Ein Update zu SALT nach dem Ausscheiden des CEO

Nach 2017, das definitiv eines der besten Jahre für Kryptowährung und Blockchain-Technologie war, brachte 2018 viele Schwierigkeiten für verschiedene Krypto-Projekte mit sich, einschließlich SALZ, die auf Mitgliedschaft basierende und Blockchain-gestützte Kredit- und Kreditplattform.

Nach der Suspendierung neuer Mitgliedschaften im Februar hatte SALT im Juli 2018 erneut einen schwierigen Punkt erreicht, als sein CEO, Shawn Owen, abrupt beschloss, das Unternehmen zu verlassen.

Diese Veranstaltung fand sehr kurz danach statt Nexo (einer der stärksten Wettbewerber von SALT, auch ein Blockchain-gestützter Kreditanbieter) bot an, das Unternehmen zu kaufen. Am Freitag dieser Woche veröffentlichte Nexo eine Absichtserklärung (LOI) zum Kauf von SALT-Vermögenswerten wie „Darlehensforderungen, die durch entsprechende Sicherheiten, Markenvermögen und Kundendatenbank besichert sind“.

Da nur sehr wenige offizielle Details ans Licht kamen, löste diese abrupte Abreise eine Menge schlechte Presse für SALT aus. Einige Leute wiesen sogar auf die Möglichkeit eines Exit-Betrugs hin, eine betrügerische Praxis unethischer Kryptowährungsförderer, die danach mit Investorengeldern verschwinden das ICO des Projekts (erstes Münzangebot).

Was ist danach passiert??

Für den Anfang wurde Nexos Angebot von der SALT-Community weitgehend abgelehnt, da sie diese Art von Werbegag missbilligte. Als nächstes wurde Sean Owen durch den Interimspräsidenten und CEO Bill Sinclair ersetzt, wie vom Beamten der Plattform beschrieben Blogeintrag.

Der neue CEO verpasste nicht die Gelegenheit, sein Vertrauen in das Projekt und seinen Optimismus in Bezug auf die Zukunft von SALT zum Ausdruck zu bringen. Er sagte: „Ich freue mich darauf, eine Brücke für weitere Innovationen zwischen traditionellen Finanzdienstleistungen und Blockchain zu schlagen. Es war eine Freude, mit so intelligenten und engagierten Menschen zusammenzuarbeiten, und wir fangen gerade erst an. “

4

Quelle: Wikipedia

Trotz aller Herausforderungen und Hindernisse schien SALT seine Entwicklung nicht aufzuhalten, da immer mehr Blog-Posts mit verschiedenen Ereignissen veröffentlicht wurden das Medium-Blog der Plattform.

Die folgenden Ereignisse definierten alle vorherigen Gerüchte als unbegründet. In einem neueren Blogeintrag Ab dem 1. August war Bill Sinclair fest entschlossen, auf das Engagement des Unternehmens für zukünftige Innovationen hinzuweisen. Aus diesem Grund drückte der CEO seine Anerkennung für das Interesse verschiedener Wettbewerber am Kauf von SALT aus.

„Vor kurzem hat SALT eine Reihe von Marketinganfragen erhalten, die Interesse am Kauf unseres Geschäfts zeigen. Obwohl wir das Interesse unserer Wettbewerber an unserem Zweck und Geschäftsmodell schätzen, steht unser Unternehmen weder zum Verkauf noch suchen wir nach einem M.&A (Fusionen und Übernahmen) Aktivitäten “ er definierte.

Der CEO beendete den Blog-Beitrag, indem er erneut sein großes Vertrauen in das von ihm vertretene Projekt zum Ausdruck brachte. “Mit Krediten in Höhe von über 50 Millionen US-Dollar, einer Nutzerbasis von über 70.000 und aktiven Krediten in drei Ländern sollte die Community sicher sein, dass SALT weiterhin stark ist und sich für die Verbesserung seiner Produkte, Dienstleistungen und Verfügbarkeit einsetzt.”

Das neue POA-Programm von SALT

In den folgenden Wochen zeigte SALT einen unstillbaren Durst nach Entwicklung, als es einen neuen ankündigte POA-Programm (Proof of Access) soll die Flexibilität der Mitglieder erweitern.

