OKEx Options Trading-Benutzervereinbarung

1. Übersicht

1.1 OKEx Options Trading (der „Service“) ist ein Derivat-Handelsdienst für virtuelle Finanzanlagen (Virtual Financial Asset, VFA), der von Aux Cayes Fintech Co. Ltd. (im Folgenden „OKEx“) eingeführt wurde. Es wird von OKEx entworfen, verwaltet und betrieben. Um OKEx Options Trading zu aktivieren, müssen Sie die „OKEx Options Trading-Benutzervereinbarung“ und die in Artikel 7.1 enthaltenen Inhalte (die „Vereinbarung“) vollständig lesen, verstehen und damit einverstanden sein. Bitte lesen Sie alle Geschäftsbedingungen sorgfältig durch, bevor Sie diese Vereinbarung akzeptieren.

1.2 Bitte beachten Sie, dass Sie den Service nicht nutzen dürfen, bevor Sie den Bedingungen der Vereinbarung zugestimmt haben. Insbesondere durch die direkte Annahme der Vereinbarung oder die Nutzung des Dienstes bestätigen Sie, dass Sie den Bedingungen der Vereinbarung zugestimmt haben.

2. Berechtigung zur Nutzung des Dienstes

2.1 Sie erkennen an und stimmen zu, dass:

  • Sie haben den “OKEx-Nutzungsbedingungen” zugestimmt und sind berechtigt und nicht verboten, die darin definierten “Dienste” zu nutzen.
  • Diese Vereinbarung steht nicht im Widerspruch zu den Gesetzen des Landes oder der Region, aus der Sie stammen.
  • Sie sind der rechtmäßige Eigentümer der VFAs, die Sie beim Service hinterlegt haben, und die oben genannten VFAs stammen aus legitimen Quellen.

2.2 Sie kennen und übernehmen die Risiken bei der Nutzung des Dienstes, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:

  • Eine hohe Preisvolatilität der VFAs und ihrer Derivate kann in kurzer Zeit zu großen oder vollständigen Verlusten führen.
  • Die Unzulänglichkeit der als Margin hinterlegten VFAs kann zur sofortigen Auflösung Ihrer Positionen führen und Sie können alle VFAs verlieren, die Sie beim Service hinterlegt haben.
  • Es kann zu technologischen Überschreitungen kommen, die Ihre Nutzung des Dienstes verzögern oder blockieren können.
  • Es kann zu Marktanomalien kommen, die zum Verlust Ihrer VFAs führen können.
  • Von Zeit zu Zeit muss OKEx Richtlinien hinzufügen, entfernen oder ändern, um das allgemeine Wohl des Marktes aufrechtzuerhalten. Eine solche Aktion kann zugunsten oder gegen einen einzelnen Benutzer wie Sie sein.

2.3 Sie erkennen an und stimmen zu, dass:

  • Sie werden den Service nicht für illegale Zwecke nutzen.
  • Sie werden keine Form der Marktmanipulation initiieren oder erleichtern.

3. Verwenden des Dienstes

3.1 Der Service bietet Ihnen ein Auftragsbuch in Echtzeit sowie weitere Informationen. Sie können Informationen für Ihre eigene Analyse anzeigen oder herunterladen. OKEx ist nicht verantwortlich für Beurteilungen oder Analysen, die Sie auf der Grundlage der vom Service bereitgestellten Informationen vornehmen.

3.2 Sie können Bestellungen in der von OKEx geforderten Form über die Website, die Client-Software, die API oder andere Kanäle aufgeben. Sobald eine Bestellung ausgeführt wurde, können Sie sie nicht mehr stornieren oder ändern.

3.3 Sobald Ihre offene Bestellung abgeschlossen ist, wird die entsprechende Position geöffnet. Sobald ein Abschlussauftrag erfüllt ist, wird die entsprechende Position geschlossen. Der Service informiert Sie in Echtzeit über Ihre Positionen und den Wert Ihrer VFAs und ihrer Derivate.

3.4 Der Optionsvertrag wird täglich um 08:00 Uhr (UTC) abgewickelt. Dann werden UPL (nicht realisierter Gewinn und Verlust) und RPL (realisierter Gewinn und Verlust) auf 0 zurückgesetzt. Nach der Abrechnung können die kumulierten Gewinne aus diesem Abrechnungszyklus abgezogen werden. (Definitionen und Berechnungen von UPL und RPL finden Sie in der OKEx Options Guide).

