Bitcoin scheint 7.200 USD zu brechen oder sich auf 6.900 USD zu stabilisieren, um die Chance auf einen Rebound zu erhalten: Crypto Market Daily

Freitag, 17. April: Die Kryptomärkte verzeichnen in den letzten 24 Stunden ein leichtes Wachstum. Bitcoin (BTC) ist an diesem Tag um etwas mehr als ein Prozent gestiegen und notiert bei rund 7.100 US-Dollar.

Ethereum (ETH) ist um etwa 2 Prozent gestiegen, immer noch unterdrückt durch Widerstand bei 176 US-Dollar.

Ripples XRP bleibt im bärischen Kanal und wird knapp unter 0,19 USD gehandelt.

1H-Chart BTC / USD Perpetual Swap-Daten. Quelle: OKEx.com

Das 1-Stunden-Chart von Bitcoin zeigt, dass sich ein W-Muster bildet – der Preis wurde vorübergehend auf 6.900 USD stabilisiert, nachdem er von 7.200 USD gefallen war. Dies bedeutet, dass das Muster wahrscheinlich erfolgreich gebildet wird, da 6.900 USD der Ausschnitt sind.

7.200 USD sind jedoch immer noch ein harter Widerstandspunkt für die Bullen, da das Niveau nach dem hohen Volumen stark reduziert wurde. Verglichen mit der oberen Widerstandsstärke ist die Unterstützung von 6.900 USD schwächer. Es ist möglich, dass der Preis darunter fällt, wenn der Trend für einen bestimmten Zeitraum nicht zu einem neuen Ausbruch führen kann.

Aufgrund der großen Anzahl von Long-Positionen, die um die 6.500 USD aufgebaut wurden, ist es kurzfristig schwierig, diesen Punkt effektiv zu unterschreiten. Wenn die bullischen Versuche, 7.200 USD zu testen, jedoch weiterhin fehlschlagen, wirkt sich dies auf das Vertrauen der Anleger aus. In diesem Fall kann es zu Panikverkäufen kommen, die dazu führen, dass der Preis unter 6.500 US-Dollar sinkt, um neue Unterstützung bei 6.150 US-Dollar zu finden.

Das BTC-Tages-Chart zeigt eine fortgesetzte Konsolidierung

1D-Diagramm BTC / USD Perpetual Swap-Daten. Quelle: OKEx.com

Wenn man den täglichen Trend von Bitcoin betrachtet, ist es absolut klar, dass die Preiskonsolidierung immer noch anhält. Der Unterschied zwischen dieser und der letzten Woche besteht jedoch in der allmählichen Wiederbelebung eines Aufwärtstrends.

Das Volumendiagramm von BTC kann auch ein Indikator für die Wiederbelebung sein, da das Kaufvolumen stetig wächst. Obwohl es nicht offensichtlich ist, sich zu identifizieren, gibt es den Anlegern auch ein Signal, dass die Bullen in der Lage sind, den Verkaufsdruck von derzeit über 6.500 USD zu bewältigen.

Da sich der Halbierungstag von Bitcoin im nächsten Monat nähert, ist der Markt im Moment wie die Ruhe vor einem Sturm. Je länger die Konsolidierungsperiode dauert, desto stärker wird der Ausbruch später sein. Dort sollten die meisten Anleger, mit Ausnahme von kurzfristigen Händlern, beachten, dass es im Moment besser ist, nicht zu handeln, da die Bullen und Bären fast ausgeglichen sind und es leicht ist, zu verlieren, egal welche Richtung geöffnet wird. Es ist besser abzuwarten, ob der Trend die Ober- oder Unterkante des aktuellen Bereichs durchbrechen kann, als in den Markt einzutreten.

Widerstands- und Unterstützungslevel

  • Kurzfristiger Widerstand: 7.200 USD
  • Mittelfristiger Widerstand: 7.500 USD
  • Kurzfristige Unterstützung: 6.950 USD
  • Mittelfristige Unterstützung: 6.550 USD

ETH testet entscheidende Unterstützung bei 165 $

4H ETH / USD Perpetual Swap-Daten. Quelle: OKEx.com

Die ETH bewegt sich nach unten, um die entscheidende Unterstützung derzeit bei 165 USD zu testen. Es ist ein wichtiger Moment, wenn sich der Preis stabilisieren kann, da der Trend möglicherweise die jüngste Spitze bei 176 USD testen oder sogar brechen kann.

Gemessen an der Lautstärke während des gestrigen Rebounds ist klar, dass der Rebound stark war. Nach einer Ruhephase am Wochenende ist es wahrscheinlich, dass die Bullen den Preis erhöhen, um nächste Woche erneut 176 USD zu testen.

Daher sollten sich Anleger auf die Effektivität von 165 USD konzentrieren. Der Trend wird wieder Unterstützung bei rund 150 USD finden, wenn der Preis unter 165 USD fällt. Dies wäre vielleicht die schwächste Bedingung, da sich dann möglicherweise ein M-Top bildet und ein weiterer Rückzug eintreten kann.

Widerstands- und Unterstützungslevel

  • Kurzfristiger Widerstand: 176 USD
  • Mittelfristiger Widerstand: 180 USD
  • Kurzfristige Unterstützung: 165 USD
  • Mittelfristige Unterstützung: 150 USD

XRP-Bullen bleiben schwach, da der Preis im rückläufigen Kanal bleibt

1H XRP / USD Perpetual Swap-Daten. Quelle: OKEx.com

Das Stunden-Chart von XRP zeigt an, dass die Bullen schwach sind – obwohl der Preis gestern die Oberkante des rückläufigen Kanals durchbrochen hat, hat sich das Handelsvolumen während der Breakout-Periode verringert. Dieses Muster erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass der Ausbruch falsch ist.

Erwartungsgemäß fiel der Trend zurück und kehrte wieder in den rückläufigen Kanal zurück, und der Preis wird jetzt durch die Oberkante unterdrückt. Das OKEx-Analystenteam erinnert die Anleger erneut daran, dass ein Ausbruch, der nicht mit vergleichenden Volumina einhergeht, möglicherweise falsch oder eine Falle ist.

Es ist besser, kurzfristig die Widerstandsstärke von 0,1900 USD und die Unterstützungswirksamkeit von 0,1855 USD zu bemerken. Wenn der Trend die Oberkante nicht wieder effektiv durchbricht, bedeutet dies, dass er zum dritten Mal nicht getestet werden kann und die Kante in Zukunft viel schwerer zu brechen ist.

Widerstands- und Unterstützungslevel

  • Kurzfristiger Widerstand: 0,1900 USD
  • Mittelfristiger Widerstand: 0,1940 USD
  • Kurzfristige Unterstützung: 0,1860 USD
  • Mittelfristige Unterstützung: 0,1820 USD

Haftungsausschluss: Dieses Material sollte weder als Grundlage für Anlageentscheidungen dienen noch als Empfehlung für die Durchführung von Anlagetransaktionen ausgelegt werden. Der Handel mit digitalen Vermögenswerten ist mit einem erheblichen Risiko verbunden und kann zum Verlust Ihres investierten Kapitals führen. Sie sollten sicherstellen, dass Sie das damit verbundene Risiko vollständig verstehen, Ihre Erfahrung und Anlageziele berücksichtigen und gegebenenfalls unabhängige Finanzberatung einholen.

Folgen Sie OKEx auf:

Steemit: https://steemit.com/@okex-official

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me