OKEx Technical Weekly: Fair ist Foul, Foul ist fair (5. Mai)

  • Die Märkte waren nach dem Ausblick von gespalten BTC Preise nach der Rallye der letzten Woche, die die führende Krypto auf 9400 Level brachte.
  • Zunehmende Gespräche XRP Die Preise auf dem Markt als drittgrößte Krypto stabilisieren sich weiterhin in der Nähe von 0,22.
  • Kleinere Altmünzen im Fokus mit Namen wie DGB, ALGO, und THETA übertraf ihre größeren Kollegen.

Marktübersicht

Die Kryptowährungsmärkte waren am Dienstag in Asien weitgehend im grünen Bereich Bitcoin hat nach der Rallye letzte Woche im Bereich zwischen 8600 und 8900 den Besitzer gewechselt. Der Markt hat sich weiterhin auf das bevorstehende Halbierungsereignis für Bitcoin-Belohnungen konzentriert, das in etwa einer Woche stattfinden wird.

Die Marktteilnehmer scheinen jedoch nach der Rallye der letzten Woche eine immer vielfältigere Sicht auf den Preis vor / nach der Halbierung der führenden Krypto zu haben.

Renommierter Kryptoanalytiker Nick Chong glaubt Das Bitcoin Die Preise könnten innerhalb weniger Wochen ein neues Jahreshoch erreichen. Chong hob hervor, dass Faktoren wie BTCDie wöchentlichen technischen Indikatoren sind positiv geworden, die Entkopplung von Aktien und das neue Hoch der Hash-Rate könnten die Bullen weiter befeuern.

Auf der anderen Seite eine neue Umfrage von Sentix zeigt das BTC Die Anleger hätten während dieser Rallye zu selbstsicher sein können. Patrick Hussy, Geschäftsführer von Sentix, sagte: „Anleger sollten sich von der derzeit guten Stimmung nicht blenden lassen." Er fügte das hinzu "Dieses Übervertrauenssignal wurde in der jüngsten Investorenumfrage erneut bestätigt. Die Luft für weitere Preisgewinne wird dadurch dünner. “

Abbildung 1: Bitcoin Hourly Hash Rate

Quelle: Glassnode

Abbildung 2: Sentix Bitcoin Sentiment Index

Quelle: Sentix

Obwohl die Teilnehmer möglicherweise unterschiedliche Ansichten vertreten haben, haben unsere früheren Untersuchungen bereits gezeigt, dass der Mai einer der fruchtbarsten Monate für sein könnte BTC Investoren. Unsere vorherige Veröffentlichung <Die Saisonalität von Bitcoin> betonte, dass Bitcoin im Juli, Mai, Oktober und November die beste durchschnittliche monatliche Leistung seit Juli 2010 aufweist.

Vor dem Hintergrund der Halbierung könnte dieser Mai einer der aufregendsten Monate für alle Kryptomarktteilnehmer sein. Für weitere Diskussionen über die Halbierung von Bitcoin wird der Direktor von OKEx Financial Markets, Lennix Lai, ein OKEx-Gespräch abhalten Webinar mit Experten und Analysten am 7. Mai registrieren Hier.

Im Altcoin-Bereich haben wir einige Small-Cap-Namen gesehen, die ihre großen Kollegen mit übertroffen haben DGB und HBAR beide stiegen um mehr als 8%, während XRP gewann etwa 2% und ETH war meistens flach. Die Märkte haben mehr Gespräche gesehen XRP Die Preise nach der drittgrößten Krypto nach Marktkapitalisierung erreichten früher 0,22 Griffe. Allerdings Stimmung herum XRP scheint eher bärisch.

