Stablecoin Marktanteil explodiert, BCH, BSV Halvings Ansatz: Market Watch Weekly

Die Krypto-Assets haben sich diese Woche stark erholt. Bitcoin (BTC) legte um 15 Prozent zu und notierte heute, am 6. April, über der Marke von 7.000 USD pro BTC-Indexpreis von OKEx. Obwohl die führende Kryptowährung im März 2020 um 25,4 Prozent nachgab, ist der Preis von einem Tief von 3.890 USD am 12. und 13. März nach dem stärksten Rückgang seit 11 Jahren um 80 Prozent gestiegen.

Die Bitcoin-Preise werden derzeit im Bereich von 7.100 USD gehandelt, nachdem in der vergangenen Woche mehrere Versuche fehlgeschlagen waren, diesen psychologischen Preispunkt zu überschreiten.

OKEx BTC / USD Index Wochenpreis. Quelle: TradingView

Die Nachfrage nach Stallmünzen steigt

Während sich der Preis von BTC stark erholt hat, ist das Handelsvolumen nicht signifikant gestiegen. Der Rückgang hat dazu geführt, dass OKEx die größte Futures-Plattform in Bezug auf Open Interest per geworden ist Arkane ForschungDaten. Auf der anderen Seite haben die aggregierten täglichen Volumina der BTC-Spotmärkte nach Angaben des Forschungsunternehmens nicht zugenommen Schrägstellung. Eine Preiserhöhung, die nicht durch eine Erhöhung des Handelsvolumens unterstützt wird, wird in der technischen Analyse als kurzlebige Erholung angesehen. Dies führt später häufig zu großen Korrekturen.

Anteil am Total Open Interest 3 / 23-3 / 29. Quelle: Arkane Forschung BTC Spot – Aggregierte Tagesvolumina. Quelle: Schrägstellung

Gleichzeitig stellen wir jedoch fest, dass auf USD lautende Stablecoins ein wichtiges Mittel für Kryptowährungsinvestoren geworden sind, um Preisschwankungen zu vermeiden.

Das Nachfrage nach Stallmünzen Seit dem Marktcrash Mitte März war die Nachfrage nach Dollar-Bargeld in Krisenzeiten ebenso wie in der traditionellen Finanzwelt extrem stark gestiegen. Außerdem scheint Bitcoin noch nicht von den Aktienmärkten entkoppelt zu sein.

Insbesondere der Marktwert von Tether (USDT) wächst schnell. Vor dem Absturz am 12. März hatte USDT 4,7 Milliarden US-Dollar im Umlauf, nehmen 2,1 Prozent der gesamten Marktkapitalisierung für Kryptowährungen. Bis zum 4. April war die Gesamtauflage von USDT auf gewachsen 6,1 Milliarden US-Dollar, oder 3,24 Prozent des Wertes des Kryptowährungsmarktes pro Longhash und Coincheckup Daten.

USDT Circulation und Bitcoin-Preis. Quelle: LongHash

Obwohl der Markt derzeit eine große Anzahl stabiler Münzen hat, ist dies nicht das einzige Kriterium, um einen Bullenmarkt zu starten. Eine große Anzahl von Stablecoin-Emissionen kann nur die Fondsbasis für einen Bullenmarkt bilden, aber das geringe Handelsvolumen und Rückgang der Liquidität kann den Bullenmarkt aufhalten.

Bitcoin Cash & Bitcoin SV halbiert nächste Woche

Bitcoin Cash (BCH) und Bitcoin SV (BSV) werden nächste Woche ihre jeweiligen Blockbelohnungshalbierungen durchlaufen.

Countdown halbieren. Quelle: Blockstuhl

Historisch gesehen behalten die Schwierigkeiten des BCH-Bergbaus und sein Preis ein hohes Maß an Konsistenz bei. Da alle drei Proof-of-Work-Münzen mit SHA256 abgebaut werden, entscheiden die Bergleute, ob sie aufgrund des Preises wechseln, um rentabler zu sein.


Dies bedeutet auch, dass nach einigen Tagen eine große Anzahl von Bergleuten gezwungen sein wird, stillzulegen oder auf BTC umzusteigen, um den Bergbau fortzusetzen. Dies würde dazu führen, dass die Bergbauschwierigkeiten von BCH sinken, es sei denn, der Preis kann in die Höhe schnellen. Angesichts der historischen Korrelation hat der Preis von BCH gute Chancen, mit der bevorstehenden Halbierung zu sinken.

Bitcoin Cash Mining-Schwierigkeit im Vergleich zum Preis in der historischen USD-Grafik. Quelle: bitinfocharts.com Durchschnittlicher Schwierigkeitsgrad pro Tag im Vergleich zum durchschnittlichen Preis pro Tag, USD, 7-Tage-Änderungsrate. Quelle: bitinfocharts.com

In der Lücke zwischen der BCH-Halbierung und der BTC-Halbierung im Mai werden viele Bergleute in das BTC-Netzwerk migrieren, um rentabler abzubauen, wodurch die Hashrate des Netzwerks steigt und die durchschnittlichen Kosten für den Bergbau teurer werden. Wenn der Preis für Bitcoin bis dahin nicht steigt, werden ineffizientere Bergleute Schwierigkeiten haben, Gewinne zu erzielen, und schließlich werden sie wahrscheinlich kapitulieren.

Bis Mitte Mai, wenn sich Bitcoin halbiert, werden die Bergleute erneut kapitulieren müssen. Die verbleibenden Bergleute werden diese starken Hände sein, und ihre erhöhte Bereitschaft zu HODL wird den Verkaufsdruck auf dem Markt verringern.

Der CEO des Bergbaubetriebs Btc.top, Zhuoer Jiang, bestätigte in einem Interview diese Woche, dass die berühmten Bitmain S9-Bergbaugeräte nach dem Absturz Mitte März abgeschaltet wurden. In einem (n Interview Bin Luo, Vertriebsleiter des Bergbau-Rig-Herstellers Avalon in Übersee, sagte am 5. April, eine gute Nachricht für die Bergleute sei, dass sie sich angesichts der bevorstehenden Hochwassersaison von April bis Mai für stabile, kostengünstige Bergbaustandorte entscheiden können. Vom Coronavirus betroffen, sind viele Fabriken nicht vollständig geöffnet, und das Überangebot an Strom ist tatsächlich eine gute Gelegenheit, um über niedrige Strompreise zu verhandeln.

Haftungsausschluss: Dieses Material sollte weder als Grundlage für Anlageentscheidungen dienen noch als Empfehlung für die Durchführung von Anlagetransaktionen ausgelegt werden. Der Handel mit digitalen Vermögenswerten ist mit einem erheblichen Risiko verbunden und kann zum Verlust Ihres investierten Kapitals führen. Sie sollten sicherstellen, dass Sie das damit verbundene Risiko vollständig verstehen, Ihre Erfahrung und Anlageziele berücksichtigen und gegebenenfalls unabhängige Finanzberatung einholen.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map