Was ist Cardano (ADA)? – Leitfaden für alles, was Sie wissen müssen

Was ist Cardano??

Cardano (ADA) ist eines der bekanntesten Blockchains und Kryptoprojekte im Weltraum. Cardano wurde von Charles Hoskinson mitbegründet und kann als intelligente Vertragsplattform angesehen werden, die Entwicklern und Benutzern eine skalierbare und sichere Architektur bietet. 

Laut der offizielle Seite Das Projekt von Input Output Hong Kong (IOHK), der an Cardano arbeitenden Entwicklungsfirma, ist eine Blockchain-Plattform mit fortschrittlicheren Funktionen als jedes andere Protokoll auf dem Markt. Das Team von Cardano hat daran gearbeitet, ein PoS-System zu entwickeln, mit dem die digitale Währung und das digitale Netzwerk zu einem der schnellsten und skalierbarsten Blockchain-Projekte auf dem Markt werden können. 

Es ist darauf hinzuweisen, dass Cardano einen anderen Ansatz als andere Krypto-Projekte im Weltraum verfolgt, da es unter Berücksichtigung der Philosophie und der von Experten geprüften akademischen Forschung entwickelt wurde. 

Cardano gilt als Kryptowährung der dritten Generation, die darauf abzielt, Probleme der Skalierbarkeit, Interoperabilität und Sicherheit zu lösen und anzugehen. 

Charles Hoskinson

Charles Hoskinson ist Mitbegründer nicht nur von Cardano, sondern auch von Ethereum (ETH) und CEO von IOHK. Mr. Hoskinson war Arbeiten im Raum für eine lange Zeit. Zum Beispiel investierte er zunächst in mehrere Krypto-Startups, die gerade in den Jahren 2013 und 2014 gewachsen waren. 

Er arbeitet an Cardano, seit er das Projekt im September 2017 gestartet hat, als der Bullenmarkt in diesem Bereich Bitcoin dabei half, neue Höchststände zu erreichen. Hoskinson schrieb Cardano mit der Programmiersprache Haskell, die in Finanzinstituten und Verteidigungssoftware verwendet wird. 

Hoskinson ist eine sehr angesehene Persönlichkeit auf dem Kryptowährungsmarkt, die in verschiedenen Projekten gearbeitet, auf Veranstaltungen gesprochen und Cardano und Ethereum dabei geholfen hat, auf dem Markt zu expandieren. 

Wie funktioniert Cardano??

Cardano basiert auf drei verschiedenen Organisationen, die ihm helfen, sich weiterzuentwickeln und voranzubringen: Die Cardano Foundation, IOHK und Emurgo. Diese drei Unternehmen sind als Grundpfeiler des gesamten Cardano-Projekts bekannt.

Die Cardano Foundation standardisiert, schützt und fördert das gesamte Cardano-Projekt. Sie haben in verschiedenen Ländern gearbeitet, um die Nutzung des Cardano-Netzwerks zu fördern.

IOHK arbeitet als Forschungs- und Entwicklungsunternehmen, das darauf abzielt, barrierefreie Finanzdienstleistungen für Einzelpersonen und Unternehmen aufzubauen. Im Moment wird das Unternehmen bis 2020 mit Cardano zusammenarbeiten und sie müssten sich entscheiden, ob sie weiterarbeiten wollen oder nicht. 

Emurgo arbeitet in einem anderen Bereich, um Cardano zu verbessern. In der Tat fungiert das Unternehmen als Handels- und Venture-Arm des gesamten Projekts. Das in Japan und Singapur ansässige Unternehmen hat einen sehr engen Kontakt zu IOHK, da diese als Ökosystem zusammenarbeiten, um die weltweite Einführung der Cardano-Blockchain zu fördern. 

Warum wird Cardano als Kryptowährung der dritten Generation angesehen??


