MassMutual kauft BTC, da die Aktienempfehlung von MicroStrategy herabgestuft wird

Die größten Geschichten der Woche aus der Welt der Kryptowährung, die Sie möglicherweise verpasst haben

Es war eine weitere ereignisreiche Woche in der Welt der Kryptowährung. Wir haben gesehen, wie sich ein institutioneller Gigant in BTC eingekauft hat, da die aggressiven Käufe eines anderen großen Spielers eine herabgestufte Aktienempfehlung hervorrufen. In der Zwischenzeit versuchen die Regulierungsbehörden eines Landes, Krypto-zu-Krypto-Transaktionen zu unterbinden "Crypto Mom" fordert eine Umarmung der Freiheitsprinzipien der Blockchain.

In dieser Ausgabe der Crypto News of the Week von OKEx Insights finden Sie alles, was Sie diese Woche in den Nachrichten zu Blockchain und Kryptowährung verpasst haben könnten.

MassMutual investiert 100 Millionen US-Dollar in BTC

Die Massachusetts Mutual Life Insurance Co. ist die neueste Institution, die sich danach dem Bitcoin-Zug anschließt investieren 100 Millionen US-Dollar für BTC und weitere 5 Millionen US-Dollar für eine Beteiligung an NYDIG, einem auf Bitcoin spezialisierten Finanzdienstleistungsunternehmen mit einem verwalteten Vermögen von 2,3 Milliarden US-Dollar.

Die zentralen Thesen

  • Durch den Kauf von BTC durch MassMutual wird das Unternehmen direkt der führenden Kryptowährung ausgesetzt und signalisiert, dass das Unternehmen erwartet, dass andere institutionelle Akteure diesem Beispiel folgen.
  • Die amerikanische Lebensversicherungsgesellschaft auf Gegenseitigkeit ist ein wahrer institutioneller Gigant mit einer 169-jährigen Geschichte und einem allgemeinen Anlagekonto von 235 Milliarden US-Dollar. Das neu entdeckte Engagement in BTC wird wahrscheinlich das Vertrauen anderer institutioneller Giganten in das digitale Vermögen fördern.

Die NYAG versucht, die einstweilige Verfügung gegen Tether zu verlängern

Das anhaltende juristische Drama zwischen dem New Yorker Generalstaatsanwalt und dem Kryptowährungsaustausch Bitfinex hat diese Woche eine neue Entwicklung erfahren, nachdem der erstere behauptet hat, der letztere habe zusammengearbeitet und erwarte, dass die Kreditdokumente in wenigen Wochen übergeben werden.

Zusätzlich ist die NYAG suchen eine einstweilige Verfügung zu verlängern, die Tether daran hindern würde, Bitfinex bis zum 15. Januar mehr Geld zu leihen.

Schlüssel zum Mitnehmen

  • Tether gibt USDT aus, eine UST-gebundene Stallmünze, auf die der Namensvetter des Unternehmens häufig Bezug nimmt. Die aktuelle Marktkapitalisierung von USDT beträgt laut CoinGecko, Damit ist es mit großem Abstand die führende Stallmünze. Ein negatives Ergebnis für Tether im Rechtsstreit könnte einige ernsthafte Schockwellen durch den Kryptowährungsmarkt senden.

Die Marktkapitalisierung von USDT ist im Jahr 2020 in die Höhe geschossen. Quelle: CoinGecko

Frankreich hat beschlossen, Vorschriften für Krypto-zu-Krypto-Transaktionen zu erlassen

Frankreich will eines der strengsten Kryptoländer der Welt werden, indem es Krypto-zu-Krypto-Transaktionen reguliert. Dies geht aus Aussagen des Präsidenten des französischen Kryptoverbandes ADAN, Simon Polrot, und weiteren Quellen hervor Bestätigt die regulatorischen Absichten des Landes gegenüber The Block.

Die zentralen Thesen

  • Die neuen Regelungen würden wahrscheinlich durch ein Dekret kommen, das die Zustimmung des Parlaments umgeht.
  • Der Hauptgrund für die möglichen Vorschriften sind die jüngsten Erfahrungen des Landes mit Terroranschlägen, die wenig dazu beitragen werden, das anhaltende Stigma zu negieren, das den primären Anwendungsfall von Kryptowährungen mit Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung in Verbindung bringt.

Der SEC-Kommissar fordert die “Akzeptanz” der Freiheitsprinzipien von Crypto

US-amerikanischer Wertpapier- und Börsenkommissar Hester Peirce – von einigen im Bereich der Kryptowährung als bezeichnet "Crypto Mom" – hat erneut ihre Haltung bekräftigt, dass die Aufsichtsbehörden versuchen sollten, die relativ neue Anlageklasse zu übernehmen. Im eine Rede Peirce sagte der Federalist Society diese Woche, dass sie "sollte einen Weg finden, die Prinzipien der persönlichen Freiheit, die ihm zugrunde liegen, zu akzeptieren."

Schlüssel zum Mitnehmen

  • Peirce bleibt ein Verbündeter des Kryptowährungsraums, indem sie darauf besteht, dass die zugrunde liegenden Technologien die Freiheit verbessern und Lösungen für diejenigen bieten, die nur eingeschränkten Zugang zu traditionellen Finanzmitteln haben – und dass dies nicht einfach von den Aufsichtsbehörden unter Druck gesetzt werden sollte.

Der aggressive BTC-Push von MicroStrategy führt zu einer herabgestuften Empfehlung


Die Analysten der Citigroup haben ihre Empfehlung für MicroStrategy-Aktien nach der Emission von Schuldtiteln des Unternehmens zum Kauf weiterer BTC herabgestuft. Ein Hinweis von Citigroup an Kunden angegeben, laut The Block, dass "Die Emission neuer Schuldtitel zur Finanzierung von Bitcoin-Käufen ist aggressiv und könnte für Software-Investoren, die befürchten, dass sie jetzt ein riskanteres Vermögensverwaltungsgeschäft besitzen, ein Deal-Breaker sein."

Die zentralen Thesen

  • Die herabgestufte Empfehlung der Citigroup führte zu einem zweistelligen Ausverkauf des MicroStrategy-Aktienkurses.
  • MicroStrategy ist einer der größten Akteure im BTC-Investitionsbereich, nachdem im Jahr 2020 mehr als 40.000 BTC gekauft wurden – eine Strategie, die im Management des Unternehmens Berichten zufolge nicht allgemein beliebt ist.

Der Aktienkurs von MicroStrategy fiel diese Woche aufgrund der herabgestuften Empfehlung der Citigroup. Quelle: Google

OKEx Insights präsentiert Marktanalysen, detaillierte Funktionen und originelle Forschungsergebnisse & kuratierte Nachrichten von Krypto-Profis.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map