3.5 In-the-Money-Optionen (ITM) werden am Ablaufdatum automatisch um 08:00 Uhr (UTC) ausgeübt. Bei Ausübung des Vertrages werden VFAs mit gleichwertiger Auszahlung dem Kontostand des Käufers hinzugefügt und vom Kontostand des Verkäufers abgezogen. Sowohl Käufer als auch Verkäufer müssen eine Gebühr für die Ausübung zahlen. At-the-Money-Optionen (ATM) und Out-of-the-Money-Optionen (OTM) verfallen, ohne am Ablaufdatum um 08:00 Uhr (UTC) ausgeübt zu werden. (Definitionen und Berechnungen des Ausübungsbetrags, ITM, ATM und OTM finden Sie in der OKEx Options Guide);

3.6 Sie müssen OKEx für den Service bezahlen. Informationen zur Zahlungsmodalität finden Sie unter OKEx Fee Schedule Tier für Details.

3.7 Wenn vor der Abwicklung und Lieferung Marktanomalien auftreten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf akute Schwankungen des zugrunde liegenden Index oder abnormale Rückforderungsraten, kann OKEx nach eigenem Ermessen beschließen, die Abwicklung zu einem angemessenen Zeitpunkt mit einer wirtschaftlich angemessenen Methode vorzunehmen. OKEx wird eine Ankündigung bezüglich dieser detaillierten Regeln veröffentlichen.


4. Risikomanagement

4.1 Der Dienst führt verschiedene Maßnahmen zur Kontrolle der systematischen Risiken ein, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:

  • Mark Preismechanismus
  • Teilliquidationsmechanismus
  • Liquidationsmechanismus
  • Gesellschaftliches Rückforderungsverfahren

OKEx wird seine Risikomanagementmaßnahmen kontinuierlich verbessern.

4.2 "Mark Preismechanismus". OKEx führt den Mark Price-Mechanismus ein, um potenzielle Verluste der Benutzer durch Preismanipulationen oder andere böswillige Fehlverhalten auf dem Markt zu vermeiden. Der Mark Price wird aus dem Black-Modell berechnet und an die allgemeine Änderung der Optionspreiserwartungen angepasst, die nicht durch Transaktion oder Notierung eines einzelnen Instruments bestimmt werden. OKEx wendet Mark Price auf die Berechnung des Positionswerts, des PnL (Gewinn und Verlust) und der Marge als Grundlage für die Risikokontrolle an.

4.3 "Teilliquidationsmechanismus". Wenn Ihr Konto die Margin-Anforderungen nicht erfüllt, wird eine teilweise Liquidation ausgelöst. Ihr Konto wird vorübergehend von der Risk Management Engine des Dienstes übernommen. Im Teilliquidationsmechanismus wird die Risikomanagement-Engine des Dienstes Ihre Positionen so lange liquidieren, bis Ihr Konto die Margin-Anforderungen erneut erfüllt. Bitte wende dich an die OKEx Options Guide für Details.

4.4 "Liquidationsmechanismus". Wenn das Eigenkapital des Kontos unter das Liquidationsniveau fällt, wird die Liquidation ausgelöst. Alle Positionen in Ihrem Konto werden zur späteren Liquidation an die Risk Management Engine des Service übertragen. Nach der Übertragung werden alle Ihre Positionen gelöscht und das Eigenkapital des Kontos ist Null. Bitte wende dich an die OKEx Options Guide für Details.

4.5 "Gesellschaftliches Rückforderungsverfahren". Verluste, die durch die Liquidation von Benutzerkonten verursacht werden, werden als Defizit bezeichnet. Während der Abwicklung berechnet der Service das Gesamtdefizit, das durch alle Zwangsliquidationen verursacht wird (sowohl zum Zeitpunkt des Auslösens als auch der anschließenden Liquidation von Positionen durch die Risikomanagement-Engine des Service). Das Gesamtdefizit wird vorrangig von der Versicherungskasse des Dienstes ausgeglichen. Wenn der Versicherungsfonds aufgebraucht ist, wird der Dienst das Societal Clawback-Verfahren anwenden, um das verbleibende Defizit zu decken. Benutzer, die einen Nettogewinn für den Zyklus haben, unterliegen dieser Rückforderung. Bitte wende dich an die OKEx Options Guide für mehr Details.

4.6 Wenn sich die Größe Ihrer Positionen oder offenen Aufträge auf ein Niveau erhöht, das eine erhebliche Bedrohung für andere Benutzer darstellt, kann OKEx Sie nach eigenem Ermessen auffordern, Ihre Aufträge zu stornieren oder einen Teil Ihrer Positionen zu schließen. Als letzte Maßnahme behält sich der Service das Recht vor, Ihre Positionen oder Bestellungen zu begrenzen oder zu stornieren, um das Risiko im System zu verringern.