Cardano arbeitet anders als andere digitale Assets und bietet Lösungen für viele Herausforderungen, denen sich andere digitale Assets derzeit gegenübersehen. Aus diesem Grund wird Cardano als Kryptowährung der dritten Generation angesehen. In diesem Abschnitt des Artikels erklären wir den Unterschied zwischen digitalen Assets der ersten, zweiten und dritten Generation.

Bitcoin

Cardano gilt als Kryptowährungsprojekt der dritten Generation. Dies hängt damit zusammen, wie sich Blockchain-Netzwerke im Laufe der Zeit entwickelt haben. Bitcoin (BTC), die erste virtuelle Währung auf dem Markt, wurde entwickelt, um Geld in die ganze Welt zu senden, ohne sich auf eine zentrale Behörde verlassen zu müssen, um die Transaktion zu bestätigen und zu verarbeiten. 

Bitcoin kann jedoch fast nur zum Senden und Empfangen von Zahlungen verwendet werden. Trotz der Tatsache, dass die Blockchain von Bitcoin auch zum Ausführen einiger intelligenter Verträge verwendet werden kann, erfordert dies im Allgemeinen die Verwendung von Seitenketten. 

Bitcoin verarbeitet derzeit 7 Transaktionen pro Sekunde. Dies ist eine sehr wichtige Sache, an die Sie sich bei diesem digitalen Asset erinnern sollten. Wir werden später in diesem Artikel darüber sprechen. 

Äther

Aus diesem Grund schien Ethereum (ETH) zu versuchen, viele dieser Probleme zu lösen, mit denen Bitcoin nicht umgehen konnte. Vitalik Buterin war Mitbegründer von Ethereum nicht nur mit Charles Hoskinson, sondern auch mit anderen wichtigen und anerkannten Persönlichkeiten des Weltraums, darunter Joseph Lubin. Ethereum war nicht nur ein einfaches Zahlungssystem, sondern auch eine Plattform, auf der Unternehmen und Einzelpersonen intelligente Verträge abschließen konnten. 

Obwohl Kryptowährungsprojekte der zweiten Generation wie Ethereum sehr nützlich waren, um Lösungen für Einzelpersonen und Unternehmen bereitzustellen, hatten sie auch einige Probleme. Zum Beispiel war Ethereum Ende 2017 vollständig überlastet, als CryptoKitties über die Blockchain von Ethereum gehandelt wurden. 

Ethereum verarbeitet zwischen 15 und 20 Transaktionen pro Sekunde, was für eine intelligente Vertragsplattform wie diese alles andere als ideal ist. 

Cardano

Cardano möchte die Probleme lösen, die Ethereum und diese Art von Netzwerken betreffen, indem Skalierbarkeit, Interoperabilität und Nachhaltigkeit verbessert werden. Durch das von den Entwicklern angewandte Engineering und die wissenschaftliche Philosophie, die sie haben, wird das Projekt so aufgebaut, dass ein High Assurance Code erreicht wird. 

Eine wichtige Sache zu erwähnen ist, dass Ethereum vor einigen Jahren eine harte Gabelung erlebte, in der das Netzwerk zwischen Ethereum und Ethereum Classic (ETC) aufgeteilt wurde.. 

Hoskinson und das Team hinter Cardano wollen diese Probleme vermeiden. Aus diesem Grund achten sie genau auf den Qualitätscode, um eine Trennung vom Hauptnetzwerk von Cardano zu vermeiden. 

Die offizielle Website von Cardano erklärt, dass sie eine Sammlung von Designprinzipien, Konstruktionen und Best Practices umfassten, die es Cardano ermöglichten, das Netzwerk zu werden, das es heute ist. Einige dieser Prinzipien umfassen die Trennung von Rechnungslegung und Berechnung in verschiedene Ebenen, die Entwicklung eines dezentralen Finanzierungsmechanismus für die künftige Arbeit, den Lernprozess aus den fast 1.000 Altcoins durch Berücksichtigung sinnvoller Merkmale und die Erforschung der sozialen Elemente des Handels. unter vielen anderen. 

