Erster DCEP-Geldautomat in Shenzhen, Shanghai, getestet, um das Blockchain-Startup zu finanzieren

Ein wöchentlicher Überblick über Blockchain- und Kryptowährungsnachrichten aus China und Hongkong

China Market Watch Bild

Es war eine ereignisreiche Woche für die chinesische Blockchain- und Kryptowährungsindustrie. 

Agricultural Bank of China – eines der Länder "Große Vier" Banken – führten Ein- und Auszahlungsversuche für Chinas DCEP (Digital Currency Electronic Payments) durch. Die Testversion ist derzeit an mehreren Geldautomatenstandorten der AgBank in Shenzhen verfügbar.

An der Ostküste Chinas gewährte die Regierung von Shanghai dem Blockchain-Startup Conflux ein Forschungsstipendium in Höhe von 5 Millionen US-Dollar.

In der Zwischenzeit hat 500.com – ein an der New Yorker Börse notiertes chinesisches Sportlotterieunternehmen – einen Kaufvertrag für Bitcoin-Bergbaumaschinen im Wert von rund 14,4 Millionen US-Dollar abgeschlossen.

Hier finden Sie alles, was Sie in Bezug auf diese und weitere Geschichten in der dieswöchigen Ausgabe von China Market Watch von OKEx Insights verpasst haben.

Die Agricultural Bank of China ermöglicht DCEP-ATM-Versuche

Die Agricultural Bank of China ist Berichten zufolge Testen der Ein- und Auszahlung von DCEP von den Girokonten und Sparkonten der Benutzer. Der Service ist derzeit in einer Reihe von Geldautomaten der AgBank in Shenzhen verfügbar.

Die AgBank plant, die DCEP-Studie auf Zahlungen an öffentliche Versorgungsunternehmen und E-Government-Dienste auszudehnen.

Die zentralen Thesen

  • Dies ist die erste DCEP-Studie mit Bankautomaten.
  • Die AgBank hat kürzlich die Einrichtung eines DCEP-Forschungslabors in Shenzhen angekündigt, was den Wettbewerb in diesem Bereich mit der Construction Bank of China verschärft.

Conflux erhält von Shanghai ein Forschungsstipendium in Höhe von 5 Millionen US-Dollar

Das Shanghai Science and Technology Committee und die Regierung des Changning District haben dem Blockchain-Startup Conflux 5 Millionen US-Dollar gewährt. Die Finanzierung wird Berichten zufolge verwendet werden, um die Erforschung einer vorgeschlagenen Luft- und Raumfahrt-Lieferkette zu unterstützen, die auf dem Netzwerk des Projekts aufbaut.

Die zentralen Thesen

  • Conflux, das bereits eine laufende Forschungspartnerschaft mit der Regierung von Shanghai unterhält, wird zu einem beliebten Projekt für Initiativen im Zusammenhang mit der Regierung. 
  • Beide Parteien Partner Das Tree Institute war eine der 57 Einrichtungen aufgeführt auf Shanghais "Technologie-Innovationsplan" Im Dezember.
  • Das in Peking ansässige Startup ist auch mit anderen Kommunalverwaltungen befreundet. Zum Beispiel erhielt Conflux einen Beamten Billigung von der Regierung Hunan bezüglich der Schaffung von Blockchain-Labors.

Das an der NYSE notierte Lotteriefirma kauft Bitcoin-Bergbaumaschinen

Chinesische Sportlotteriefirma 500.com hat trat ein in einen endgültigen Kaufvertrag zum Erwerb von Bitcoin-Bergbaumaschinen. Das an der NYSE notierte Unternehmen erwartet, dass seine Stammaktien der Klasse A im Wert von rund 14,4 Mio. USD ausgegeben werden, um den Kauf abzuschließen. 

Die Details des Verkäufers wurden nicht bekannt gegeben, und der Kauf wird voraussichtlich im ersten Quartal 2021 abgeschlossen sein.


Die zentralen Thesen

  • Wenn die Anschaffungen der Bergbaumaschinen abgeschlossen sind, wird 500.com die Bergbaumodelle S17, T17 und S9 von Bitmain besitzen. Es wird auch M20 von MicroBT besitzen. 
  • Das Aktienkurs von 500.com stieg nach der Ankündigung um 11%.

Der Bestand von 500.com hat seit dem 5. Januar 2021 erheblich zugenommen. Quelle: Google

Die Autoverkäufe in China stiegen zum neunten Mal in Folge

Die Aktienmärkte in Hongkong und China sind diese Woche leicht gewachsen. Zum Zeitpunkt des Schreibens werden der Shanghai SE Composite und der CSI 300 derzeit bei 3.599 und 5.578 gehandelt – mit wöchentlichen Zuwächsen von 1,35% bzw. 2,96%. In Hongkong stieg der Hang Seng Index diese Woche um 1,98% und liegt derzeit bei 28.241.

Die Aktienmärkte in Hongkong und China stiegen diese Woche leicht an. Quelle: Handelsökonomie, Investing.com

Die zentralen Thesen

  • Obwohl monatliche Zuwächse bei den Autoverkäufen die Märkte des Landes gestützt haben, sind die jährlichen Autoverkäufe in China gestiegen schrumpfte um 6,8% seit dem letzten Jahr. Der Rückgang ist auf die COVID-bedingte Schließung von Fabriken und Unternehmen im ersten Halbjahr 2020 zurückzuführen.
  • Der Absatz von Elektrofahrzeugen in China stieg auf 1,17 Millionen Einheiten. Diese Zahl dürfte nach Teslas weiter steigen unerwarteter Start seiner elektrischen SUVs Modell Y am 1. Januar 2021.

Kein OKEx-Händler? Erfahren Sie, wie Sie mit dem Handel beginnen!

OKEx Insights präsentiert Marktanalysen, detaillierte Funktionen und kuratierte Nachrichten von Krypto-Profis.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map