„Mit der lang erwarteten Einführung von POA haben Mitglieder jetzt Zugang zu mehr Flexibilität bei der Strukturierung ihrer Kredite. Dies gibt den Mitgliedern die Möglichkeit, ihren Ansatz so anzupassen, dass er ihren individuellen Kreditbedürfnissen entspricht. Mitglieder müssen SALT-Mitgliedschaftseinheiten nicht mehr vorab einlösen, um auf Kreditlimits zugreifen zu können. Sie können einfach ihre SALT-Mitgliedschaftseinheiten verwenden, um die Bedingungen ihres Darlehens anzupassen. “ Der Blog-Beitrag beschreibt.

Kurz gesagt, POA bietet den Benutzern der Plattform eine einfache Möglichkeit, die Darlehensbedingungen mithilfe des SALT-Tokens zu ändern.

Die Dienste von SALT sind jetzt in 35 US-Bundesstaaten verfügbar

Noch beeindruckender ist das Unternehmen Erweiterung von seiner Aktivität auf 20 weitere Staaten in den USA. Mit diesem Schritt erweiterte SALT seine Marktreichweite um 60%, indem es seine Marktdurchdringung auf 35 von insgesamt 50 Staaten in den Vereinigten Staaten von Amerika ausweitete. Die Tatsache, dass SALT dies während eines Bärenmarktes geschafft hat, sollte allein ein Beweis dafür sein, dass das Unternehmen Geschäfte macht. Ebenso inspirierend ist die Tatsache, dass SALT Hindernisse wie das große geografische Ausmaß der USA und die regulatorische Vielfalt zwischen allen beteiligten Staaten überwunden hat.

„Bis vor kurzem war SALT Lending in 15 US-amerikanischen Gerichtsbarkeiten sowie in Neuseeland und Großbritannien tätig. Unser aktives Streben nach zusätzlichen Möglichkeiten, um unsere Mitglieder zu befähigen, hat sich ausgezahlt. Wir sind stolz darauf, die Aufnahme von 20 neuen Gerichtsbarkeiten in den USA bekannt zu geben, in denen wir unseren Betrieb auf insgesamt 35 erweitern können. Wir haben unsere Reichweite effektiv um 60% erweitert. Während unser Wachstum anhält, erwarten wir zusätzliche Ankündigungen darüber, wo wir tätig sein werden. Für heute freuen wir uns, eine Fülle neuer Mitgliederanträge zu bearbeiten “, beschreibt der Blog-Beitrag.

1

Quelle: https://blog.SALTlending.com

Eine neue Partnerschaft zugunsten gemeinnütziger Organisationen

SALT hat auch über a angekündigt Blogeintrag dass seine „philanthropische Schwesterorganisation“, die SALT Bridge Foundation, mit der Doing Good Foundation zusammengearbeitet hat, um anderen kleinen gemeinnützigen Organisationen zu helfen.

Die Einführung der dynamischen Preisgestaltung

In seinem Blogeintrag, SALT beschreibt sein Rekordwachstum und die Tatsache, dass es nicht mehr nur ein Start-up-Unternehmen ist. Der Beitrag bietet auch einen Einblick in die Umstellung des Unternehmens auf ein dynamisches Preismodell, alle damit verbundenen Vorteile und wie dieser Schritt alles widerspiegelt, was SALT aus seinen eigenen Erfahrungen und aus seiner Community gelernt hat.

2

Quelle: Adobe Stock

Beim Kauf von SALT-Mitgliedschaften direkt bei SALT Lending profitieren Benutzer von einer wettbewerbsfähigen Rückerstattungsrichtlinie, von einem „Kauflimit ohne Menge zum angegebenen Preis“, „ohne Preisverfall“ und von der Möglichkeit, Preisaktualisierungen im Kreditnehmer-Dashboard anzuzeigen in Echtzeit.

„Ziel ist es, unseren Kunden einen wettbewerbsfähigen Preis und eine einfache Erfahrung zu bieten,”Erklärte CEO Bill Sinclair.

Nach all den aktuellen Ereignissen kann SALT sehr gut als perfektes Beispiel für Professionalität bezeichnet werden. Das erste Halbjahr 2018 war eine aufregende Zeit für das Unternehmen mit vielen Höhen und Tiefen, aber SALT hat es nicht nur geschafft, alle Hindernisse und Hürden auf dem Weg zu überwinden, sondern auch einen beeindruckenden Entwicklungsstand an allen Fronten aufrechtzuerhalten.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Our Socials
Facebooktwitter
Promo
banner
Promo
banner