Die Seite von Cardano lautet wie folgt:

„Aus diesen unstrukturierten Ideen heraus begannen die an Cardano arbeitenden Auftraggeber, sowohl die Kryptowährungsliteratur zu untersuchen als auch ein Toolset mit Abstraktionen zu erstellen. Das Ergebnis dieser Forschung sind die umfangreiche Artikelbibliothek von IOHK, zahlreiche Umfrageergebnisse wie die aktuelle Übersicht über die Skriptsprache sowie eine Ontologie intelligenter Verträge und das Scorex-Projekt. “

Warum ist es wichtig, richtig zu skalieren und wie könnte Cardano helfen??

Hoskinson ist der Ansicht, dass Skalierung mehr ist als nur die Transaktionen pro Sekunde, die ein Blockchain-Netzwerk erfährt. Er glaubt, dass es für Cardano wichtig ist, auch die Netzwerk- und Datenskalierung zu berücksichtigen. 

Cardano arbeitet mit Ouroboros, einem PoS-Konsensalgorithmus (Proof-of-Stake), der viel schneller ist als der herkömmliche PoW-Konsensalgorithmus (Proof-of-Work), auf dem Bitcoin basiert. Litecoin (LTC), Ethereum und andere Kryptowährungen wie Bitcoin SV (BSV) oder Bitcoin Cash (BCH) verwenden es ebenfalls. 

PoW ist aufgrund des Energieverbrauchs der Bergleute äußerst ineffizient. Angesichts der Tatsache, dass es nicht einfach ist, ASIC-Bergleute und Spezialgeräte für die Gewinnung dieser digitalen Assets zu erwerben, ist eine Dezentralisierung nur schwer zu erreichen. Es gibt einige große Bergleute, die Eigentümer eines großen Teils der Hash-Leistung des gesamten Bitcoin-Netzwerks sind. 

Es gibt fünf verschiedene Mining-Pools im Bitcoin-Netzwerk, die 10 Prozent der gesamten Hash-Rate des Bitcoin-Netzwerks ausmachen. Dies ist eindeutig nicht positiv für die älteste und beliebteste Kryptowährung. 

Mit PoS-Algorithmen funktionieren die Dinge anders. Anstelle von Bergleuten gibt es im Netzwerk Validatoren, die einige Münzen (in diesem Fall ADA-Münzen) einsetzen und auf den nächsten Block setzen, der vom Netzwerk validiert wird. Wenn der Block angehängt wird, erhalten die Staker eine Belohnung für die geleistete Arbeit. 

Der Hauptunterschied zum PoW von Bitcoin besteht darin, dass PoS-Konsensalgorithmen nicht viel Energie für die Validierung von Transaktionen aufwenden müssen und die Eintrittsbarrieren niedriger sind (kein ASIC oder spezielle Bergbaumaschinen erforderlich).. 

Ouroboros

Nachdem wir nun wissen, wie PoS-Systeme funktionieren, wird Ouroboros die Verteilung der Token im Ökosystem überprüfen und die Welt in verschiedene Epochen unterteilen, die dann in Slots unterteilt werden. Jede dieser Epochen hat eine sehr kurze Lebensdauer, die 20 Sekunden entspricht. 

Das mag etwas technisch klingen, ist aber sehr leicht zu verstehen. Die oben genannten Slots haben dann einen Leader, der zufällig ausgewählt wird. Diese Leiter wählen dann die neuen Blöcke aus, die dem Netzwerk hinzugefügt werden, ähnlich wie es Bergleute in PoW-Systemen tun. 

Slot Leader sollten mindestens 2% der Anteile an Cardano halten. Die Interessengruppen haben die Möglichkeit, die Führer für die nächste Epoche zu wählen. 

Um bessere Skalierungslösungen bereitzustellen, arbeitet Cardano mit einer Technologie namens RINA oder Recursive Inter-Network Architecture. Das Hauptziel ist die Schaffung eines heterogenen Netzwerks, das Datenschutz, Transparenz und Skalierbarkeit bietet. 