Preisanalyse

BTCUSDT – Kurzfristig unentschlossen, mittelfristig noch Raum zu gehen?
  • BTCUSDT war nach der Rallye letzte Woche im Range Trading. Das 3-Stunden-Diagramm zeigt, dass das Paar ein Dreiecksmuster gebildet hat, was darauf hindeutet, dass kurzfristige Händler möglicherweise einen abwartenden Ansatz gewählt haben.
  • Momentum-Indikatoren waren im 3-Stunden-Chart eine gemischte Sache, der RSI verlangsamte sich, und in der Stochastik scheint sich ein rückläufiger Crossover abzuzeichnen. Der MACD könnte jedoch von hier aus eine positive Wendung entwickeln.
  • Wir glauben, dass 8400 und das Gebiet um 9200 kurzfristig die Schlüssel sind, die man beobachten sollte. Ein Rückzug auf 8400 könnte die Bären zur Übernahme veranlassen, während ein Bruch über 9200 die Voraussetzungen für einen erneuten Test der Trendlinie vom Juni 2019 schaffen könnte.
  • Für längerfristige Anleger könnte die Entwicklung in dieser Woche von entscheidender Bedeutung sein. Obwohl der wöchentliche MACD positiv geworden ist und die Dynamik intakt zu bleiben scheint, BTCUSDT on OKEx hat nie mehr als sieben positive wöchentliche Kerzen produziert. Es wird interessant sein zu sehen, ob das Paar acht aufeinanderfolgende positive wöchentliche Kerzen herstellen kann (letzte wöchentliche Schließung bei 8814.1)..
  • Wir glauben auch, dass der Bereich von 9400 auf dem Wochen-Chart von entscheidender Bedeutung ist, da er nahe am langfristigen Trendlinien-Widerstandsniveau liegt.

Abbildung 3: BTCUSDT 3-Stunden-Diagramm Abbildung 4: BTCUSDT-Wochen-Diagramm

Quelle: OKEx; Handelsansicht Quelle: OKEx; Handelsansicht

ETHUSDT – Rallye sieht müde aus?

  • ETHUSDT ist seit Mitte März in einer Rallye. Der Rallye könnte jedoch die Puste ausgehen.
  • Wir haben gesehen, dass der tägliche MACD gesunken ist, mit der Chance, einen bärischen Crossover zu produzieren. Auch der RSI hat sich unter die Trendlinie bewegt. Dies könnten Anzeichen für eine Verlangsamung der Dynamik sein.
  • 61,8% Fibonacci-Retracement in der Nähe von 211 könnten ein entscheidender Punkt für das Paar sein. Wenn sich die Unterstützung auf diesem Niveau bestätigt, könnten die Bullen immer noch die Kontrolle haben. Auf der anderen Seite könnte ein gleitender 100-Tage-Durchschnitt in der Nähe von 189 die niedrigeren zu beobachtenden Werte sein.

Abbildung 5: ETHUSDT-Tages-Chart


Quelle: OKEx; Handelsansicht

XRPUSDT – Immer noch gut, solange die Form stimmt?

  • XRPUSDT könnte einem weiteren kritischen Moment gegenüberstehen, da sich das Paar den oberen Widerstandsniveaus seines 3-stündigen absteigenden Dreiecksmusters nähert.
  • Obwohl ein solches Muster ein Zeichen für Baisse sein könnte, haben wir gesehen, dass die Dynamik leicht zugenommen hat, der 3-Stunden-MACD positiv geworden ist und der RSI zunächst über der Trendlinie gebrochen hat.
  • Der lange obere Schatten der vorherigen Kerze kann jedoch darauf hinweisen, dass sich die Bullen in einer relativ schwachen Position befanden.
  • Auch wenn das Paar möglicherweise über die Dreieckstrendlinie springen kann, könnte der Bereich nahe dem vorherigen Hoch von 0,2266 immer noch ein signifikantes Widerstandsniveau darstellen. Andererseits könnte 0,2 die kritische Linie für die Bullen zur Verteidigung sein.

Abbildung 6: XRPUSDT 3-Stunden-Diagramm

Quelle: OKEx; Handelsansicht

XTZUSDT – Zeit sich umzudrehen?

  • XTZ war einer der Top-Performer im Altcoin-Bereich in der Dienstag-Asien-Session. Gegenüber USDT wurde er um 6% höher gehandelt.
  • Eine rückläufige Wende von hier aus konnte jedoch nicht ausgeschlossen werden, da mehrere Anzeichen gezeigt haben, dass die jüngste Rallye möglicherweise eine Pause einlegen muss.
  • Ein rückläufiger MACD-Crossover scheint in Vorbereitung zu sein, was darauf hinweist, dass sich die positive Dynamik verlangsamt hat. Darüber hinaus befand sich der RSI bereits in einer rückläufigen Divergenz mit einigen niedrigeren Höchstständen, als der Preis größtenteils unverändert blieb.
  • Wenn das Abwärtsmomentum von hier an zunimmt, könnte es den aktuellen Aufwärtskanal leicht unterbrechen.
  • Die Fläche von 2,55 könnte das erste zu beobachtende Level sein. Wenn es gesehen wird, könnte es weitere Abwärtsbewegungen auslösen.

Abbildung 7: XTZUSDT-Tages-Chart

Quelle: OKEx; Handelsansicht

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map