Investition in Aktien von Square, Inc (NYSE: SQ)

Square, Inc. (NASDAQ:SQ) ist ein Finanzdienstleistungsunternehmen mit Sitz in San Francisco, Kalifornien. Mit seinen Hardware- und Softwarelösungen bietet Square Unternehmen und Einzelpersonen eine Vielzahl von Tools, um ihre täglichen finanziellen Bedürfnisse zu erfüllen. Im Laufe der Jahre ist das Unternehmen vom Angebot eines einzelnen Nischenprodukts zur Entwicklung eines gesamten Finanzdienstleistungs-Ökosystems gewachsen. Das Unternehmen hat seinen Horizont weiter ausgebaut und sich als legitime Alternative zum traditionellen Bankensektor erwiesen.

Was ist Square, Inc (SQ)?

Square wurde 2009 von Jack Dorsey, CEO von Twitter, und Jim McKelvey, Geschäftsmann, gegründet. Das Unternehmen beschäftigt 3.800 Mitarbeiter und ist in den USA, Kanada, Australien, Japan und Großbritannien tätig. Square entwickelte zunächst das Square Reader-Produkt für Anbieter, das an die Kopfhörerbuchse eines Geräts angeschlossen wurde und es ihnen ermöglichte, Kreditkartentransaktionen zu verarbeiten. Seitdem hat das Unternehmen sein Produktangebot erweitert und eine Reihe von Diensten aufgebaut, mit denen Unternehmen mehrere Funktionen, einschließlich Händlerservices und mobiler Zahlungen, zu einem One-Window-Service zusammenfassen können. Zu den ersten Anwendern der Square-Technologie gehörten Starbucks und Whole Foods, die seit 2012 bzw. 2014 Zahlungsoptionen für Square-Produkte anbieten. Nach einer Phase frühen Erfolgs ging das Unternehmen 2015 an die Börse. Seitdem hat das Unternehmen seine Innovationen fortgesetzt und bietet Lösungen für eine Vielzahl von Benutzeranforderungen.

Warum macht Square, Inc (SQ) Angelegenheit?

Die Aktivitäten von Square existieren in zwei unterschiedlichen Ökosystemen. Das erste ist das Verkäufer-Ökosystem, das Dienstleistungen anbietet, um die Bedürfnisse von Unternehmen und Händlern zu erfüllen. Square ist am bekanntesten für den Square Reader, der an die Kopfhörerbuchse mobiler Geräte angeschlossen wird und es Händlern ermöglicht, Kartenzahlungen zu akzeptieren. Ein weiteres bekanntes Produkt innerhalb des Verkäufer-Ökosystems ist der Square Stand, eine Point-of-Sale-Lösung, mit der Restaurants, Einzelhandelsgeschäfte und andere stationäre Geschäfte eine Vielzahl von Zahlungsoptionen akzeptieren können. Square generiert mit diesen Geräten Einnahmen sowohl durch eine Pauschale als auch durch einen Prozentsatz pro Transaktion. Das Unternehmen hat außerdem leise eine Reihe von Back-End-Lösungen für Unternehmen entwickelt, darunter Lohnbuchhaltungssoftware, Kundenbindungstools, Rechnungssoftware, Terminplanungslösungen und Unternehmensfinanzierung. Während dies für Verbraucher möglicherweise nicht die bekanntesten Square-Produkte sind, sind diese Anwendungen entscheidend für die Bereitstellung eines End-to-End-Erlebnisses während des gesamten Zahlungszyklus. Mit diesen Angeboten hat sich das Unternehmen als Anlaufstelle für die alltäglichen Bedürfnisse eines Unternehmens etabliert.

Die andere Säule des Square-Geschäfts ist die Cash App. Ursprünglich als Square Cash bekannt, ermöglicht dieser mobile Zahlungsdienst Einzelpersonen, Geld über eine mobile App zu überweisen. Über die Cash App haben Kunden die Möglichkeit, Geld auf ihre mit ihrer Square Cash Card verknüpften Debitkonten sowie auf ihre eigenen Bankkonten zu überweisen. Cash App hatte ungefähr 32 Millionen Benutzer Ende 2020. Während das Hauptaugenmerk von Square mit Cash App auf dem Wettbewerb mit traditionellen Banken liegt, sind auch andere digitale Lösungen wie Venmo von PayPal starke Konkurrenten in diesem Bereich. Während Venmo eine größere Benutzerbasis hat, bietet Cash App eine Reihe zusätzlicher Funktionen, die sich als äußerst beliebt erwiesen haben. Ein Beispiel ist die Möglichkeit, Aktien und Bitcoin über die Anwendung zu kaufen und zu verkaufen. Im Bereich “Investieren” der Cash App können Benutzer den Kontostand verwenden, um Bitcoins oder Aktien an der Börse zu kaufen. Die Cash App war eine der ersten Zahlungsplattformen, die Unterstützung für Bitcoin anbot, und das durch Transaktionen generierte Geld ist seitdem ein wesentlicher Bestandteil ihres Umsatzmodells. Der Glaube des Unternehmens an Krypto wurde im Oktober 2020 weiter unter Beweis gestellt, als bekannt wurde, dass das Unternehmen investiert hat 50 Millionen US-Dollar für den Kauf von 4.709 Bitcoins. Zusammen haben diese Angebote das Cash App-Ökosystem im Laufe der Jahre massiv wachsen lassen und es in eine Plattform verwandelt, mit der Benutzer alles an einem Ort ausgeben, speichern und handeln können.