Ouroboros wird vom Team hinter Cardano entwickelt, um es so schnell wie möglich auf den Markt zu bringen. Dies ist eine der am meisten erwarteten Funktionen, auf die Cardano-Investoren und -Nutzer warten. 

Verbesserung der Skalierbarkeit und Interoperabilität

Da Krypto-Netzwerke auf der ganzen Welt expandieren, müssen sie sich mit Skalierungsproblemen befassen, die möglicherweise nicht so einfach zu lösen sind. Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten, die Cardano berücksichtigt, um die Netzwerkskalierung zu unterstützen: Bereinigen, Abonnements und Komprimieren. 

Darüber hinaus denken Entwickler darüber nach, die Blockchain zu partitionieren und die zu speichernde Datenmenge zu reduzieren. Dies wird voraussichtlich die Daten reduzieren, mit denen Benutzer umgehen müssen. 

Interoperabilität ist auch für Cardano sehr wichtig. Im Moment gibt es verschiedene Kryptowährungen im Raum. Alle von ihnen haben ihre Funktionen und arbeiten auf unterschiedliche Weise. Es ist jedoch sehr schwierig, diese virtuellen Währungen gleichzeitig zu verbinden und zu verwenden. Ihre Netzwerke können nicht einfach verbunden werden. 

Durch den Austausch von Kryptowährungen können Benutzer digitale Assets austauschen und die Kryptowelt mit dem traditionellen Finanzumfeld verbinden. Cardano möchte daher eine einfachere Möglichkeit bieten, diese Kryptowährungen miteinander und mit dem gesamten Blockchain-Ökosystem zu verbinden, um einen engeren Kontakt mit der alten Finanzwelt zu haben. 

Der Weg dazu führt über Seitenketten. In vielen Krypto-Netzwerken gibt es viele Sidechains, die unterschiedliche Lösungen für digitale Assets anbieten. Über diese Sidechains würden Netzwerke miteinander verbunden und kommuniziert, was eine schnellere Möglichkeit ermöglicht, unterschiedliche Funktionen aus unterschiedlichen Netzwerken zu erhalten. 

Um mit Banken und anderen Finanzinstituten verbunden zu sein, muss sich der Kryptoraum auf Metadaten, Zuordnung und Compliance konzentrieren. All diese Dinge sind sehr wichtig, wenn der gesamte Markt mit traditionellen Finanzinstituten interoperabel sein will. Metadaten helfen diesen Unternehmen und Organisationen dabei, wie Daten zwischen Parteien verschoben werden, wie die Organisation elektronischer Daten effektiver gestaltet werden kann und vieles mehr. 

Dies ist etwas sehr Gefährliches für die Welt der Kryptowährung. Warum? Wegen der Blockchain-Technologie. Obwohl die Distributed-Ledger-Technologie (DLT) für viele verschiedene Zwecke nützlich ist, kann sie auch schädlich sein, wenn sie falsch verwendet wird. Wenn private Informationen in einem unveränderlichen Blockchain-Netzwerk gespeichert werden müssen, können andere Parteien auf diese Daten zugreifen, was für die Privatsphäre nicht gut ist. 

Cardano möchte dieses Problem lösen, indem er Metadaten analysiert und bestimmte Informationen auswählt, die in der Blockchain geteilt werden sollen. Dies würde der traditionellen Finanzindustrie bessere Informationen liefern und auch die Privatsphäre der Benutzer schützen. 

Da Banken die Namen derjenigen benötigen, die sich mit digitalen Assets befassen und Finanztransaktionen abwickeln, arbeiten die Entwickler von Cardano daran, den Benutzern die Möglichkeit zu geben, zu entscheiden, wie sie ihre Daten teilen möchten. 

