PBoC sendet rote DCEP-Pakete, wenn sich Filecoin dem offiziellen Start nähert

Ein wöchentlicher Überblick über Blockchain- und Kryptowährungsnachrichten aus China und Hongkong

Es war eine arbeitsreiche Woche in den Bereichen Kryptowährung in China und Hongkong. Digitale Währung Electronic Payment, die offizielle digitale Währung Chinas, sorgt weiterhin für Schlagzeilen im Land, nachdem die Volksbank von China mit der Regierung von Shenzhen zusammengearbeitet hat, um DCEP zu vertreiben "rote Päckchen" an 50.000 Bürger durch eine Lotterie. In der Zwischenzeit bereiten sich Kryptowährungsbörsen und Bergleute auf den offiziellen Start von Filecoin am 15. Oktober vor.

Hier finden Sie alles, was Sie in Bezug auf diese und weitere Geschichten in der dieswöchigen Ausgabe von OKEx Insights ‘China Market Watch verpasst haben könnten.

Rote DCEP-Pakete, die an die Bürger von Shenzhen verteilt werden

Die Volksbank von China hat sich mit der Regierung von Shenzhen zusammengetan, um rote Pakete von DCEP über eine Lotterie an 50.000 Bürger zu verteilen eine Ankündigung am 8. Oktober. Jedes rote Paket war 200 RMB wert.

Die Verteilung der roten DCEP-Pakete wurde am 11. Oktober abgeschlossen, und die Empfänger können ihre begabten DCEP bei 3.389 ausgewiesenen Händlern im Luohu-Distrikt von Shenzhen ausgeben.

Die zentralen Thesen

  • Dies ist der erste öffentliche Prozess für Bürger-DCEP-Ausgaben in China. Walmart, Sinopec und Vanguard gehören zu den Top-Händlern, bei denen solche Geldgeber in Shenzhens Prozess einkaufen können.
  • Bürger können ihren DCEP auch in der U-Bahn von Shenzhen verbringen.
  • Empfänger müssen ihren DCEP vor dem 19. Oktober ausgeben und können ihren DCEP nicht auf ihr persönliches Bankkonto überweisen. Nicht ausgegebenes DCEP wird von der Regierung nach dem Ablaufdatum eingezogen.

Der offizielle Start von Filecoin wird in China weithin erwartet

Die chinesische Kryptowährungs-Community freut sich darauf der offizielle Start von Filecoin – wird voraussichtlich am 15. Oktober stattfinden, wenn das Mainnet die Blockhöhe 148.888 erreicht hat.

Kryptowährungsbörsen wie OKEx bereiten sich darauf vor, Filecoins Token FIL unmittelbar nach dem offiziellen Start des Mainnets aufzulisten. Filecoin startete sein Testnetz, "Weltraumrennen," Ende August wurden 230 Pebibyte Speicherkraft von 360 Bergleuten weltweit gesammelt.

Die zentralen Thesen

  • Als dezentraler Dateispeicheranbieter erlangte Filecoin 2017 während seines ICO in Höhe von 257 Millionen US-Dollar erstmals große Aufmerksamkeit. Seitdem gab es mehrere Verzögerungen beim Start des Hauptnetzes des Projekts.
  • Ein Konsortium von Bergleuten und Risikokapitalgebern in China, angeführt vom Filecoin-Bergbauunternehmen MIX Group, ist mit der Belohnungsstruktur des FIL-Bergbaus nicht zufrieden und droht damit Gabel Filecoin Mitte September.

FISCO BCOS von WeBank beschleunigt die Konvertierung von Gesundheitscodes

Die chinesische Regierung schon hat die Konvertierung aktiviert zwischen den "Guangdong Gesundheitscode" und das "Macau Gesundheitscode" im Mai. Die Konvertierung war jedoch aufgrund langsamer Überprüfungszeiten und Datenschutzproblemen ineffizient.

Die Schwachstellen bei der Konvertierung des Gesundheitscodes waren kürzlich angesprochen von der FISCO BCOS-Blockchain der WeBank. Diese Blockchain wendet Kryptographie auf Gesundheitsdaten an, wodurch die Transparenz der Übertragung von Gesundheitsdaten verbessert und Vermittler für die Datenvalidierung entfernt werden.

Die zentralen Thesen

  • FISCO BCOS ist eine offene Konsortial-Blockchain, die die Zusammenarbeit bei der Verwendung von Unternehmens-Blockchain erleichtern soll. Es wird von einer Open-Source-Arbeitsgruppe entwickelt, zu der WeBank, Tencent und Huawei gehören.
  • Mit Hilfe von FISCO BCOS wurde die Konvertierungszeit für den Gesundheitscode massiv von 1 Minute 40 Sekunden auf weniger als 3 Sekunden reduziert.

Der Börsengang der Ant Group wurde auf potenzielle Interessenkonflikte untersucht

Diese Woche verzeichneten die Aktienmärkte in China und Hongkong leichte Zuwächse. Zum Zeitpunkt der Drucklegung werden der Shanghai SE Composite und der CSI 300 derzeit bei 3.341 und 4.807 gehandelt – mit einem wöchentlichen Plus von 2,1% bzw. 2,7%. In Hongkong legte der Hang Seng Index diese Woche um 1,7% zu und liegt derzeit bei 24.655.


 Die chinesischen und Hongkonger Aktienmärkte stiegen nach den Feiertagen der goldenen Woche. Quelle: Handelsökonomie, Investing.com

Diese Woche wandten sich die Börsenteilnehmer der regulatorischen Untersuchung des Börsengangs der Ant Group zu. Die chinesische Wertpapieraufsichtsbehörde ist Blick in ein potenzieller Interessenkonflikt mit Berichten, dass Benutzer fünf chinesische Investmentfonds kaufen können, um in den Börsengang zu investieren.

Die zentralen Thesen

  • Das CSRC veröffentlicht Die jüngste Richtlinie mit Wirkung zum 1. Oktober warnt davor, dass Vertriebshändler von Investmentfonds Interessenkonflikte vermeiden sollten, die sich aus dem Verkauf von Produkten an ihre anderen bestehenden und potenziellen Unternehmen ergeben. Dies kann im Fall der Ant Group zutreffen.
  • Die Genehmigung des CSRC ist für die doppelte Notierung in Hongkong und Shanghai erforderlich. Die Verzögerung hat die Ant Group gezwungen, die Anhörung an der Hongkonger Börse zu verschieben – der letzte Schritt des Genehmigungsverfahrens für die Notierung in Hongkong.

OKEx Insights präsentiert Marktanalysen, detaillierte Funktionen und originelle Forschungsergebnisse & kuratierte Nachrichten von Krypto-Profis.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map