Blockchain-Integrationen von BSN, Alibabas führender Anbieter von Blockchain-Patenten und 35.000% Gewinn von Yearn.Finance – China Market Watch

Ein wöchentlicher Überblick über Blockchain- und Kryptowährungsnachrichten aus China und Hongkong.

Der Aktienmarkt in China und Hongkong verzeichnete diese Woche einen leichten Rückgang. Der Shanghai SE Composite und CSI 300 derzeit Lauf bei 3.289 und 4.656 mit einem leichten wöchentlichen Rückgang von 1,09% bzw. 1,19%. Das Hang Seng Index Diese Woche lag der Wert ebenfalls bei -2,38% und derzeit bei 24.661.

Der Verlust am chinesischen Aktienmarkt ist auf die steigenden COVID-19-Fälle in China zurückzuführen. China meldete am Donnerstag 105 neue COVID-19-Fälle, den höchsten täglichen Anstieg in den letzten drei Monaten. Verluste waren jedoch begrenzt durch das Gelübde der US-Notenbank, die Weltwirtschaft zu stärken. Fed-Vorsitzender Jerome Powell anerkannt das sich verlangsamende Tempo der wirtschaftlichen Erholung nach der COVID-19-Pandemie in den USA, das betont, dass der Weg zur Erholung ist "außerordentlich unsicher."

Der Rückgang des Hang Seng Index ist auf die jüngste Ankündigung des BIP im zweiten Quartal 2020 zurückzuführen. Hongkongs Wirtschaft schrumpfte im zweiten Quartal um 9%, was schlechter ist als die mittlere Prognose von -8,3%. Der Anstieg der registrierten COVID-19-Fälle, in denen am Donnerstag 150 neue Fälle gefunden wurden, ist ein weiterer Faktor, der zum Rückgang des Hongkonger Aktienmarktes führt.

Mittlerweile liegt der SZSE Blockchain 50 Index bei 3.982, mit einem wöchentlichen Rückgang von 2,01%. Unter den 50 im Index enthaltenen Aktien befindet sich Jiangsu Akcome Solar Science & Technologie (002610.SZ) ist mit einem Anstieg von 9,88% der tägliche Top-Gainer, während Red Phase Inc. (300427.SZ) mit einer wöchentlichen Performance von -4,96% der Top-Verlierer ist..

Performance chinesischer Marktindizes. Quelle: Handelsökonomie, Investing.comPerformance chinesischer Marktindizes. Quelle: Handelsökonomie, Investing.com

Nachrichten der Woche

Von der Blockchain-Integration des Blockchain Service Network über die führende Position von Alibaba im Blockchain-Patent-Ranking bis hin zum Hype von Yearn.finance im Bereich dezentrale Finanzen – auch bekannt als DeFi – wirft OKEx Insights einen Blick auf die drei wichtigsten Krypto-Nachrichten dieser Woche aus China und Hongkong.

Das Blockchain Service Network will bis Juni 2021 40 öffentliche Blockchains integrieren

Das im April gestartete Blockchain Service Network ist die erste Blockchain-Initiative, die von der chinesischen Regierung unterstützt wird. Er Yifan, der CEO von Red Date Technology, dem privaten Unternehmen hinter BSN, vor kurzem sagte Das BSN beabsichtigt, bis Juni 2021 40 öffentliche Blockchain-Netzwerke zu integrieren.

BSN wurde ursprünglich entwickelt, um kleinen und mittleren Unternehmen bei der Bereitstellung von Blockchain-Anwendungen auf genehmigten Blockchains zu helfen. BSN hat jedoch seine strategische Ausrichtung nach dem Schaffung von BSN-International im Juli. Das neue Unternehmen soll die internationale Expansion des Netzwerks unterstützen.

Mit der Unterstützung von BSN-International hat BSN integriert sechs öffentliche Blockchain-Netzwerke ab dem 21. Juli – nämlich Ethereum, EOS, Tezos, Neo, Nervos und IRISet. Ab dem 10. August können Entwickler dieser öffentlichen Blockchain-Netzwerke Datenspeicherung und Bandbreite aus den Rechenzentren von BSN in Übersee nutzen, um ihre dezentralen Anwendungen, auch DApps genannt, bereitzustellen.

Die zentralen Thesen

  • Das Blockchain Service Network soll bis 2021 40 öffentliche Blockchain-Netzwerke integrieren.
  • Im Juli wurde BSN-international als eigenständige Einheit gegründet, um die internationale Expansion des BSN zu unterstützen.
  • BSN hat bis zum 21. Juli sechs öffentliche Blockchain-Netzwerke integriert, darunter Ethereum und EOS.