Kennen Sie Ihren Kunden (KYC), Anti-Geldwäsche (AML) und Anti-Terror-Finanzierung (ATF) sind ebenfalls wichtige Dinge, die berücksichtigt werden müssen. Finanzinstitute benötigen diese Informationen, um zu verstehen, wie Benutzer mit Transaktionen umgehen. Durch die Nutzung von Metadaten und die Möglichkeit für Einzelpersonen, zu entscheiden, was mit ihren Daten geschehen soll, können Benutzer sicher sein, dass sie schneller mit Banken und anderen Institutionen interagieren können. 

Entwicklung und Verbesserung des Cardano-Netzwerks

Obwohl Cardano weiter wächst, ist es wichtig, ein nachhaltiges Geschäftsmodell zu haben, mit dem all diese Projekte früher oder später auf den Markt gebracht werden können. Charles Hoskinson und die am Cardano-Projekt Beteiligten beschlossen, bei seiner Einführung kein Initial Coin Offering (ICO) durchzuführen. 

Aus diesem Grund hat Cardano beschlossen, eine Schatzkammer einzurichten, die mit einem kleinen Teil der Blockbelohnung finanziert wird. Wenn es ein Unternehmen gibt, das einige Änderungen am Ökosystem vornehmen möchte, kann es beim Finanzministerium einen Zuschuss beantragen. Stakeholder im Cardano-Netzwerk würden später entscheiden, ob der Zuschuss gewährt wird oder nicht. 

Je größer das Netzwerk wird, desto mehr Mittel können von Entwicklern verwendet werden. Die Gebühren im Netzwerk werden nach folgender Gleichung berechnet:

Überweisungsgebühr = a + b * Größe der Transaktion. 

Der Buchstabe “a” ist gleich 0,155381 ADA, “b” ist eine weitere Konstante gleich 0,000043946 ADA / Byte und die Größe der Transaktion sollte am Ende in Bytes hinzugefügt werden. 

ADA Preisvorhersage

ADA ist derzeit eine der Top-Kryptowährungen auf dem Markt. Die virtuelle Währung hat eine Marktkapitalisierung von 1,47 Milliarden US-Dollar und einen Preis pro Münze von 0,056 US-Dollar. Damit ist sie die zwölftgrößte digitale Währung. 

Wir haben bei UseTheBitcoin einen Artikel über die ADA-Preisvorhersage geschrieben. Viele Experten sind der Ansicht, dass ADA langfristig, mittel- und kurzfristig optimistisch ist. Wir müssen jedoch die allgemeine Marktleistung berücksichtigen, beispielsweise wenn es einen Bären- oder einen Bullenmarkt gibt. 

Wettbewerber

Cardano (ADA) gilt als einzigartig in der Art und Weise, wie das digitale Asset erstellt, gestartet und derzeit verwaltet wird. Die Kryptowährung Libra, an der Facebook arbeitet, könnte sich jedoch auf Länder auswirken, in denen ADA derzeit tätig ist. Libra soll Nutzern, insbesondere in Entwicklungsländern, helfen, Transaktionen zu verarbeiten und Zugang zu Finanzdienstleistungen zu erhalten. 

Während eines Gesprächs mit Finance Magnates erwähnte Charles Hoskinson, dass sie in Addis Abeba, Äthiopien, an einem Zahlungsnetzwerk für sechs Millionen Menschen arbeiten. 

In Bezug auf die Möglichkeit, dass Facebook mit Cardano konkurriert, kommentierte er:

„Ich lebe diesen Markt. Und ich kann Ihnen sagen, dass die US-Regierung, per Definition die mächtigste Einheit der Welt, Schwierigkeiten hat, Zahlungen nach Äthiopien zu leisten. Wie wird ein privates Unternehmen das tun, wenn sie Probleme haben? “

Wie kaufe ich und wo lagere ich ADA??

