Was ist Populous Cryptocurrency (PPT) – Alles, was Sie über Populous Crypto wissen müssen

Es gibt viele Hinweise darauf, dass Blockchain das Internet, wie wir es kennen, und die meisten damit verbundenen Dienste verändern wird. Wenn es um die Rechnungsfinanzierung geht, gibt Populous bereits ein gutes Statement ab.

Dicht besiedelt (PPT) ist eine Peer-to-Peer-Plattform (P2P), die auf Blockchain-Technologie basiert und kleinen und mittleren Unternehmen eine bequeme Möglichkeit bietet, sich an der Rechnungsfinanzierung zu beteiligen. Es konzentriert sich stark auf Transparenz, Sicherheit und allgemeine Geschwindigkeit und verwendet proprietäre intelligente Verträge, um Verkäufer und Kreditgeber zu koppeln, um sie bei der Durchführung von Transaktionen zu unterstützen, ohne dass Vermittler oder andere Dritte erforderlich sind.

Wie funktioniert Populous?

Populous nutzt die Blockchain-Technologie in Kombination mit XBRL-Daten, intelligenten Verträgen und verschiedenen Token und berücksichtigt dabei auch die Altman Z-Scores. Letzteres ist ein Finanzinstrument zur Bestimmung verschiedener Risikofaktoren für Unternehmen. Beispielsweise wird die Wahrscheinlichkeit eines Konkurses eines Unternehmens in den folgenden zwei Jahren ermittelt, die Wahrscheinlichkeit, dass es seinen vertraglichen Verpflichtungen nicht nachkommt, und es wird ein genaues Maß für die finanzielle Notlage bereitgestellt.

Durch die Kombination der öffentlichen Ergebnisse aus dem Altman Z-Score und den XBRL-Daten hat Populous ein zuverlässiges Bonitätsbewertungssystem geschaffen. Dieses System hilft bevölkerungsreichen Zielunternehmen, die Cashflow benötigen, und ignoriert diejenigen, die für die Plattform keine gute Wahl sind.

Das Hauptziel der Plattform besteht darin, die Rechnungsfinanzierung auf globaler Ebene auszuweiten und kleinen und mittleren Unternehmen, die Rechnungen viel schneller als je zuvor verkaufen möchten, leistungsstarke Finanzkreditoptionen bereitzustellen. Bis jetzt ist Populous immer noch die einzige (und erste) Rechnungs- und Handelsfinanzierungsplattform, die auf dem basiert Äther Blockchain.

Daten

Bevölkerungsreiches Ökosystem

Neben dem Administrator gibt es zwei weitere Hauptparteien, die mit dem Populous-Ökosystem verbunden sind: Kreditnehmer und Investor. Alle drei, der Administrator, der Kreditnehmer und der Investor, interagieren mit drei Kerntechnologien: Bank-, Auktions- und externe Token.

Wie man Populous benutzt

Praktisch jeder kann Rechnungen über Auktionen auf Populous verkaufen und kaufen. Benutzer müssen zuerst ihre Unternehmen registrieren. Der zweite Schritt erfordert die Genehmigung eines Populous-Administrators. Wenn der Administrator einen Verkäufer genehmigt, können Rechnungen nach Festlegung eines Mindestverkaufsziels eingereicht werden.

Ob der Administrator eine Rechnungsverkaufsanfrage genehmigt oder ablehnt, hängt im Allgemeinen direkt von der Altman Formula-Kreditwürdigkeit ab. Wenn eine Rechnung genehmigt wird, beginnt die Auktion und bleibt 24 Stunden lang aktiv.

Die Auktion endet, wenn ein Gebot innerhalb des festgelegten Zeitraums von 24 Stunden mit dem Verkaufsziel übereinstimmt, wenn der betreffende Zeitraum verstrichen ist und kein Gebot das Verkaufsziel erreicht, oder wenn Benutzer sich dafür entscheiden, es vorzeitig zu kündigen. Bei den beiden letztgenannten Optionen können Benutzer entweder das beste verfügbare Gebot annehmen oder die Auktion insgesamt stornieren. Darüber hinaus bietet die zweite Option Benutzern die Möglichkeit, die Auktion neu zu starten.

