bleibt – Futures Freitag

Futures Friday ist eine wöchentliche Überprüfung der vierteljährlichen Bitcoin-Futures auf OKEx

In dieser Woche schwankte der Preis von Bitcoin (BTC) zunächst nach oben und erreichte am Montag ein Wochenhoch von 9.443 USD, gefolgt von einem Abwärtsmuster, das am Donnerstag in einem Wochentief von 9.101 USD gipfelte. BTC ist seitdem auf rund 9.200 US-Dollar zurückgekehrt, wo es derzeit zum OKEx Quarterly Future (BTCUSD0925) -Preis steht.

Da Bitcoin während der Woche in einem engen Bereich von 350 USD gehandelt wurde, erreichte die realisierte Volatilität nach einem Monat ab März 2019 ein neues Tief von 28,3%. Die Korrelation der führenden digitalen Währung mit S.&P 500 blieb mit über 60% stark. Interessanterweise haben sich die jüngsten neuen Höchststände bei Aktien nicht auf Bitcoin ausgewirkt, aber die Börsenkorrektur am Montag hat es sichtbar unter Druck gesetzt.

Wenn wir uns die OKEx-Handelsdaten ansehen, können wir sehen, dass das Long / Short-Verhältnis dem Preis widersprach, was darauf hinweist, dass Händler auf den Preis setzen, der in einem Konsolidierungsmuster verbleibt. Da das Open Interest auf einem hohen Niveau bleibt (in der Nähe von 800 Mio. USD) und Einzelhändler möglicherweise einen hohen Hebel einsetzen, war es für den Preis leicht, nach dem Auslösen einer großen Anzahl von Liquidationen Umkehrbewegungen vorzunehmen.

OKEx BTC Quarterly Futures (BTCUSD0925) 4-Stunden-Chart. Quelle: OKEx, TradingView

OKEx-Handelsdatenlesungen

Besuchen Sie die OKEx-Handelsdatenseite, um weitere Indikatoren zu ermitteln.

BTC Long / Short-Verhältnis

Das Long / Short-Verhältnis lief im Wesentlichen der Preisentwicklung während der Woche entgegen – das Verhältnis fiel, als der Preis stieg, und stieg dann, als der Preis fiel. Dieser Trend deutet darauf hin, dass die Händler nicht zuversichtlich waren, dass die Preisgestaltung in eine bestimmte Richtung geht, und erwarten, dass die Konsolidierung fortgesetzt wird.

Das Long / Short-Verhältnis lag mehrmals bei 1,15 und erreichte am Sonntagmorgen ein Wochentief von 0,92. Derzeit liegt die Quote bei rund 1,0, was die mangelnde Bereitschaft der Marktteilnehmer widerspiegelt, auf einen Trend zu setzen.

Datenerfassungszeit: 7/10 4:00 Uhr bis 7/17 4:00 Uhr UTC

Das Long / Short-Verhältnis vergleicht die Gesamtzahl der Benutzer, die Long-Positionen eröffnen, mit denen, die Short-Positionen eröffnen. Das Verhältnis wird aus allen Futures und Perpetual Swaps zusammengestellt, und die Long / Short-Seite eines Benutzers wird durch seine Nettoposition in BTC bestimmt.

Wenn auf dem Derivatemarkt eine Long-Position eröffnet wird, wird diese durch eine Short-Position ausgeglichen. Die Gesamtzahl der Long-Positionen muss der Gesamtzahl der Short-Positionen entsprechen. Wenn das Verhältnis niedrig ist, bedeutet dies, dass mehr Personen Shorts tragen.

BTC-Basis


Die Prämie von OKEx BTC Quarterly Future war in der vergangenen Woche ziemlich stabil und lag konstant im Bereich von 1% über dem Spotpreis. Die BTC-Basis von 90 bis 110 USD ist auch angesichts der weiterhin geringen Volatilität angemessen.

Die aktuelle Prämie von 103 USD (ungefähr 1,1%) ist etwas höher als die 90 USD vom letzten Freitag, was zeigt, dass sich die Markterwartung für den Preis von Ende September in dieser Woche nicht wesentlich geändert hat.

Datenerfassungszeit: 7/10 4:00 Uhr bis 7/17 4:00 Uhr

Dieser Indikator zeigt den vierteljährlichen Futures-Preis, den Spot-Index-Preis sowie die Basisdifferenz. Die Basis eines bestimmten Zeitpunkts entspricht dem vierteljährlichen Futures-Preis abzüglich des Spot-Index-Preises.