Alibaba führte im ersten Halbjahr 2020 das Blockchain-Patent-Ranking an

IPRdaily, ein Medienunternehmen in der Branche für geistiges Eigentum, hat sich mit dem incoPat Innovation Index Research Center, einem Blockchain-Patentdatenanbieter, zusammengetan, um Veröffentlichung das “Global Enterprise Blockchain Invention Patent Ranking für das erste Halbjahr 2020 (TOP 100)”.

Das Blockchain-Patent-Ranking berücksichtigte die Anzahl der Blockchain-Patentanmeldungen, die von Unternehmen zwischen Januar und Juni 2020 eingereicht wurden. Laut IPRdaily-Ranking belegte Alibaba mit 1.457 eingereichten Blockchain-Patenten den ersten Platz, gefolgt von Tencent mit 872. Unter den nichtchinesischen Unternehmen lag IBM an der Spitze Diagramm mit 251 angemeldeten Blockchain-Patenten.

Es ist wichtig, zwischen Blockchain-Patentanmeldungen oder -Anmeldungen und tatsächlich erteilten Blockchain-Patenten zu unterscheiden. Ein erteiltes Blockchain-Patent bedeutet, dass das Blockchain-Patent von Aufsichtsbehörden wie dem US-Patent- und Markenamt genehmigt wurde.

Die China Patent Protection Association freigegeben der 2020 Blockchain Global Patent Authorization Report Anfang Juli. Der Bericht umfasste die weltweit führenden Unternehmen in Bezug auf erteilte Blockchain-Patente. Laut dem Bericht Alibaba Überreste der Marktführer bei Blockchain-Patenten mit 212 Auszeichnungen, während IBM mit 107 erteilten Blockchain-Patenten den zweiten Platz belegte.

Die zentralen Thesen

  • Alibaba ist derzeit führend bei Blockchain-Patenten, sowohl in Bezug auf Blockchain-Patentanmeldungen (1.457) als auch in Bezug auf Blockchain-Patente (212)..
  • Erteilte Blockchain-Patente unterscheiden sich von Blockchain-Patentanmeldungen, da erstere von den Aufsichtsbehörden genehmigt werden.

Der Liquiditätsabbau von Yearn.finance treibt den großen chinesischen DeFi-Marktrummel an

Nach dem Hype um Compound und Balancer in DeFi im letzten Monat wurde der Anstieg der Sehnsuchtsfinanzierung in der chinesischen Gemeinschaft vielfach diskutiert.

Yearn.finance ist ein dezentraler Kreditaggregator Dadurch können Benutzer DeFi-Kreditanbieter wie Compound und Aave auswählen. Der Schöpfer des Protokolls, Andre Cronje, angekündigt die Veröffentlichung seines Governance-Tokens YFI am 17. Juli.

Die Verteilung von YFI erfolgt nach einem Liquidity-Mining-Mechanismus, mit dem Benutzer zusätzliche YFI-Einheiten verdienen können, indem sie der yearn.finance-Plattform Liquidität zur Verfügung stellen. Liquidity Mining bezieht sich auf eine Situation, in der ein Ertragslandwirt am Market-Making teilnimmt, um die erforderliche Liquidität für eine bestimmte Münze oder einen bestimmten Token bereitzustellen – und dabei zusätzlich zu einer zusätzlichen Einheit des Protokoll-Tokens die Rendite erzielt.

Das Liquidity-Mining-Modell von yearn.finance hat zu massiven Ertragsaktivitäten der YFI-Inhaber geführt. Laut Uniswap, YFI resultierte in einer Aufwärtsrendite von 35.000% in der ersten Woche seiner Notierung. Yearn.finance auch empfangen Ein enormer Anstieg des Gesamtwerts seit dem 18. Juli von 9,3 Mio. USD auf 345 Mio. USD am 26. Juli.

Trotz des Marktrummels kann der Preis des YFI-Tokens durch den Token-Preis der DeFi-Kreditplattformen bestimmt werden, die auf der yearn.finance-Plattform verfügbar sind. Wenn beispielsweise die Compound- und Aave-Token einen signifikanten Wertverlust aufweisen, kann der Wert des YFI-Tokens ebenfalls massiv sinken.

Die zentralen Thesen

  • Yearn.finance ist ein dezentraler Kreditaggregator Dadurch können Benutzer DeFi-Kreditanbieter wie Compound und Aave auswählen.
  • Yearn.finance hat mit seinem Liquidity-Mining-Modell in der chinesischen Community an Popularität gewonnen. YFI folglich wogte in der ersten Woche nach der Notierung bei Uniswap um mehr als 35.000%.
  • Der Preis des YFI-Tokens kann durch die Preise der Token bestimmt werden, die auf DeFi-Kreditplattformen verfügbar sind, die auf yearn.finance verfügbar sind.

OKEx Insights präsentiert Marktanalysen, detaillierte Funktionen und originelle Forschungsergebnisse & kuratierte Nachrichten von Krypto-Profis.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Our Socials
Facebooktwitter
Promo
banner
Promo
banner