Square, Inc (SQ) Perspektiven

In einer zunehmend digitalisierten Welt hat Square ein Ökosystem aufgebaut, mit dem sowohl Unternehmen als auch Einzelpersonen ihr Geld einfach verwalten können. Bei einer so großen Anzahl von Produktangeboten hängt das Umsatzwachstum von Square nicht von einem einzelnen Produkt ab, sondern von einer Verlagerung des Großhandels weg von traditionellen Finanzinstituten hin zu Online-, Mobil- und Digitallösungen. Während die pro Transaktion mit Square Point of Sale-Hardware erhobenen Gebühren seit ihrer Gründung ein zentraler Bestandteil des Unternehmenswachstums sind, werden andere Einnahmequellen immer wichtiger. Zu den erwähnenswerten Expansionsbereichen im Laufe der Jahre zählen der Einstieg von Square in die Bereiche Lebensmittellieferung, Website-Erstellung, KI, Deep Learning und Steuererklärungssoftware. Neben dem Hinzufügen neuer Einnahmequellen sind bestehende Einnahmequellen auch für ein exponentielles Wachstum gut geeignet. Da Square derzeit nur in fünf Ländern tätig ist, wird die Erweiterung bestehender Produkte und Dienstleistungen auf neue Marktplätze ein vielversprechender Weg für künftiges Wachstum sein.

Square hat einen erheblichen Schwerpunkt auf die Erweiterung seines Finanzdienstleistungsangebots gelegt, insbesondere auf Kapitalkreditprogramme für kleine Unternehmen. Durch Square Financial Services hat das Unternehmen erhielt die Genehmigung, eine Bank in Utah zu eröffnen Während sich kleine Unternehmen normalerweise an traditionelle Banken wenden, um Kredite zu vergeben, Geschäftskonten einzurichten und andere alltägliche Dienstleistungen zu erbringen, könnte der Vorstoß von Square in diesen Bereich eine große Bedrohung für Finanzinstitute darstellen. Obwohl es Widerstand gegen lokale Gemeindebanken gegeben hat, hat Square argumentiert, dass sie die Bedürfnisse kleiner Unternehmen erfüllen, denen traditionelle Institutionen nicht gerecht werden, und Zahlen angeführt, die besagen, dass dies der Fall ist Zwei Drittel der Square-Kunden konnten nirgendwo anders finanziert werden.

Bezugsquellen Square, Inc (SQ)

Ein Makler, den wir empfehlen, ist Firstrade.

Firstrade ist ein führendes Online-Maklerunternehmen, das eine umfassende Palette von Anlageprodukten und -instrumenten anbietet, mit denen Anleger wie Sie die Kontrolle über Ihre finanzielle Zukunft übernehmen können. Seit seiner Gründung im Jahr 1985 hat sich Firstrade dazu verpflichtet, hochwertige und qualitativ hochwertige Dienstleistungen anzubieten.

Firstrade kombiniert proprietäre Handelstechnologie, eine äußerst intuitive Benutzeroberfläche, hervorragenden Kundenservice und mobile Anwendungen und bietet eine umfassende Lösung für alle Ihre Investitionsanforderungen.  Firstrade ist Mitglied von FINRA / SIPC.

Investition in Aktien von Square, Inc (NYSE: SQ) Investition in Aktien von Square, Inc (NYSE: SQ) Investition in Aktien von Square, Inc (NYSE: SQ)
★★★★★ ★★★★★ Firstrade Review

Die Ratings von Securities.io werden von unserer Redaktion festgelegt. Die Bewertungsformel für Börsenmakler berücksichtigt über Dutzende von Faktoren, einschließlich Kontogebühren und -minima, Handelsplattformen, Kundenunterstützung, Aufsichtsbehörden und Anlagemöglichkeiten.

★★★★★ ★★★★★ M1 Finance Review

Die Ratings von Securities.io werden von unserer Redaktion festgelegt. Die Bewertungsformel für Börsenmakler berücksichtigt über Dutzende von Faktoren, einschließlich Kontogebühren und -minima, Handelsplattformen, Kundenunterstützung, Aufsichtsbehörden und Anlagemöglichkeiten.

★★★★★ ★★★★★ Public.com Review

Die Ratings von Securities.io werden von unserer Redaktion festgelegt. Die Bewertungsformel für Börsenmakler berücksichtigt über Dutzende von Faktoren, einschließlich Kontogebühren und -minima, Handelsplattformen, Kundenunterstützung, Aufsichtsbehörden und Anlagemöglichkeiten.

Gebühren

Nullkommission

Gebühren

Nullkommission

Gebühren

Nullkommission

Konto Minimum

Keiner

Konto Minimum

100 $

Konto Minimum

Keiner

Promotions

Kostenlose Aktien *

* Einzelheiten finden Sie auf der Website.

Promotions

Keiner

Beförderung

Keiner

Zusammenfassung

Von einem einfachen Kartenleser bis zu einem Milliarden-Dollar-Unternehmen, das die gesamte Finanzdienstleistungsbranche stört, war das Wachstum von Square eine erstaunliche Erfolgsgeschichte. Die Fähigkeit, ein Produkt zu erweitern und ein ganzes Ökosystem zu schaffen, auf das sich Millionen von Unternehmen und Einzelpersonen verlassen, ist nicht alltäglich. Das Unternehmen hat zwar bereits massive Erfolge erzielt, zeigt jedoch keine Anzeichen einer Verlangsamung. Mit Investitionen in Bitcoin und andere disruptive Technologien hat CEO Dorsey seine Vision klar gemacht. Square hat das Potenzial, den gesamten Sektor in ein neues digitales Zeitalter zu führen.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Our Socials
Facebooktwitter
Promo
banner
Promo
banner