Der Preis von Futures spiegelt die Erwartungen der Händler an den Preis von Bitcoin wider. Wenn die Basis positiv ist, zeigt dies an, dass der Markt bullisch ist. Wenn die Basis negativ ist, zeigt dies an, dass der Markt bärisch ist.

Die Basis der vierteljährlichen Futures kann den langfristigen Markttrend besser anzeigen. Wenn die Basis hoch ist (entweder positiv oder negativ), bedeutet dies, dass mehr Raum für Arbitrage vorhanden ist.

Open Interest und Handelsvolumen

Am vergangenen Freitag fiel das Open Interest (OI) schnell von 800 Mio. USD auf 756 Mio. USD, während sich der Preis nach einem Tief von 9.194 USD erholte – ein Ergebnis der Schließung großer Short-Positionen mit Gewinn.

In den folgenden Tagen zeigte OI einen volatilen Aufwärtstrend und erreichte am Donnerstagmorgen ein neues Hoch von 816 Millionen US-Dollar. Derzeit liegt OI noch bei 796 Millionen US-Dollar, das gleiche Niveau wie vor dem Crash Mitte März.

Datenerfassungszeit: 7/10 4:00 Uhr bis 7/17 4:00 Uhr UTC

Open Interest ist die Gesamtzahl der ausstehenden Futures / Swaps, die an einem bestimmten Tag nicht geschlossen wurden.

Das Handelsvolumen ist das gesamte Handelsvolumen von Futures und Perpetual Swaps über einen bestimmten Zeitraum.

Wenn 2.000 Long-Kontrakte und 2.000 Short-Kontrakte geöffnet sind, beträgt das Open Interest 2.000. Wenn das Handelsvolumen steigt und die offenen Positionen in kurzer Zeit abnehmen, kann dies darauf hinweisen, dass viele Positionen geschlossen sind oder zur Liquidation gezwungen wurden. Wenn sowohl das Handelsvolumen als auch das Open Interest zunehmen, bedeutet dies, dass viele Positionen eröffnet wurden.

BTC Margin Lending Ratio

Die Margin-Lending-Ratio begann im Gegensatz zum allgemeinen Aufwärtstrend der letzten Woche einen anhaltenden Abwärtstrend, nachdem sie am Montag ein Hoch nahe 4,2 erreicht hatte, was dem Preistrend entspricht.

Insgesamt bewegte sich die Quote während der Woche in einem sehr engen Bereich von 3,4 bis 4,2, was darauf hinweist, dass Spot-Margin-Händler in Bezug auf die Hebelwirkung vorsichtig sind.

Datenerfassungszeit: 7/10 4:00 Uhr bis 7/17 4:00 Uhr UTC

Die Margin-Lending-Ratio besteht aus Spotmarkt-Handelsdaten, die das Verhältnis zwischen Nutzern, die USDT leihen, und BTC-Kreditnehmern im USDT-Wert über einen bestimmten Zeitraum zeigen.

Dieses Verhältnis hilft den Händlern auch, die Marktstimmung zu untersuchen. Im Allgemeinen zielen Händler, die USDT leihen, darauf ab, BTC zu kaufen, und diejenigen, die BTC leihen, wollen es kurzschließen.

Wenn die Margin-Lending-Ratio hoch ist, deutet dies darauf hin, dass der Markt bullisch ist. Wenn es niedrig ist, zeigt es an, dass der Markt bärisch ist. Extremwerte dieses Verhältnisses weisen historisch auf Trendumkehrungen hin.

Trader Insights

Robbie, OKEx Investment Analyst

Die enge Seitwärtskonsolidierung von Bitcoin hat die Marktbegeisterung geschwächt, da die Handelsvolumina während der Woche nicht stark angestiegen sind. Diese geringere Volatilität ermöglichte es den Händlern jedoch, einen hohen Hebel für den Markteintritt einzusetzen, was aufgrund der kurzfristigen Preisspitzen zu einigen großen Liquidationen führte. Da der OI immer noch auf einem hohen Niveau liegt, können die Marktteilnehmer mit einer mittelfristigen Rückkehr der Volatilität rechnen.

Bis das Widerstandsniveau von 9.300 USD durchbrochen ist, bleibt der kurzfristige Trend zugunsten der Bären. Auf der anderen Seite müssen Bullen 8.500 USD im Auge behalten, da Korrekturen, die diese Unterstützung nicht beeinträchtigen, gute Chancen für den Markteintritt bieten könnten.

OKEx Insights präsentiert Marktanalysen, detaillierte Funktionen und kuratierte Nachrichten von Krypto-Profis.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map