5. Haftungsbeschränkung

5.1 Sie bestätigen, dass Sie die Regeln und Richtlinien in Bezug auf den Service gründlich verstehen. OKEx haftet nicht für Ihren Verlust aufgrund eines Missverständnisses der Regeln und Richtlinien. Insbesondere um Ihre Positionen zu eröffnen oder zu halten, muss die Anzahl der VFAs, die Sie als Margin hinterlegt haben, bestimmte Anforderungen erfüllen. Wenn die Anforderungen nicht erfüllt sind, wird die Zwangsliquidation ausgelöst. Wenn eine Zwangsliquidation stattfindet, können Sie alle VFAs verlieren, die Sie als Margin hinterlegt haben.

5.2. Ihre genauen Transaktionsinformationen werden erst nach der endgültigen Abrechnung angezeigt. Die zwischen zwei aufeinanderfolgenden Siedlungen angezeigten Informationen dienen nur als Referenz und können nicht als offizielles Ergebnis garantiert werden. Sie können Verluste erleiden, wenn Sie auf der Grundlage dieser Informationen arbeiten und OKEx nicht für solche Verluste verantwortlich ist.

5.3 Um die Änderungen der Gesetze oder Vorschriften einzuhalten oder das allgemeine Wohl des Marktes aufrechtzuerhalten, muss OKEx nach eigenem Ermessen von Zeit zu Zeit Richtlinien, Regeln ändern oder Notfallregeln implementieren. Solche Änderungen oder Implementierungen können zu vorübergehender Unzugänglichkeit Ihres Kontos, Rückforderung von Ihrem Konto, sofortiger Schließung Ihrer bestimmten Positionen oder sonstiger Unterbrechung des Dienstes führen. OKEx haftet nicht für Ihren entstandenen Verlust.

5.4 OKEx haftet nicht für Verluste, die durch unkontrollierbare Situationen entstehen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:

  • Systemwartung im Voraus angekündigt;
  • Fehlfunktionen des Internetgeräts, die die Datenübertragung deaktivieren;
  • Krieg, Unruhen, Überschwemmungen, Erdbeben oder andere unerwartete Störungen;
  • Hacking-Angriffe, Computerviren, Fehlfunktionen des Internet-Netzwerks, Bankprobleme, Website-Updates, Aussetzung des Dienstes, Verzögerung oder Stornierung aufgrund der Unterbrechung der Regierung;
  • unvorhersehbare oder unlösbare Probleme mit den derzeit verfügbaren Technologien;
  • Situationen, die von Dritten verursacht wurden, einschließlich unangemessener oder verspäteter

5.5 Netzwerkfehler, Systemfehler, Hacking-Angriffe und andere unvorhergesehene Faktoren können zu abnormalen Umsätzen, Marktunterbrechungen und anderen möglichen Anomalien führen. OKEx behält sich das Recht vor, Transaktionen über einen Zeitraum zu stornieren und / oder zurückzusetzen, in dem es als ausreichend erachtet wird, um nachteilige Markteffekte abzumildern. OKEx haftet nicht für Verluste, die dadurch entstehen.

5.6 Sie wissen, dass Technologieausfälle unerwartet auftreten können. OKEx haftet nicht für Verluste, die durch Technologieausfälle entstehen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:

  • Verlust, Verzögerung, Unterbrechung oder andere Fehlfunktion der Verbindung zum Dienst.
  • Anhalten, Langsamkeit, keine Reaktion oder andere Fehlfunktion des Dienstes aufgrund von Überlastung.
  • Fehlfunktion aufgrund der Unfähigkeit des Dienstes, die erforderlichen Daten korrekt von einem Dritten über das Internet abzurufen.

5.7 OKEx verbietet strikt unfaires Handelsverhalten. OKEx behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen die exekutive Kontrolle über Ihr Konto zu übernehmen, wenn Sie dies tun

  • an Preismanipulationen oder anderen böswilligen Fehlverhalten auf dem Markt beteiligt sind;
  • möglicherweise anderen Benutzern oder OKEx Schaden zufügen, indem die Sicherheitslücken des Dienstes ausgenutzt werden oder auf andere unangemessene Weise;
  • sind an anderen Aktivitäten beteiligt, die OKEx als schädlich für das allgemeine Wohl des Marktes erachtet.

OKEx behält sich außerdem das Recht vor, Maßnahmen zu ergreifen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf das Schließen Ihrer Konten, das Einschränken des Handels, das Stoppen des Handels, das Stornieren von Transaktionen und das Zurücksetzen von Transaktionen, um nachteilige Auswirkungen auf das allgemeine Wohlbefinden des Marktes zu beseitigen. OKEx haftet nicht für Verluste, die entstehen, wenn solche Maßnahmen gegen Sie ergriffen werden.