Es ist erwähnenswert, dass alle Käufer, die die Auktion verloren haben, ihr Geld zurückerhalten. Gleiches gilt für stornierte Auktionen. Wenn die betreffende Auktion jedoch erfolgreich ist, erhält der Verkäufer das Geld vom Käufer in Form von Pokens.

Arbeit


Pokens und PPT (Populous Platform Token)

Die Populous-Plattform basiert auf der Verteilung dieser Pokens. Wie bereits erwähnt, erhält der Verkäufer vom Käufer das Geld in Form von Pokens, die später gegen Fiat-Währung eingetauscht werden können.

Pokens gelten als interne Währung der Plattform. Sie sind für den Kauf von Rechnungen erforderlich. Jeder Poken entspricht seiner Fiat-Währung. Zum Beispiel entspricht 1GBP Poken 1 GPB. Populous verlässt sich jedoch nicht nur auf Pokens. Die Plattform verfügt über zwei Token: Pokens und PPT, kurz für Populous Platform Token.

dicht besiedelt

PPT-Token werden meist als Anlageinstrumente verwendet. Diese Token können von jedem verwendet werden, um in Rechnungen zu investieren. PPT-Token wurden bereits im Juli 2017 während des ICO der Plattform verteilt, und nur 53 Millionen PPT werden jemals im Umlauf sein.

Bevölkerungsreiches Team

Bevölkerungsreich ist a Projekt in London das wird von Stephen Williams verwaltet. Obwohl er kein großer Name in der Kryptoindustrie ist, ist Williams der ursprüngliche Gründer von Olympus Research, einem Unternehmen, das sich auf kommerzielle Daten und Unternehmensanalysen spezialisiert hat.

Mannschaft

Wie kaufe ich PPT

PPT ist nicht das beliebteste Token auf dem Markt, daher kann es nicht aus so vielen Quellen gekauft werden wie andere Kryptowährungen mit großer Marktkapitalisierung. Eine der Hauptquellen, an denen der Token gehandelt wird, ist EtherDelta. In letzter Zeit kann PPT jedoch sogar an den beliebtesten Börsen wie z Binance, OKEx, Kucoin, LATOKEN, Mercatox, HitBTC, und viele andere. Eine vollständige Liste der Börsen finden Sie unter CoinMarketCap.

Wo PPT zu speichern

Da sowohl Pokens als auch PPTs im Grunde ERC-20-Token sind, können sie auf eine externe Online-Ethereum-Brieftasche übertragen und dort gespeichert werden. Datenschutzorientierte Benutzer, die mehr Sicherheit suchen, können sich stattdessen für eine Hardware-Brieftasche entscheiden.

Schlussfolgerungen

Populous ist ein sehr ehrgeiziges Projekt, das derzeit kaum Konkurrenten in der Kryptosphäre hat. Die Plattform richtet sich an Unternehmen, die eine schnellere Möglichkeit für ihre Kunden benötigen, Rechnungen zu bezahlen. Das Team hat es geschafft, während des ICO fast 10 Millionen USD zu verdienen. Mit diesem Geld wird Populous mit Sicherheit zu einer noch umfassenderen Plattform als bisher.

Die größte Herausforderung für Populous besteht darin, potenzielle Kunden davon zu überzeugen, von herkömmlichen Rechnungsfinanzierungsdiensten zu wechseln. Die Plattform bietet eine kostengünstigere und schnellere Möglichkeit, Rechnungen zu handeln.

Angesichts der Tatsache, wie beliebt der Verkauf von Rechnungen in letzter Zeit geworden ist, der Entwicklung der Plattform und der guten Entscheidungsfindung im Management (the Luxus Global Citizen Partnerschaft ist ein gutes Beispiel), es wäre keine Überraschung, wenn Populous zu einem der ganz Großen dieser besonderen Nische wird.

Bevölkerungsreiche Kontakte und zusätzliche Informationen:

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map