BTC-Futures spiegeln die schwächere Aufwärtsstimmung wider, wenn sich der Preis seitwärts bewegt

Futures Friday ist eine wöchentliche Überprüfung der vierteljährlichen Bitcoin-Futures auf OKEx.

Der Bitcoin-Preis schwankte diese Woche in einem weiten Bereich, nachdem er am 17. Dezember erfolgreich über 23.000 USD gebrochen hatte. Die führende digitale Währung stieg am Montag auf ein Allzeithoch von 24.302 USD, bevor sie am selben Tag auf ihren niedrigsten Wochenpreis von 21.918 USD zurückfiel. Während der Preis seitdem wieder über 23.000 USD gestiegen ist, konsolidiert er sich in diesem Bereich gemäß dem OKEx BTC Index-Preis weiter.

Die Nachricht, dass Ripple von der SEC untersucht wurde, löste Mitte der Woche eine Marktvolatilität aus, wobei die wichtigsten Altcoins deutlich zurückgingen. Bitcoin behielt jedoch sein Preisniveau bei und erhöhte die Marktbeherrschung.

Am Futures-Freitag der letzten Woche haben wir festgestellt, wie hoch die Hebelwirkung das kurzfristige Risiko erhöht. Die Finanzierungsraten für unbefristete Verträge lagen am vergangenen Wochenende über einen längeren Zeitraum über 0,05%, und bald darauf folgte ein Rückzug. Diese Woche war das Long / Short-Verhältnis aufgrund des Preisrückgangs am Montag rapide gesunken, und die Händler auf dem Terminmarkt waren vorsichtiger bei der Eröffnung von Longs. Das BTC-Open Interest stieg ebenfalls nicht weiter an, und 1,6 Mrd. USD wurden kurzfristig zu einem Hoch. Der Markt könnte aufgrund der Feiertage weiterhin einen Mengenrückgang verzeichnen.

Der letzte vierteljährliche Kontrakt des Jahres BTCUSD1225 und die vierteljährlichen Optionen laufen heute aus, und Händler müssen sich der Marktrisiken bewusst sein. Nach der heutigen Lieferung des Quartalsvertrags müssen wir die Richtung der Marktstimmung genau beobachten.

Mittelfristig gesehen ist der Markt weiterhin optimistisch, da der Ende März auslaufende Quartalskontrakt BTCUSD0326 derzeit mit einer Prämie von 1.150 USD oder 4,9% über dem Indexpreis gehandelt wird.

BTC / USDOKEx BTC Quarterly Futures (BTCUSD0326), Stand 25. Dezember, 6:00 Uhr UTC. Quelle: OKEx, TradingView

OKEx-Handelsdatenlesungen

Besuchen Sie die OKEx-Handelsdatenseite, um weitere Indikatoren zu ermitteln.

BTC Long / Short-Verhältnis

In der vergangenen Woche, als die Preise nach Montag in eine Konsolidierungsphase eintraten, verzeichnete das Long / Short-Verhältnis einen allmählichen Abwärtstrend, der von 1,18 am letzten Freitag auf ein Tief von 0,88 fiel, bevor es auf das aktuelle Niveau von rund 1,0 zurückfiel. Dies deutet auf eine Verlangsamung der stark bullischen Marktstimmung hin und darauf, dass Händler nicht gerne Wetten platzieren, dass Bitcoin kurzfristig weiter steigen wird.

BTC Long / Short-VerhältnisDatenerfassungszeit: 18.12. 4:00 UTC bis 25.12. 4:00 UTC

Das Long / Short-Verhältnis vergleicht die Gesamtzahl der Benutzer, die Long-Positionen eröffnen, mit denen, die Short-Positionen eröffnen. Das Verhältnis wird aus allen Futures und Perpetual Swaps zusammengestellt, und die Long / Short-Seite eines Benutzers wird durch seine Nettoposition in BTC bestimmt.

Wenn auf dem Derivatemarkt eine Long-Position eröffnet wird, wird diese durch eine Short-Position ausgeglichen. Die Gesamtzahl der Long-Positionen muss der Gesamtzahl der Short-Positionen entsprechen. Wenn das Verhältnis niedrig ist, bedeutet dies, dass mehr Personen Shorts tragen.


BTC-Basis

Die Prämie für vierteljährliche Verträge war am Montag auf 1.400 USD oder 5,8% gestiegen. Beim anschließenden Rückzug fiel er jedoch schnell auf 900 USD oder 4% und erholte sich dann wieder auf das derzeitige Niveau von rund 1.200 USD. Das Prämienniveau zeigt immer noch voll und ganz das Vertrauen des Marktes in die mittelfristigen Preiserwartungen.