6. Entschädigung

6.1 Sie müssen OKEx von Aktionen im Zusammenhang mit Ihrem OKEx-Konto und Ihrer Nutzung des Dienstes freistellen.

6.2 Sie erklären sich hiermit einverstanden, OKEx von jeglichen Ansprüchen oder Forderungen (einschließlich angemessener Rechtskosten) zu verteidigen, freizustellen und freizustellen, die von Dritten gegen OKEx aufgrund oder aufgrund Ihrer Verletzung dieser Vereinbarung, Ihrer missbräuchlichen Nutzung des Dienstes erhoben werden , Ihre Verletzung eines Gesetzes oder der Rechte eines Dritten und / oder der Handlungen oder Handlungen eines Dritten, dem Sie die Berechtigung zur Nutzung Ihres OKEx-Kontos oder zum Zugriff auf unsere Website, Software, unser System (einschließlich aller verwendeten Netzwerke und Server) erteilen einen der von uns oder in unserem Namen betriebenen Dienste oder einen der in Ihrem Namen betriebenen Dienste bereitstellen.

7. Verschiedenes

7.1 Der Inhalt dieser Vereinbarung umfasst auch die verschiedenen Systemspezifikationen von OKEx, andere Vereinbarungen oder Regeln im Anhang zu dieser Vereinbarung, den Optionsleitfaden und andere relevante Vereinbarungen und Regeln in Bezug auf den Service, die OKEx von Zeit zu Zeit herausgeben kann. Sobald der oben genannte Inhalt offiziell veröffentlicht wurde, ist er ein wesentlicher Bestandteil dieser Vereinbarung, und Sie sollten sich auch daran halten. Im Falle eines Widerspruchs zwischen dem oben genannten Inhalt und dieser Vereinbarung hat diese Vereinbarung Vorrang, wenn keine gegenteiligen Aussagen gemacht werden.

7.2 OKEx behält sich das Recht vor, diese Vereinbarung (einschließlich der oben genannten Inhalte) bei Bedarf einseitig zu ändern. Eine solche Änderung kann jederzeit ohne vorherige Ankündigung erfolgen. Im Falle von Änderungen werden die überarbeiteten Inhalte unverzüglich auf der Website von OKEx veröffentlicht. Bitte überprüfen Sie die neuesten Informationen, um sich über Änderungen zu informieren. Ihre fortgesetzte Nutzung oder Ihr Zugriff auf den Service nach der Veröffentlichung von Änderungen gilt als Akzeptanz dieser Änderungen. Wenn Sie den überarbeiteten Inhalt nicht akzeptieren, sollten Sie die zugehörigen Dienste nicht mehr verwenden.

7.3 Sie sollten die Vereinbarung und alle darin genannten Dokumente sorgfältig lesen. Wenn Sie etwas in der Vereinbarung und in einem Dokument, auf das hier Bezug genommen wird, nicht verstehen, sollten Sie diese Angelegenheit mit OKEx besprechen und die erforderliche Klärung einholen. Jede formelle Kommunikation mit Ihnen erfolgt per E-Mail, sofern nicht anders angegeben. Die Dokumente werden Ihnen per E-Mail zugesandt, und Sie sollten versuchen, alle Dokumente auf die gleiche Weise an uns zu senden. Sie können uns auch telefonisch kontaktieren. Jede formelle Kommunikation mit Ihnen erfolgt, sofern nicht anders vereinbart, in englischer Sprache. Im Falle einer Diskrepanz zwischen der englischsprachigen Version des Vertrags oder solchen Mitteilungen und einer Übersetzung des Vertrags oder solcher Mitteilungen (sofern zutreffend) in eine Fremdsprache hat die jeweilige englische Version Vorrang. Im Falle einer Diskrepanz zwischen Mitteilungen und der Vereinbarung hat die Vereinbarung Vorrang.

7.4 Die Einrichtung, Gültigkeit, Erklärung, Änderung, Ausführung und Streitbeilegung dieser Nutzungsvereinbarung unterliegt den Gesetzen der Seychellen.

7.5 Bei Streitigkeiten zwischen einem Benutzer und OKEx sollten beide Parteien versuchen, durch Verhandlungen eine Lösung zu finden. Wenn der Versuch jedoch erfolglos bleibt, sollten beide Parteien vereinbaren, die Meinungsverschiedenheit oder den Streit durch die Justiz der Seychellen beizulegen.

7.6 Alle Überschriften in dieser Vereinbarung dienen nur der Lesbarkeit und haben keinen Einfluss auf deren Auslegung.

7.7 Diese Vereinbarung gilt nicht für Benutzer der Optionshandelssimulation.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map