Es gibt viele Kryptowährungsbörsen auf dem Markt, die es Anlegern und Benutzern ermöglichen, ADA zu kaufen. Für Anfänger ist es im Allgemeinen schwierig, genau zu wissen, wo sie die ADA-Kryptowährung kaufen können. Aus diesem Grund haben wir einen Leitfaden für Personen und Investoren geschrieben, die daran interessiert sind, Cardano zu kaufen. 

Eine der Börsen, über die Benutzer dieses digitale Asset erwerben können, ist Binance, eine der beliebtesten Krypto-Plattformen der Welt. Binance ist auch eine der Börsen mit dem größten Handelsvolumen auf dem Markt. 

Es ist möglich, ADA mit verschiedenen Währungen zu kaufen, einschließlich Binance Coin (BNB), Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Paxos Standard (PAX), TrueUSD (TUSD), USD Coin (USDC) und Tether (USDT).. 

Es gibt andere Kryptowährungsbörsen, mit denen Benutzer ADA auch über verschiedene Paare erwerben können. 

Anleger, die ADA halten möchten, können dies tun, indem sie das Geld an eine Kryptowährungsbrieftasche senden, die diesen digitalen Vermögenswert unterstützt. Börsen sind nicht gut für Einzelpersonen, um virtuelle Währungen zu speichern, da sie gehackt und von Angriffen betroffen sein können. 

Die ordnungsgemäße Speicherung digitaler Assets, einschließlich Cardano (ADA), ist sehr wichtig. Aus diesem Grund haben wir eine Liste der besten Cardano-Geldbörsen auf dem Markt erstellt. Anleger können sie überprüfen und verstehen, welche besser zu ihren Bedürfnissen passt. 

Neueste Entwicklungen

Laut der Cardano Foundation haben sie gerade die Shelley Testnet-Website gestartet. Dies ist eine der wichtigsten Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Cardano-Netzwerk, die dazu beitragen sollen, dass die Kryptowährung noch weiter wächst. 

Darüber hinaus hat das Projekt eine neue Roadmap eingeführt, in der erläutert wird, wie sie sich von Byron und Shelley entfernen werden. Dies würde es den Netzwerken ermöglichen, das von der Gemeinde regierte Netzwerk zu werden, über das Charles Hoskinson nachdachte. 

Die offizielle Roadmap von Cardano, die von der Community angefordert wurde, lautet wie folgt:

“Cardano ist ein bahnbrechendes Proof-of-Stake-Blockchain-Netzwerk, das zu einer Entwicklungsplattform für dezentrale Anwendungen (dApp) mit einem Multi-Asset-Ledger und überprüfbaren intelligenten Verträgen entwickelt wird.”

Cardano möchte hundertmal dezentraler sein als Bitcoin, und genau das versuchen die Entwicklungsteams von Charles Hoskinson und Cardano derzeit. 

Schließlich ist Weiss Ratings der Ansicht, dass Cardano eine effektive und profitable Blockchain-Plattform ist. In einem kürzlich von der unabhängigen Ratingagentur verfassten Tweet ist Cardano eines der besten Projekte im Weltraum und auch eine der billigsten Kryptos auf dem Markt. 

#Cardano ist eines der besten Projekte im Weltraum und auch eine der billigsten Kryptos da draußen. #ADA #crypto #cryptocurrency #altcoins #bitcoin #BTC

– Weiss Crypto Ratings (@WeissCrypto) 20. Mai 2019

Fazit

Cardano ist eines der vielversprechendsten und geplanten Kryptowährungsprojekte auf dem Kryptowährungsmarkt. Das Netzwerk wird von Experten aus verschiedenen Bereichen entwickelt, die sich darauf konzentrieren, die besten Dienstleistungen und Produkte anzubieten, die sie anbieten können. 

Das digitale ADA-Asset ist laut CoinMarketCap eines der beliebtesten auf dem Markt und auch eines der wertvollsten. 2019 und 2020 sind sehr wichtige Jahre für den gesamten Kryptomarkt, und Cardano wird sicherlich zu den revolutionärsten Projekten gehören. 

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map