BTC-Futures-BasisDatenerfassungszeit: 18.12. 4:00 UTC bis 25.12. 4:00 UTC

Dieser Indikator zeigt den vierteljährlichen Futures-Preis, den Spot-Index-Preis sowie die Basisdifferenz. Die Basis eines bestimmten Zeitpunkts entspricht dem vierteljährlichen Futures-Preis abzüglich des Spot-Index-Preises.

Der Preis von Futures spiegelt die Erwartungen der Händler an den Preis von Bitcoin wider. Wenn die Basis positiv ist, zeigt dies an, dass der Markt bullisch ist. Wenn die Basis negativ ist, zeigt dies an, dass der Markt bärisch ist.

Die Basis der vierteljährlichen Futures kann den langfristigen Markttrend besser anzeigen. Wenn die Basis hoch ist (entweder positiv oder negativ), bedeutet dies, dass mehr Raum für Arbitrage vorhanden ist.

Open Interest und Handelsvolumen

Die offenen Positionen stiegen Mitte der Woche zweimal auf 1,6 Mrd. USD, gefolgt von einem raschen Rückgang in beiden Fällen. Das derzeitige Open Interest liegt wieder bei rund 1,5 Milliarden US-Dollar. Wenn der Preis diesen oszillierenden Trend fortsetzt, könnte ein Open Interest von 1,6 Mrd. USD ein relevanter Indikator werden.

BTC-Futures offenes InteresseDatenerfassungszeit: 18.12. 4:00 UTC bis 25.12. 4:00 UTC

Open Interest ist die Gesamtzahl der ausstehenden Futures / Swaps, die an einem bestimmten Tag nicht geschlossen wurden.

Das Handelsvolumen ist das gesamte Handelsvolumen von Futures und Perpetual Swaps über einen bestimmten Zeitraum.

Wenn 2.000 Long-Kontrakte und 2.000 Short-Kontrakte geöffnet sind, beträgt das Open Interest 2.000. Wenn das Handelsvolumen steigt und die offenen Positionen in kurzer Zeit abnehmen, kann dies darauf hinweisen, dass viele Positionen geschlossen sind oder zur Liquidation gezwungen wurden. Wenn sowohl das Handelsvolumen als auch das Open Interest zunehmen, bedeutet dies, dass viele Positionen eröffnet wurden.

BTC Margin Lending Ratio

Händler auf dem Spot-Leveraged-Markt reduzierten die Hebelwirkung nach dem raschen Rückzug am Montag, wobei die Margenkreditquote schnell von rund 20 auf nahe 16 sank. Die Quote hat seitdem zugenommen und liegt derzeit bei 18, was darauf hinweist, dass ein erheblicher Prozentsatz der Händler am Spot Der Markt leiht sich immer noch Bitcoin aus und wartet darauf, dass der Preis steigt.

BTC Margin Lending RatioDatenerfassungszeit: 18.12. 4:00 UTC bis 25.12. 4:00 UTC

Die Margin-Lending-Ratio besteht aus Spotmarkt-Handelsdaten, die das Verhältnis zwischen Benutzern, die USDT leihen, und BTC-Kreditnehmern in USDT-Wert über einen bestimmten Zeitraum zeigen.

Dieses Verhältnis hilft den Händlern auch, die Marktstimmung zu untersuchen. Im Allgemeinen zielen Händler, die USDT leihen, darauf ab, BTC zu kaufen, und diejenigen, die BTC leihen, wollen es kurzschließen.

Wenn die Margin-Lending-Ratio hoch ist, deutet dies darauf hin, dass der Markt bullisch ist. Wenn es niedrig ist, zeigt es an, dass der Markt bärisch ist. Extremwerte dieses Verhältnisses weisen historisch auf Trendumkehrungen hin.

Trader Insight

Robbie, OKEx Investment Analyst

Der oszillierende Trend von Bitcoin in dieser Woche hat die zuvor starken bullischen Erwartungen des Marktes gemildert. In der Zwischenzeit erholen sich die großen Altmünzen immer noch, nachdem sie von der XRP-Situation hart getroffen wurden. Jetzt, mit den Feiertagen hier, können wir einen Volumenrückgang und ein ausdünnendes Auftragsbuch sehen, was die Marktunsicherheit weiter erhöht.

In Bezug auf den Widerstand bleibt der Indexpreis von 24.000 USD oder der vierteljährliche Kontraktpreis von 25.200 USD eine klare Obergrenze. Es besteht die Möglichkeit eines falschen Ausbruchs in diesem Bereich, wenn kein Volumen vorhanden ist. Da Bitcoin mehrere Tage lang bei 23.000 USD liegt, kann eine weitere Aufwärts- oder Abwärtsbewegung nach der vierteljährlichen Futures-Abwicklung den nächsten kurzfristigen Trend bestimmen.

OKEx Insights präsentiert Marktanalysen, detaillierte Funktionen und kuratierte Nachrichten von Krypto-Profis.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map